Kommentiert
Etliches fiel auf gutes Land

2Bilder

Von Willi Wild

Die Bundesgartenschau ist 2021 zu Gast in der Thüringer Landeshauptstadt Erfurt. Traditionell präsentieren sich bei Landes- und Bundesgartenschauen auch die Kirchen. Die Themen Schöpfung, Ackerbau, Werden und Vergehen mit Saat, Hege, Pflege und Ernte finden sich an vielen Stellen in der Bibel. Vom Garten Eden bis zum Gottesacker lassen sich vielfältige Verbindungen herstellen.
Das Motto des ökumenischen Kirchenauftritts heißt: „Ins Herz gesät“. Im Matthäus-Evangelium ist von Streuverlusten zu lesen. Den Samen am Wegesrand pickten die Vögel auf. Auf dem felsigen Boden konnten die Samen nicht wurzeln und verdorrten. An anderer Stelle erstickten Dornen das Wachstum im Keim.
„Anderes fiel auf das gute Land und brachte Frucht, etliches hundertfach, etliches sechzigfach, etliches dreißigfach“, heißt es am Ende des Gleichnisses. Durchschnittlich 250 Besucher verzeichneten die ökumenischen Gottesdienste auf der BUGA 2019 in Heilbronn. Mehr als 600 Angebote wurden vorbereitet. Auch ohne Veranstaltungen war der Kirchengarten ein Anziehungspunkt, heißt es im Bericht des Heilbronner Kirchenbezirks.
Der Kirchenkreis Erfurt und die EKM haben zusammen mit dem katholischen Bistum Ähnliches vor. Noch ist der Samen nicht sichtbar in der Erde, aber im Herbst sollen erste Keime aus dem Boden zum Vorschein kommen. Als Kirchenzeitung sind wir für Sie, liebe Leser, ganz nah dran und hören gewissermaßen schon das Gras wachsen. Die BUGA 2021 in Erfurt auf dem ega-Gelände, dem Petersberg und den Außenstandorten ist ein Geschenk des Himmels und eine einmalige Gelegenheit, den Samen des Glaubens ins Herz zu säen, die so schnell nicht wieder kommen wird.

Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen