Weißenfels

Beiträge zum Thema Weißenfels

Aktuelles
G+H Nr. 22 vom 29.5.2022

Freitag, vor eins ...
Unsere Seite 1 - Goofy trifft Gott

In Frankreich heißt er Dingo, in Portugal Pateta und in Finnland Hessu Hopo: Goofy. In dieser Woche ist der treue Freund von Micky Maus 90 Jahre alt geworden. Er mag nicht zu den hellsten Köpfen in Entenhausen zählen, lernen kann man von ihm dennoch etwas. Wer kennt es nicht, sein gurgelndes Schluckauflachen. Wenn Goofy eine Sache angeht, endet es meist im Chaos - oder zumindest mit verknoteten Gliedmaßen. Doch egal wie groß die Widrigkeiten sind, gegen die der tollpatschige Comic-Held trotz...

  • 27.05.22
  • 31× gelesen
Kirche vor OrtPremium
Bei der Abnahme der Orgel im Juni 2020 in Weißenfels waren Roland Hentzschel (v. l.), Kai Schmidt, Gisela Bevier, Thomas und Gerd-Christian Bochmann und Thomas Piontek dabei.

Weißenfels
Es ist vollbracht

Laurentiuskirche: Nach vier Jahren Zwangspause erklingt die Ladegastorgel nun wieder. Warum zwei Menschen den Festgottesdienst nicht mehr miterleben können. Von Andrea Hamann Nur ein Jahr lang sollte die Restaurierung der Ladegastorgel in der Laurentiuskirche in Weißenfels eigentlich dauern. Letztendlich wurden daraus vier Jahre, in denen die Orgel stumm bleiben musste. Nun endlich soll sie am 29. Mai ganz offiziell mit einem Festkonzert eingeweiht werden. Für Gisela Bevier wird es ein ganz...

  • 26.05.22
  • 11× gelesen
Feuilleton
Die blaue Blume steht für den Geist der Romantik.

Festwoche zum Jubiläum
Novalis meets Bibel in Weißenfels

Er hat die «blaue Blume» als Symbol für Sehnsucht, Unendlichkeit und Erlösung entdeckt – und gilt als Inbild der deutschen Frühromantik. Sein Roman „Heinrich von Ofterdingen“ gilt als deren Hauptwerk. Novalis – einer, der Neuland rodet – so wollte Friedrich von Hardenberg genannt werden, als er 1798 seine «Blüthenstaub»-Fragmente zur Veröffentlichung an die Brüder Schlegel sandte. Neuland mittels Poesie erschließen und das Ganze mit Rückgriff auf die Vergangenheit – das war seine Agenda. Nur...

  • 30.04.22
  • 19× gelesen
Kirche vor OrtPremium
Streng geheim: Wie die Figuren Schütz und Novalis von Steffen Ahrens und Grit Berkner aussehen werden, dürfen die Künstler noch nicht verraten.
3 Bilder

Zwei Jubiläen in Weißenfels
Wenn Schütz Novalis trifft

Jubiläen: Die Stadt Weißenfels hat in diesem Jahr gleich doppelten Anlass zum Feiern, einen 350. Todestag und einen 250. Geburtstag historischer Persönlichkeiten, die in ganz besonderer Weise kulturelles Erbe schufen. Von Claudia Crodel Natürlich können sich der Komponist Heinrich Schütz (1585–1672) und der Dichter Novalis (1772–1801), geboren als Georg Philipp Friedrich von Hardenberg, nie persönlich begegnet sein, denn als der eine geboren wurde, war der andere schon 100 Jahre tot. Doch in...

  • 05.03.22
  • 7× gelesen
Kirche vor Ort
Impressionen vom Weltgebetstag in Weißenfels
4 Bilder

Weißenfels
Weltgebetstag am 5. und 6. März in unserer Gemeinde

Texte und Lieder wurden für dieses Jahr von unseren Schwestern in Simbabwe (früher hieß das Land Süd-Rhodesien) unter dem Motto „Steh auf und geh“ zusammengestellt. Einige Teile mussten sogar der Regierung zur Prüfung vorgelegt werden. Obwohl nach der Unabhängigkeit 1980 große Hoffnungen auf Robert Mugabe ruhten, ist das Herrschaftssystem autoritär, auch unter seinem Nachfolger. Simbabwe gehört zu den ärmsten Ländern der Welt, obwohl es ein an Bodenschätzen reiches Land ist. Deutschland hält...

  • Merseburg
  • 17.03.20
  • 63× gelesen
Feuilleton

Heinrich Schütz Musikfest 2019

Dresden (epd) – Das zehntägige Programm des mitteldeutschen Heinrich Schütz Musikfestes bietet in diesem Jahr fast 40 Veranstaltungen. Beteiligt seien vom 3. bis 13. Oktober fast 600 Künstler, teilte Musikfest-Intendantin Christina Siegfried mit. Als »artist in residence« werde der Berliner RIAS Kammerchor das Programm künstlerisch prägen. Zum Festivalabschluss am 13. Oktober in Dresden interpretiere der renommierte Chor neben der Lukaspassion von Schütz auch die Uraufführung eines Werkes von...

  • 14.05.19
  • 32× gelesen
Kirche vor Ort

Friedenslicht
Frieden braucht Vielfalt – Pfadfinder verteilen das ,,Friedenslicht“ in Sachsen-Anhalt

",Ihr tut einen wichtigen Dienst, in dem ihr das Friedenslicht weiter gebt “, mit diesen Worten lobte Pfarrer Bernhard Schelenz in der bis auf den letzten Platz besetzten Weißenfelser Pfarrkirche St. Elisabeth das Engagement von 150 Pfadfindern. Diese hatten am dritten Adventswochenende stundenlange Bahnfahrten und eine Nacht in der Turnhalle auf sich genommen hatten, um bei der zentralen Friedenslichtaussendung in Weißenfels dabei zu sein. Jugendliche holten das Licht von Österreich nach...

  • Merseburg
  • 17.12.18
  • 39× gelesen
Kirche vor Ort
Unter dem Motto »Zukunft braucht Erinnerung« ist der frühere Weißen­felser Pfarrer Lothar Tautz (r.) von Bun-
despräsident Frank-Walter Steinmeier mit dem Verdienst­orden auszeichnet worden.

Verdienstorden für Pfarrer Lothar Tautz
Aktiv für den Kirchentag

Zu den Persönlichkeiten, die Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier am 4. Dezember in Berlin mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland auszeichnete, gehört auch der frühere Weißenfelser Pfarrer Lothar Tautz. Angela Stoye Gewürdigt wurden die 14 Bürgerinnen und Bürger aus Deutschland, Frankreich und der Tschechischen Republik unter dem Motto »Zukunft braucht Erinnerung« für herausragendes ehrenamtliches Engagement für die Gedenk- und Erinnerungskultur in Deutschland … Sie möchten...

  • 09.12.18
  • 474× gelesen
Feuilleton
Ralph Trompler (r.) von der Orgelbaufirma beim Ausbau der 
Ladegast-Orgel in der Marienkirche

Neue Orgeln für Weißenfels

Die Sanierung der Ladegast-Orgel der Weißenfelser Marienkirche hat begonnen. Mitarbeiter der Bautzner Orgelbaufirma Eule bauten das Instrument mit seinen 41 Registern Anfang November auseinander. In der Werkstatt werden nicht nur verschlissene Teile der 154 Jahre alten Orgel repariert und erneuert, sondern vor allem die ursprüngliche, frühromantische Klangfarbe wiederhergestellt. Kantor Thomas Piontek freut sich darüber besonders: »Zuletzt sind die Töne regelrecht weggekippt und der heiße,...

  • 28.11.18
  • 537× gelesen
Kirche vor Ort

Dynastiegewitter im Weißenfelser Schloss

Erstmals ist ein wertvolles Exemplar der Großenhainer Kirchenagenda in Weißenfels zu sehen. In der aktuellen Sonderausstellung »Dynastiegewitter. August der Starke versus Herzog Christian« im Schloss, die sich einem fürstlichen Streit über Kirche und Glaube widmet, wird die Leihgabe der Landeskirche Sachsens ausgestellt. Herzog Christian von Sachsen-Weißenfels ließ das Werk mit Silberbeschlägen, dem Herzogswappen und seinem Monogramm verzieren. Einzigartig wird das Buch auch durch eine...

  • Naumburg-Zeitz
  • 20.10.17
  • 21× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.