Reformationsjubiläum

Beiträge zum Thema Reformationsjubiläum

Aktuelles

Reformationsjubiläum zog US-Amerikaner an

Leipzig/Wittenberg (epd) – Das 500. Jubiläum der Reformation im vergangenen Jahr hat auch viele US-Amerikaner an die historischen Schauplätze in Ostdeutschland gelockt, sagte der Leipziger Reformationsbotschafter der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Amerika (ELCA), Robert Moore. Wittenberg sei das Hauptziel gewesen. Nach Angaben der Leipzig Tourismus und Marketing GmbH nahm die Zahl der Übernachtungen von US-Amerikanern allein in der Messestadt von Januar bis September 2017 im Vergleich zum...

  • Wittenberg
  • 05.01.18
  • 2× gelesen
Aktuelles

Inacker: Kirche hat Chance vertan

Osnabrück (epd) – Der Vorstandsvorsitzende der Internationalen Martin Luther Stiftung, Michael Inacker, übt im Rückblick auf die Feiern zum 500. Reformationsjubiläum scharfe Kritik an der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD). Sie habe es im Jubiläumsjahr versäumt, auf die wachsende Zahl der Nichtchristen einzuwirken und missionarisch gegenzusteuern. »Die Kirche ist satt geworden und ruht sich auf ihrem öffentlich-rechtlichen Sonderstatus aus«, sagte Inacker der »Neuen Osnabrücker...

  • Weimar
  • 05.01.18
  • 5× gelesen
Aktuelles

Ökumenebischof: Vertrauen gewachsen

Freiburg (epd) – Aus Sicht des katholischen Ökumenebischofs Gerhard Feige sollten in der Bilanz der Feiern zum 500. Reformationsjubiläum die Annäherungen zwischen Protestanten und Katholiken nicht kleingeredet werden. Es gebe »erfreuliche Anzeichen dafür, dass das Reformationsjubiläum die Christen auch einander ein beträchtliches Stück vorangebracht hat«, schreibt Feige in einem Beitrag für die »Herder Korrespondenz«. »Begegnungen und Gespräche, Gottesdienste und Gebete, Pilgerreisen und andere...

  • Magdeburg
  • 29.11.17
  • 4× gelesen
Aktuelles

Verzweifelter Gute-Laune-Ton

Bilanz der EKD: Reformationsjubiläum wird deutlich teurer Von Benjamin Lassiwe Für die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) war es ein teures Vergnügen: Weil die Welt­ausstellung zum Reformationsjubiläum in Wittenberg und die Kirchentage auf dem Weg in einigen Städten Mitteldeutschlands im Sommer so schlecht besucht waren, und es aus Angst vor Terror höhere Sicherheitsauflagen gab, muss die EKD nun bis zu 12 Millionen Euro mehr für den Trägerverein des Reformationsjubiläums...

  • Weimar
  • 21.11.17
  • 2× gelesen
Aktuelles
Willi Wild

Unterm Strich

Kommentar von Willi Wild Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) hat sich verrechnet. Mindestens 12 Millio­nen Euro Defizit für das Reformationsjubiläum. Offiziell ist die Rede vom »erhöhten Zuschussbedarf«. Dahinter verbergen sich Fehlkalkulationen für die Weltausstellung Reformation in Wittenberg und die Ticketverkäufe bei den Kirchentagen auf dem Weg. Die vorgesehenen 30 Millionen Euro reichen nicht aus. Die Mehrkosten will die EKD alleine tragen, hieß es. Im Klartext bedeutet das,...

  • Weimar
  • 21.11.17
  • 6× gelesen
Aktuelles

Besucherzahlen bei Lutherausstellungen

Eisenach (epd) – Die Nationale Sonderausstellung »Luther und die Deutschen« auf der Wartburg hat 310 233 Besucher angezogen. Im Vergleich mit den beiden anderen Nationalen Sonderausstellungen zum 500. Reformationsjubiläum – »Der Luthereffekt« im Berliner Gropius-Bau und »Luther! 95 Schätze – 95 Menschen« in Wittenberg – stieß die Schau auf der Wartburg mit deutlichem Abstand auf das größte Interesse. In Wittenberg waren bis kurz vor Schluss der Ausstellung etwa 220 000 Besucher gezählt worden,...

  • Weimar
  • 09.11.17
  • 3× gelesen
Aktuelles

Zitate

Von Ökumene-Schwüren, protestantischem Pop, 96 Fußball-Thesen und göttlichen Gratis-Geschenken – das 500. Reformationsjubiläum endete am historischen Reformationstag 2017 mit einem Füllhorn an Zitaten: Warum nicht 96 Thesen? – Der Fußball-Bundesligist Hannover 96 in einem Tweet Martin Luther ist für uns ein Zeuge des Glaubens. – Der Vorsitzende des päpstlichen Rates zur Förderung der Einheit der Christen, Kardinal Kurt Koch, im Bistumssender Domradio Das Beste im Leben gibt es gratis....

  • Weimar
  • 09.11.17
  • 7× gelesen
Kirche vor Ort

Sachsen-Anhalt sieht Erwartungen erfüllt

Magdeburg (epd) – Die sachsen-anhaltische Regierung hat eine positive Bilanz des 500. Reformationsjubiläums gezogen. Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) hob die Weltoffenheit und Besuchervielfalt hervor, die im Ursprungsland der Reformation erlebt werden konnte. Haseloff begrüßte, das der 31. Oktober 2017 erstmals in allen Bundesländern ein staatlicher Feiertag sei. Die Investitionen in die Lutherstätten und die touristische Infrastruktur haben sich gelohnt. Davon werde das Land in den...

  • Magdeburg
  • 07.11.17
  • 5× gelesen
Aktuelles
Dr. Eckart von Hirschhausen

Fegefeuer Fristen Fritzen

Kommentar von Dr. Eckart von Hirschhausen Meine persönliche Bilanz des Reformationsjahres? Wir bräuchten heute dringend wieder mehr Menschen wie Martin Luther! Menschen, die frischen Wind in die Kirche bringen, Wegbereiter für die innere Freiheit, für Bildung und den Mut, sich für seine Meinung einzusetzen! Für die Vorbereitung auf das Lutherjahr habe ich wieder ein bisschen mehr in der Bibel gelesen und dabei ist mir klar geworden, wie viel Luther in Bewegung gebracht hat, vielleicht mehr,...

  • Weimar
  • 01.11.17
  • 19× gelesen
Eine Welt
Begegnung: Papst Franziskus bei seinem Besuch in der evangelischen Christuskirche mit Pfarrer Kruse
3 Bilder

Ökumene in der »Ewigen Stadt«

Ein Protestant in Rom: Hier ist Jens-Martin Kruse seit 2008 Pfar- rer der evangelischen Christuskirche. Vor seinem Amtsantritt als Hauptpastor der Hamburger Petrikirche stellte er sich den Fragen von Willi Wild. Wie sieht Ihre persönliche ökumenische Bilanz im Reformationsjahr aus? Kruse: Die Ökumene ist die entscheidende Dimension 2017 gewesen. Es hat angefangen mit dem großen ökumenischen Gottesdienst in Lund am 31. Oktober 2016 mit Papst Franziskus und Bischof Younan vom Lutherischen...

  • Weimar
  • 25.10.17
  • 7× gelesen
Feuilleton

Was bleibt? – Bilanz zum Reformationsjubiläum

Reformation 2017 – eine Bilanz« ist der Titel einer Publikation zum Abschluss des Reformationsjubiläums, initiiert durch das Kulturbüro des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland und die Stiftung Luthergedenkstätten in Sachsen-Anhalt. In dem 192 Seiten um­fassenden Buch wird über die Aktivitäten und das Zusammenwirken der verschiedenen Beteiligten reflektiert. Was ist gelungen? Was bleibt? Und was bleibt vielleicht offen? Welche Lehren lassen sich für unsere Gedenkkultur und die...

  • Weimar
  • 25.10.17
  • 4× gelesen
Kirche vor Ort
In dieser Feldpostkarte beschwören zwei Kampfgefährten die Gottesfurcht und den Siegeswillen der Deutschen im Krieg: Luther und Bismarck als »Deutsche Eichen« 1917.

Mit Luther zum Sieg?

Anhaltgeschichte(n): Das Reformationsjubiläum 1917 stand im Zeichen des Nationalismus Von Jan Brademann Manch einer beklagt sich, dass die Reformationserinnerung mit zu vielen Gegenwartsbezügen belegt ist. Man erkenne kaum noch, wofür die Kirche heute steht. Von der wissenschaftlichen Fundierung mancher Bilder ganz zu schweigen. Aber gibt es eine Alternative zu dieser Pluralität? Schauen wir in das Jahr 1917. Das Herzogliche Konsistorium ermahnte im dritten Kriegsjahr das Kirchenvolk...

  • Dessau
  • 25.10.17
  • 19× gelesen
Aktuelles
Lichtgestalten: Zum Abschluss des Reformationsjahres wird die Wartburg in Eisenach vom 30. Oktober bis 1. November (ab 18 Uhr) noch einmal spektakulär in Szene gesetzt – mit Soundinstallation und beeindruckenden Projektionen auf die Außenmauern, die Luthers Leben und Wirken Revue passieren lassen.

Rückblick und Ausblick

Vorbei: Ein Jahr lang hat die evangelische Kirche an ihre Wurzeln erinnert. Der Reformationstag soll kein Schluss-, sondern ein Doppelpunkt sein. Was bleibt? Was kommt? Die Aktion »Offene Kirchen« soll weitergehen. Auch wenn das ambitionierte Ziel, alle 4000 evangelischen Kirchen in Mitteldeutschland im Reformationsjahr zu öffnen, deutlich verfehlt wurde, hält Landesbischöfin Ilse Junkermann daran fest. Gutes brauche Zeit, meint sie. Ein Anfang ist immerhin gemacht. Im Kirchenkreis...

  • Eisenach-Gerstungen
  • 25.10.17
  • 8× gelesen
Aktuelles
Christoph Markschies

Geistliche Wegzehrung

Bilanz: Professor Christoph Markschies, Vorsitzender der Kammer für Theologie in der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), schaut zurück und blickt nach vorn. Das Reformationsjubiläum ist noch nicht vorbei und Sie ziehen bereits Bilanz. Hatten Sie Ihr Fazit schon länger in der Schublade? Markschies: Das Buch habe ich im Sommerurlaub 2017 konzipiert, in Berlin gleich im Anschluss daran geschrieben und darauf ging es in den Druck. Es ist natürlich keine wissenschaftliche Auswertung,...

  • Stendal
  • 25.10.17
  • 7× gelesen
Aktuelles

Proteste gegen Relief geplant

Wittenberg (epd) – Kurz vor den Feierlichkeiten zum 500. Reformationsjubiläum in Wittenberg wollen Persönlichkeiten aus Kirche und jüdischer Gemeinschaft gegen die umstrittene »Judensau« an der Stadtkirche der Lutherstadt protestieren. Die Initiatoren sehen in dem Relief eine »anhaltende Schmähung jüdischer Menschen und des Judentums«, wie aus ihrem Kundgebungsaufruf für den 28. Oktober hervorgeht. 

  • Wittenberg
  • 20.10.17
  • 4× gelesen
Aktuelles
Ohne Hustenanfall: Benjamin Lassiwe im MDR-Fernsehen

Außer Thesen – nix gewesen

Benjamin Lassiwe diskutierte im TV über Reformationsjahr Der Anruf kam am Montagmorgen. Ob ich in einer Woche nach Erfurt kommen, zu »Fakt ist …!«, der Talkshow des MDR aus Thüringen, und über das Reformationsjubiläum diskutieren könne? Vor dem Fernsehen habe ich als Zeilenschreiber hohen Respekt. Doch am Ende siegte die Neugierde, und ich fand mich trotz starker Erkältung am 9. Oktober im Landesfunkhaus Thüringen des Mitteldeutschen Rundfunks wieder, um mit der EKD-Synodenpräses Irmgard...

  • Erfurt
  • 19.10.17
  • 14× gelesen
  •  1
Aktuelles

Lutherstädte profitieren

Halle (epd) – Mitteldeutschland hat im Jahr des 500. Reformationsjubiläums einen starken Anstieg der Übernachtungszahlen verzeichnet. Nach Recherchen von MDR Kultur in Halle wurden allein in Sachsen-Anhalt im ersten Halbjahr rund sieben Prozent mehr übernachtende Gäste als im Vorjahr registriert. Besuchermagnet waren die Nationalen Sonderausstellungen. Sachsen verzeichnete im ersten Halbjahr ein Übernachtungsplus von vier Prozent. 

  • Halle-Saalkreis
  • 19.10.17
  • 5× gelesen
Aktuelles

Lob und Kritik für »Ökumenejahr«

Berlin/Erfurt (epd/idea) – Der Vorsitzende der katholischen Deutschen Bischofskonferenz, Reinhard Kardinal Marx, hat das Reformationsjubiläum als »besonderes Ereignis« gewürdigt. Der Münchner Erzbischof sprach am Dienstag in Berlin von einem »Ökumenejahr«, das einen Schub für die Beziehungen zwischen evangelischer und katholischer Kirche gegeben habe. Dafür gebühre der evangelischen Kirche ein »herzliches Wort des Dankes«. Die ökumenischen Beziehungen zwischen evangelischer und...

  • Erfurt
  • 19.10.17
  • 3× gelesen
Aktuelles
Heinrich Bedford- Strohm, Ratsvorsitzender der EKD

Das dicke Brett Ökumene geduldig bohren

Reformationsjubiläum: Heinrich Bedford-Strohm zieht positive Bilanz Von Benjamin Lassiwe Es scheint, als wäre alle Kritik der letzten Monate an ihm gründlich abgeprallt. In Berlin hat der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Bayerns Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm, eine durchgehend positive Bilanz des Reformationsjubiläums gezogen. »Ich bin dankbar für ein friedliches und weltoffenes Jubiläum mit vielen tausend Veranstaltungen überall in Deutschland«,...

  • Weimar
  • 08.10.17
  • 6× gelesen
Aktuelles
Friedrich Schorlemmer
2 Bilder

Fanal einer Selbsttäuschung

Kritik: Ostdeutsche Theologen ziehen negative Bilanz des Reformationsjubiläums Knapp zwei Monate vor Abschluss der Feiern zum 500. Reformationsjubiläum ziehen die ostdeutschen Theologen Friedrich Schorlemmer und Christian Wolff eine kritische Bilanz des Gedenkjahres. Auf dem Weg zum 31. Oktober 2017 sei es versäumt worden, die »Krise der Kirche in der säkularen Gesellschaft offen anzusprechen« und neue Visionen zu entwickeln, heißt es in dem Memorandum »Reformation in der Krise – Wider die...

  • Weimar
  • 15.09.17
  • 9× gelesen
Aktuelles
Margot Käßmann (2. von rechts vorn mit roter Jacke) bei der Morgendämmerungs-Zeremonie auf den Chatham-Inseln im Südpazifik.

Dem Morgenrot entgegen

Weltereignis Reformationsjubiläum: Margot Käßmann reiste zum Sonnenaufgang in den Pazifik Von Harald Krille Während in Deutschland der Altjahresabend gerade erst gemütlich wurde, begrüßte Margot Käßmann bereits als eine der ersten Menschen die aufgehende Sonne des ersten Tages des Jubiläumsjahres der Reformation. Die Reformationsbotschafterin der Evangelischen Kirche in Deutschland hatte sich zu diesem Zweck zu einem Kurztrip auf die Chatham-Inseln, östlich von Neuseeland, begeben. Die...

  • Weimar
  • 15.09.17
  • 13× gelesen
Kirche vor Ort
Hans Tutschku (Boston) hat eine Klanginstallation geschaffen, in der die auf verschiedenen Kontinenten 
aufgenommenen Gesänge unterschiedlicher Religionen und Kulturen miteinander harmonieren.

Neue Klänge zu alten Liedern

Das Reformationsjubiläum hat zahlreiche Komponisten angeregt, neue Werke zu schreiben, die nun in Mitteldeutschland aus der Taufe gehoben werden. Ein Überblick. Von Michael von Hintzenstern Zu den Uraufführungen des Jahres 2017 gehört die »Reformationssymphonie« für Orgel des US-amerikanischen Komponisten Daniel E. Gawthrop, die Kantor Hartmut Siebmanns anlässlich des 9. Pößnecker Orgelfrühlings präsentieren wird (14. Mai, 19 Uhr, Stadtkirche St. Bartholomäus). 1949 in Fort Wayne geboren,...

  • Weimar
  • 15.09.17
  • 5× gelesen
Aktuelles

Spitzentreffen in Rom

Die Spitzen der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) treffen im Jahr des 500. Reformationsjubiläums Papst Franziskus in Rom. Am 6. Februar werde der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Heinrich Bedford-Strohm, zusammen mit weiteren EKD-Vertretern vom Papst in Privataudienz empfangen, teilte die EKD am Montag mit. Auch der Vorsitzende der katholischen Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx, werde an der Audienz teilnehmen. Man wolle unterstreichen,...

  • Weimar
  • 14.09.17
  • 5× gelesen
Kirche vor Ort
Erne, Andrea; Metzger, Wolfgang: »Wir entdecken die Bibel (Wieso? Weshalb? Warum?)«, Ravensburger Buchverlag, 24 Seiten, 16,99 Euro, ISBN 978-3-473-32663-1
Bezug über den Buchhandel oder den Bestellservice Ihrer Kirchen­zeitung: Telefon (0 36 43) 24 61 61

Auf Entdeckungsreise in die Bibel

Sonderband zum Reformationsjubiläum: Unterhaltsames und informatives Sachbuch für Kinder Kindern Lust auf das Lesen der Bibel machen möchte ein neues Buch aus dem Ravensburger Buchverlag: Der Sonderband »Wir entdecken die Bibel« aus der Reihe »Wieso? Weshalb? Warum?« erzählt Kindern ab vier Jahren die wichtigsten Geschichten aus dem Alten und Neuen Testament und vermittelt zusätzlich altersgerecht Sachwissen zu geschichtlichen Hintergründen, Orten, Bräuchen und zur Entstehung der Bibel. Mit...

  • Weimar
  • 14.09.17
  • 14× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.