Predigttext

Beiträge zum Thema Predigttext

Glaube und Alltag
2 Bilder

Predigttext zum Sonntag
Am Feuer

Spricht Jesus zu ihnen: Kommt und haltet das Mahl! Niemand aber unter den Jüngern wagte, ihn zu fragen: Wer bist du? Denn sie wussten: Es ist der Herr. Johannes 21, Vers 12 Von Martin Vibrans Es gibt Situationen, die laden zum Verweilen ein. Dazu gehört auch, ein Feuer anzuzünden. Wer sich an ein Lagerfeuer setzt, steht nicht nach ein paar Minuten wieder auf. Da wird in fröhlicher Runde erzählt und gesungen. Wer ein Feuer macht, möchte gern bleiben und sucht die Gemeinschaft. Ein Feuer flackert...

  • 11.04.21
  • 4× gelesen
Glaube und Alltag
2 Bilder

Predigttext zum Sonntag
Nach vorn

Fürchtet euch nicht, steht fest und seht zu, was für ein Heil der Herr heute an euch tun wird. Der Herr wird für euch streiten und ihr werdet ruhig sein. 2. Mose 14,13.14So beginnt es: Ich möchte nach vorn sehen, aber eine Macht hinter mir ist lebensbedrohlich. Ich sehe drei Personen: Miriam, Maria Magdalena, Frau M. Nach dem kraftvollen Aufbruch weg aus der Herrschaft, Arbeitswelt und Lebensweise der Ägypter spürt Miriam die Gefahr von hinten: Stampfende Schritte, rollende Wagenräder, Verrat...

  • 03.04.21
  • 10× gelesen
Glaube und Alltag
2 Bilder

Predigttext
Verbunden

Weil wir eine solche Wolke von Zeugen um uns haben, lasst uns ablegen alles, was uns beschwert, und die Sünde, die uns umstrickt. Hebräer 12, Vers 1 Die Wolke versperrt die Sicht. So viele Füße, so viele Menschen, so viel Staub auf dem Weg. Dabei war sie gekommen, um ihn mit ihren eigenen Augen zu sehen. Gleich muss er da sein, Jesus, ihr Herzenskönig. Sie tritt heraus aus der Menge, wickelt ihr Tuch vom Kopf, vom Hals, von den Schultern und legt es auf den Boden. Die Frau neben ihr macht es...

  • 28.03.21
  • 4× gelesen
Glaube und Alltag
2 Bilder

Nicht zu verstehen

Predigttext Erbarmt euch über mich … denn die Hand Gottes hat mich getroffen! Hiob 19, Vers 21 Was habe ich Gott getan, dass er mir so mitspielt?“ fragte die Frau mit traurigen, hellen Augen im Krankenhaus … Einige Jahre liegt diese Begegnung zurück. Ich war damals noch Vikar und unschlüssig, was ich darauf antworten sollte. „Was habe ich Gott getan, dass er mir so mitspielt?" – Das ist die uralte Hiobsfrage in der Bibel: Alles hat Hiob verloren. Seine Kinder, seinen Besitz, seine Gesundheit....

  • 20.03.21
  • 10× gelesen
Glaube und Alltag
2 Bilder

Predigttext
Anders als erwartet

Jesus aber antwortete ihnen und sprach: Die Stunde ist gekommen, dass der Menschensohn verherrlicht werde. Johannes 12, Vers 23 Die Jünger sind ganz aus dem Häuschen. Der Empfang Jesu in Jerusalem ist überwältigend. Eine große Menge begrüßt Jesus als neuen König von Israel. Nun endlich wird Jesus die Herrschaft an sich reißen. Zusammen werden sie ein Königreich voller Gerechtigkeit und Wahrheit aufrichten. Endlich wird alles gut! Und Jesus bestätigt seine Jünger scheinbar in ihren kühnen...

  • 14.03.21
  • 13× gelesen
Aktuelles
2 Bilder

Kommentiert
Predigen wie die Maus

Wen würden Sie mal gerne auf der Kanzel hören? Mutter Teresa? Dietrich Bonhoeffer? Es ist gut, dass es solche Vorbilder gibt. Es gibt allerdings noch eine Empfehlung. Eine Außenseiterin. Aber sie sei allen, die die Frohe Botschaft der Bibel verkünden, ans Herz gelegt: die Maus. Von Gerd-M. Hoeffchen Seit 50 Jahren begeistert die „Sendung mit der Maus“ große und kleine Fernsehzuschauer. Die Maus erklärt, erklärt, erklärt. Wie kommen die Löcher in den Käse? Warum lieben Menschen einander? Wie...

  • 11.03.21
  • 10× gelesen
Glaube und Alltag
2 Bilder

Predigttext
Die anderen sind auch gut

Denn ihr wart früher Finsternis; nun aber seid ihr Licht in dem Herrn. Wandelt als Kinder des Lichts. Epheser 5, Vers 8 Christliches Leben hebt sich radikal ab von allem, was vorher war. Das ist Missionssprache der frühchristlichen Zeit, die sich durch die Jahrhunderte fortgesetzt hat. Ein vorheriges Leben ohne Gott oder in einer anderen Religion, das ist Finsternis und steht unter Gottes Zorn. Die Zeilen des Predigttextes, die das breit ausführen, sind neuerdings eingeklammert und dürfen...

  • 06.03.21
  • 6× gelesen
Glaube und Alltag
2 Bilder

Predigttext
Enttäuschte Liebe

Was sollte man noch mehr tun an meinem Weinberg, das ich nicht getan habe an ihm? Jesaja 5, Vers 4 a Auf vergebliche Mühe reagieren wir oft enttäuscht. So mag es Gott auch hin und wieder mit uns Christen und seiner Kirche gehen. Er lässt von dem Propheten Jesaja ein Lied singen und vergleicht darin sein Gottesvolk mit einem Weinberg (Jesaja 5, Verse 1 bis 7). Gott kümmert sich um diesen in jeder Hinsicht liebevoll. Er wählt einen guten Ort, bearbeitet den Boden, bis er am besten ist, und baut...

  • 28.02.21
  • 7× gelesen
Glaube und Alltag
2 Bilder

Predigttext
Dem Bösen ausgeliefert?

Und als er den Bissen nahm, fuhr der Satan in ihn. Da sprach Jesus zu ihm: Was du tust, das tue bald! Niemand am Tisch aber  wusste, wozu er ihm das sagte.  Johannes 13,7  + 28  Vers 2 Geht es nicht eine Nummer kleiner? Bei Matthäus hat Judas selbst die Idee, Jesus den Hohepriestern auszuliefern. Im Johannesevangelium – genau wie im Lukasevangelium – kommt der Satan ins Spiel. Alle Spekulationen, welche Gründe Judas zu seiner Tat bewogen haben könnten, werden damit hinfällig. Der Satan war's....

  • 20.02.21
  • 9× gelesen
Glaube und Alltag
2 Bilder

Predigttext
Alle Jahre wieder

Soll das ein Fasten sein, wie ich es will: ein Tag, an dem der Mensch sich demütigt? Soll man seinen Kopf hängen lassen wie die Binse und sich in Sack und Asche betten? Jesaja 58, Vers 5 Von Elfi Runkel Fastenzeit – jedes Jahr stehe ich vor der Herausforderung, wie ich damit umgehen soll. Verzicht auf Schokolade, Fernsehen oder das Auto – wozu soll das gut sein, frage ich mich. Deshalb kommen mir die Worte aus dem Buch des Propheten Jesaja wie gerufen. Fasten als demonstrative Bußübung ist...

  • 13.02.21
  • 6× gelesen
Glaube und Alltag
2 Bilder

Predigttext
Mit Herz und Geduld

Und anderes fiel auf das gute Land. Lukas 8, Vers 8 a Es ist ein bisschen so wie bei den Tageslosungen und Lehrtexten: Schöne oder wichtige Verse – komplett aus dem Zusammenhang gerissen – und doch sprechen sie zu uns – mal mehr, mal weniger – und oft ganz anders als damals in der Ursprungssituation. Das gute Land, was ist das? Ein guter Staat, ein gutes Volk oder die Europäische Union? Ein gutes Land, das wünschen sich Millionen von US-Amerikanern nun nach dem Präsidentenwechsel. Gutes Land...

  • 07.02.21
  • 9× gelesen
  • 1
Glaube und Alltag
2 Bilder

Predigttext
Klärung statt Verklärung

Ihr tut gut daran, dass ihr darauf achtet als auf ein Licht, das da scheint an einem dunklen Ort, bis der Tag anbricht und der Morgenstern aufgeht in euren Herzen. 2. Petrus 1, Vers 19 Es ist für sich genommen ein schönes, helles Bibelwort zum Ende der Epiphaniaszeit und des Weihnachtsfestkreises. Es geht mir tatsächlich so, dass ich manchmal denke: Wenn doch immer „alle“ da wären sonntags, dann könnte man viel besser den Zusammenhang zwischen den Bibelworten erkennbar machen. In meinen Ohren...

  • 31.01.21
  • 13× gelesen
  • 1
Glaube und Alltag
2 Bilder

Predigt
Zusammen

Wo du hingehst, da will ich auch hingehen; wo du bleibst, da bleibe ich auch. Dein Volk ist mein Volk, und dein Gott ist mein Gott. Wo du stirbst, da sterbe ich auch, da will ich auch begraben werden. Der Herr tue mir dies und das, nur der Tod wird mich und dich scheiden. Rut 1, Verse 16 und 17 Krisen erzeugen Zusammenhalt und schweißen Menschen sprichwörtlich zusammen. Das erfahren wir im Predigttext. Zwei Krisen werden uns vor Augen geführt. Krise 1: Eine Hungersnot zwingt Elimelech und Noomi...

  • 23.01.21
  • 71× gelesen
Glaube und Alltag
2 Bilder

Predigttext zum Sonntag
Immer im Gottesdienst

Und stellt euch nicht dieser Welt gleich, sondern ändert euch durch Erneuerung eures Sinnes. Römer 12, Vers 2 a Unser Leben sei Tag für Tag ein Gottesdienst, ein vernünftiger Gottesdienst, betont Paulus. Die Ermahnungen, die er ausspricht, haben wir genauso nötig wie seine Zeitgenossen. Sie umzusetzen ist allerdings ein hoher Anspruch. Stellt euch nicht dieser Welt gleich, sondern ändert euern Sinn. Das heißt, wir sollen unseren Alltag anders gestalten, als alle Welt es tut. Unsere Kinder...

  • 08.01.21
  • 18× gelesen
Glaube und Alltag
2 Bilder

Predigttext
"Aber" zählt nicht mehr

 Sollte dem Herrn etwas unmöglich sein? Um diese Zeit will ich wieder zu dir kommen übers Jahr; dann soll Sara einen Sohn haben. 1. Mose 18, Vers 14 In unseren eingetrübten Advents-tagen überrascht uns ein frohes Lachen. Sara ist es, die da lacht. Sie und ihr Mann Abraham sollen Eltern eines Sohnes werden. Abraham soll Stammvater vieler Könige und Völker werden. Und das im hochbetagten Alter! Vollkommen ausgeschlossen. Abraham und Sara laden die drei Boten Gottes freundlich zu Tisch, aber die...

  • 24.12.20
  • 17× gelesen
Glaube und Alltag
2 Bilder

Predigttext zum Sonntag
Geduldig sein lohnt sich

 Seid auch ihr geduldig und stärkt eure Herzen; denn das Kommen des Herrn ist nahe. Jakobus 5, Vers 8 Bei langen Autofahrten fällt es mir nicht immer leicht, geduldig zu sein. Wenn es eine längere Baustelle auf der Autobahn gibt, finden sich deshalb auch Schilder mit einem Smiley. Darunter steht dann, wie viele Kilometer noch Geduld gefordert ist. Es fällt uns leichter, Geduld aufzubringen, wenn wir wissen, dann ist es soweit, und die Baustelle und der Stau liegen hinter uns. Adventskalender...

  • Mühlhausen
  • 05.12.20
  • 28× gelesen
Glaube und Alltag
2 Bilder

Predigttext zum Sonntag
Staatsbesuch – bei uns!

Du, Tochter Zion, freue dich sehr, und du, Tochter Jerusalem, jauchze! Siehe, dein König kommt zu dir, ein Gerechter und ein Helfer. Sacharja 9, Vers 9Da träumt einer: Der König wird kommen, Recht schaffen, Frieden stiften und seine Herrschaft aufrichten. Da schimmert kein Kerzenlicht, da riecht es nicht nach Plätzchen und gebratenen Äpfeln, denn die, zu denen er kommt, sind selten auf solchen Besuch eingestellt. Versuchen Sie mal, sich das vorzustellen: Staatsbesuch bei Ihnen zu Hause!...

  • 28.11.20
  • 47× gelesen
Glaube und Alltag
2 Bilder

Predigttext zum Sonntag
Dunkle Ecken ausleuchten

Denn ihr alle seid Kinder des Lichtes und Kinder des Tages. 1. Thessalonicher 5, Vers 6 Gott lässt seine Sonne über Böse wie Gute scheinen. Da macht er keinen Unterschied. Mein Verstand versteht das. Krame ich aber in der hintersten Ecke meines Wünsch-dir-was-Zimmers, meldet sich Widerspruch: Könntest du, lieber Gott, nicht doch für Ordnung sorgen und die Bösen strafen, während wir Guten belohnt werden!? Im Predigttext für diesen Sonntag haben wir es mit einem handfesten Dualismus zu tun: Auf...

  • Halberstadt
  • 07.11.20
  • 20× gelesen
  • 1
Glaube und Alltag
2 Bilder

Predigttext zum Sonntag
Nur Mitleid genügt nicht

Zu der Zeit, als wieder eine große Menge da war und sie nichts zu essen hatten, rief Jesus die Jünger zu sich. Markus 8, Vers 1 Krisensitzung vor zweitausend Jahren irgendwo in einer einsamen Gegend auf dem Gebiet der Zehn-Städte, der Dekapolis, die im Grenzland des heutigen Jordanien lagen. Drei Tage lang hat Jesus vor einer großen Menschenmenge über das Reich Gottes geredet und offenbar großen Anklang bei der mehrheitlich nichtjüdischen Bevölkerung gefunden. Scharenweise sind sie ihm...

  • 03.10.20
  • 33× gelesen
  • 1
Glaube und Alltag
2 Bilder

Predigttext zum Sonntag
Guter Rat

Kraft, Liebe und Besonnenheit. Drei Begriffe, die nicht nur in Krisenzeiten helfen können, sondern ein heilsames Rezept für alle Lebenslagen abgeben. Predigttext Denn Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit. 2. Timotheus 1, Vers 7Angst und bange werden kann einem schon in diesen Zeiten. Man weiß gar nicht, wo anfangen bei der Aufzählung von Gefahren, Missständen und Naturkatastrophen. Ob der Regenwald brennt, Wahlen gefälscht werden,...

  • 25.09.20
  • 25× gelesen
  • 1
Glaube und Alltag
2 Bilder

Predigttext zum Sonntag
Ignorieren hilft nicht

Da machte Gott der Herr den Menschen aus Erde vom Acker und blies ihm den Odem des Lebens in seine Nase. Und so ward der Mensch ein lebendiges Wesen. 1. Mose 2, Vers 7 Auf einem Autoaufkleber las ich: „Ich bin nicht taub, ich ignoriere Sie!“ und musste unwillkürlich lachen. Mir fielen Situationen ein, in denen das Nichthören perfekt praktiziert wird: Kinder, die ins Spiel vertieft sind, hören nicht, wenn sie gerufen werden, und auch Erwachsene können sich taub stellen bei unangenehmen...

  • 18.09.20
  • 49× gelesen
  • 1
Glaube und AlltagPremium
2 Bilder

Predigttext zum Sonntag
Für die Armen

Es erhob sich ein Murren unter den griechischen Juden in der Gemeinde gegen die hebräischen, weil ihre Witwen übersehen wurden bei der täglichen Versorgung. Apostelgeschichte 6, Vers 1Tee-Mobil: Tee, Gespräche, Erbsen und Hühnerfrikassee in Dosen und manchmal etwas frisches Obst. Was eben gerade da ist. Die Mitarbeiter vom Altenburger Magdalenenstift fahren ab und zu raus und ziehen ihre Runden mit dem Tee-Mobil. Fahren über Land, dorthin wo die Armut wohnt, wo sie ein Gesicht hat und einen...

  • Altenburger Land
  • 06.09.20
  • 20× gelesen
Glaube und Alltag
2 Bilder

Predigttext zum Sonntag
Erbarmen für alle

Denn Gottes Gaben und Berufung können ihn nicht gereuen … Denn Gott hat alle eingeschlossen in den Ungehorsam, damit er sich aller erbarme.“ Römer 11, Verse 29 und 32 Der Israelsonntag 2020 ist ein ganz besonderer. Er steht unter dem Eindruck des Prozesses gegen den Attentäter von Halle. Am Jom Kippur 2019 überfiel Stephan B. die Synagoge in Halle. Die Tür hielt stand – die Betenden in der Synagoge blieben behütet. Gott sei Dank! Zwei Menschen erschoss Stephan B. in seiner rasenden Verblendung....

  • 14.08.20
  • 44× gelesen
  • 1
Glaube und Alltag
2 Bilder

Predigttext zum Sonntag
Der Mensch im Blick

Jesus ging vorüber und sah einen Menschen, der blind geboren war. Und seine Jünger fragten ihn und sprachen: Meister, wer hat gesündigt, dieser oder seine Eltern, dass er blind geboren ist? Johannes 9, Verse 1 + 2 Dass es in der Welt hell wird, ist nicht nur eine Frage des Sonnenaufgangs. Dass die Dunkelheit weicht, dazu braucht es mehr. Bezeichnenderweise beginnt der Bericht von der Heilung eines Blinden mit einem aufmerksamen Sehen: „Jesus ging vorüber und sah einen Menschen, der blind...

  • 31.07.20
  • 39× gelesen
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.