Nicolaus

Beiträge zum Thema Nicolaus

Glaube und Alltag
2 Bilder

Predigttext
Wenn die Worte fehlen

Desgleichen hilft auch der Geist unsrer Schwachheit auf.Römer 8, Vers 26 Von Michael Nicolaus Der Wert eines Menschen darf nicht zuerst durch seine Leistung oder Leistungsfähigkeit bestimmt werden.“ Mit diesem Anspruch berufen wir uns auf unsern Gott. Er scheint eine besondere Schwäche für die Schwachen zu haben. Unser Predigtwort beginnt mit einem großartigen Satz, einem Hoffnungsträger: „Der Geist hilft unsrer Schwachheit auf.“ Damit wird mir zugesprochen: Wer Erfahrungen mit Gott machen...

  • 28.05.22
  • 14× gelesen
Glaube und Alltag
2 Bilder

Predigttext
Die Sense dengeln

Wer unter euch hat einen Freund … so wird er doch wegen seines unverschämten Drängens aufstehen und ihm geben, so viel er bedarf.Lukas 11, Verse 5+8Von Michael Nicolaus Das Dengeln der Sense säumt den Schnitter nicht. Beten ist keine Zeitverschwendung. Gebet ist nicht zuerst eine Einrichtung des Sonntags, sondern eine Ausrichtung des Alltags. – Aber die Zeit! Sie ist knapp. In den Turbulenzen des Alltags flammt manchmal ein Stoßgebet auf. Wenn aber unser Gebetsleben vorwiegend aus Stoßgebeten...

  • 21.05.22
  • 15× gelesen
Glaube und Alltag
2 Bilder

Predigttext zum Sonntag
Schwertfisch fürs Auto

Ich bin nicht gekommen, Frieden zu bringen, sondern das Schwert. Matthäus 10, Vers 34 Das ist doch nur ein pädagogischer Kniff, oder? Durch Übertreibung die Aufmerksamkeit wecken. Die Fromm-Beschaulichen aus ihrem Kirchentraum wecken, und die ruhelosen Fromm-Aktionisten zum Anhalten bringen. Es ist leicht, ein Wort unseres Herrn glatt zu bügeln mit "das ist ja nur sinnbildlich gemeint". Heilsamer ist, es so stehen zu lassen. Wir teilen auch weiterhin die Überzeugung, dass Jesu Worte Frieden,...

  • 24.10.21
  • 38× gelesen
  • 1
Aktuelles

Buß- und Bettag
Der abschreckende Luther – ein Missverständnis

Über das lutherische Beichtbekenntnis sagte mal eine Kirchvorsteherin zu mir, dass sie es so nicht sprechen könne. Es vermittle ihr viel Minderwertigkeit: "Ich fühle mich so mies, wie ein Nullmensch, wenn ich beten soll: ›Ich armer, elender, sündiger Mensch‹. Das bin ich nicht!", sagte sie. Damit hat diese Frau recht und befindet sich zugleich in einem fatalen Missverständnis. Denn dieser Satz beschreibt keine fehlenden Qualitäten und menschlichen Defizite. Luther will nicht das Geschöpf...

  • 17.11.20
  • 318× gelesen
  • 1
Glaube und Alltag
2 Bilder

Predigttext zum Sonntag
Der Mensch im Blick

Jesus ging vorüber und sah einen Menschen, der blind geboren war. Und seine Jünger fragten ihn und sprachen: Meister, wer hat gesündigt, dieser oder seine Eltern, dass er blind geboren ist? Johannes 9, Verse 1 + 2 Dass es in der Welt hell wird, ist nicht nur eine Frage des Sonnenaufgangs. Dass die Dunkelheit weicht, dazu braucht es mehr. Bezeichnenderweise beginnt der Bericht von der Heilung eines Blinden mit einem aufmerksamen Sehen: „Jesus ging vorüber und sah einen Menschen, der blind...

  • 31.07.20
  • 47× gelesen
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.