Klinikseelsorge

Beiträge zum Thema Klinikseelsorge

Kirche vor Ort

Weimar
Blumengrüße für Patienten

Weimar (red) – Die Kirchengemeinde Weimar und die Pfarrerin der Klinikseelsorge, Dorothea Knetsch, hatte vor Ostern dazu aufgerufen, für die Patienten des Sophien- und Hufeland-Klinikums in Weimar Blumengrüße zu spenden. "Seit einiger Zeit sind keine Besuche mehr möglich und so gibt es immer weniger Blumen auf den Zimmern. Mit den Sträußen wollen wir eine kleine Freude bereiten", so die Klinikseelsorgerin. Die Aktion soll auch nach Ostern fortgeführt werden. Die Blumengrüße und kleine...

  • Weimar
  • 21.04.20
  • 32× gelesen
AktuellesPremium
Mit Mundschutz und Kirchenzeitungen ist Pfarrerin Babet Lehmann im Uniklinikum Jena unterwegs. Viele Bereiche dürfen derzeit nur vom Krankenhauspersonal und der Seelsorgerin betreten werden. »Glaube + Heimat« unterstützt die Klinikseelsorger mit aktuellen Ausgaben.

Corona-Pandemie
Was noch möglich ist

Die Kliniken bereiten sich auf viele schwerkranke Patienten vor. Auch die Arbeit der Seelsorger ist davon betroffen. Von Beatrix Heinrichs und Katja Schmidtke "Alle warten auf die Welle der Schwerkranken: Dienstpläne werden angepasst und mögliche Szenarien durchgegangen“, sagt Monika Viefeld. Die Assistenzärztin arbeitet auf der Neonatologie des Universitätsklinikums in Jena (UKJ), wo Früh- und Neugeborene intensivmedizinisch behandelt werden. "Schon jetzt habe ich großen Respekt vor...

  • 04.04.20
  • 26× gelesen
Aktuelles
G+H Nr. 14 vom 5. April 2020

Freitag, nach eins ...
Unsere Seite 1 - Zwischen Beatmungsgerät und Bastelbedarf

Ärzte und Pflegepersonal leisten in diesen Tagen so einiges. In Vorbereitung auf die große Welle der Erkrankten werden Dienstpläne angepasst, Stationen verlegt und Schulungen absolviert. Eigentlich nicht der Moment für kreative Auszeiten. Denkste! Denn jetzt schlägt die Stunde des "Do-it-yourself"-Arztes.  Der Begriff "Schutzausrüstung" hat gute Chancen, es auf die Nominierungsliste zum Wort das Jahres 2020 zu schaffen. Traurig aber wahr: Ob Masken oder Visiere - medizinische Schutzkleidung...

  • 03.04.20
  • 129× gelesen
Kirche vor OrtPremium
Pfarrer i.R. Christoph Müller wird von Klinikseelsorger Jürgen Pillwitz verabschiedet. Der 85-Jährige beendet damit seinen ehrenamtlichen Dienst als Seelsorger im Naumburger Klinikum.
2 Bilder

Ehrenamtliche Klinikseelsorge
Mit 85 in den Ruhestand

Nach 20 Jahren ehrenamtlichem Seelsorgedienst ist Pfarrer i. R. Christoph Müller im Klinikum Burgenlandkreis in Naumburg in den Ruhestand verabschiedet worden. Mit 85 Jahren sei es Zeit, kürzer zu treten, sagte er. Die kommenden Jahre wolle er intensiv mit seiner Frau verbringen und freue sich darauf. Christoph Müller hatte in Halle, Göttingen und Marburg Theologie studiert und war danach in die DDR zurückgekommen. Im Kirchenkreis Merseburg trat er 1962 seinen ersten Pfarrdienst an. Nach...

  • Naumburg-Zeitz
  • 10.02.20
  • 30× gelesen
Aktuelles
Die Pastorin vor der Filmkamera.
2 Bilder

Klinikseelsorge auf Sendung in den Ilm-Kreis-Kliniken Arnstadt-Ilmenau
Innehalten. Ruhepause für die Seele

Ein neues Angebot der Klinikseelsorge in den Ilm-Kreis-Kliniken über den Klinikkanal Ein Tag im Krankenhaus: Schon früh geht es los mit Fiebermessen, Blutdruckmessen, Waschen, Bettenmachen. Und nach dem Frühstück ist der Vormittag ausgefüllt mit Untersuchungen, Visite, Physiotherapie. Am Nachmittag bekommen viele Patienten Besuch von ihren Angehörigen, Freunden, Bekannten. Oder die Bettnachbarin, der Bettnachbar bekommt Besuch. Irgendwie scheint immer Betrieb. Selten, dass es mal längere...

  • Arnstadt-Ilmenau
  • 24.01.20
  • 64× gelesen
Kirche vor Ort
Therapeutin Dagmar Schumann (li.), Superintendent Hans-Jürgen Kant und  Bergmannstrost-Geschäftsführer Thomas Hagdorn (re.) verabschiedeten Pfarrerin Sonja Bartsch (Mitte).

Verabschiedung
Die „Bergmannströsterin“

Nach zehn jähriger Dienstzeit wurde Pfarrerin Frau Sonja Bartsch in den berufsgenossenschaftlichen Kliniken Bergmannstrost Halle, am 16.12.2019 feierlich verabschiedet. Damit beendet sie zum Ende dieses Jahres, die letzte ihrer ihre insgesamt vier Pfarrstellen. Nach dem Theologiestudium in Halle übernahm sie eine erste Pfarrstelle in Lettin, zu der bald der Gemeindeaufbau in dem sich rasch wachsenden Neubaugebiet Heide-Nord gesellte. Hier war es nicht nur die spannende Begegnung zwischen...

  • Halle-Saalkreis
  • 13.01.20
  • 137× gelesen
  • 1
Service + FamiliePremium
Gibt gerne Starthilfe: Wenn er Patienten etwas Gutes tun könne, freue er sich wie früher, wenn ein ADAC-Mitglied nach einer Panne wieder mit dem Auto weiterfahren konnte, sagt Gerd Pustal.

„Gelber Engel“ sieht grün

Stadtroda: Mit Gerd Pustal engagiert sich erstmals ein Grüner Herr für die Patienten des Fachklinikums. Seine Maxime ist die Jahreslosung in anderen Worten: „Suche Freude und jage ihr nach!“  "Ich habe vor allem in beruflicher Hinsicht in meinem Leben Glück gehabt und möchte davon etwas zurückgeben“, sagt Gerd Pustal. Bis 2016 war der gelernte Schlosser als „Gelber Engel“ beim ADAC tätig, leitete dort eine Abteilung mit 30 Mitarbeitenden und fühlte sich in dem auf Pannenhilfe spezialisierten...

  • 08.09.19
  • 56× gelesen
Service + FamiliePremium
Lorenzo hilft: Der Mischlingsrüde arbeitet mit Menschen auf der psychiatrischen Station. "Die Patienten können plötzlich Dinge, von denen sie glaubten, sie nicht mehr zu schaffen“, weiß Diana Engel.
2 Bilder

Klinikseelsorge
Lorenzo, der Seelentröster

Der beste Freund: Er lenkt von Krankheiten und Schmerzen ab, bringt Freude und tröstet. Der Mischling Lorenzo arbeitet einmal pro Woche im Klinikum Bad Salzungen. Mit Frauchen Pfarrerin Diana Engel bildet er das Therapiebegleithundeteam. Lorenzo! Kiste!“, sagt Diana Engel. Ohne eine Sekunde zu zögern springt der Mischling auf den Stuhl, der mit einem kochfesten Laken überzogen ist. Lorenzo hört aufs Wort, vor allem wenn er im Dienst ist. „Zu Hause ist er nicht immer brav“, verrät Diana...

  • 01.09.19
  • 145× gelesen
Kirche vor Ort

Neuer Klinikseelsorger im Marienstift

Arnstadt (red) – Seit Monatsbeginn ist Pfarrer Ulrich Lörzer Klinikseelsorger an der Fachklinik für Orthopädie im Marienstift Arnstadt. Lörzer stammt aus Aschersleben und war zuletzt für die Pfarrbereiche Thale und Bad Suderode zuständig. Immer mittwochs und freitags ist er im Marienstift anzutreffen, wo er die Nachfolge von Pfarrerin Sissy Maibaum antritt. Den Menschen zu stärken, so Lörzer, sehe er als Kernaufgabe der Seelsorge; die Klinikseelsorge am kranken Menschen als praktisch gelebten...

  • 16.03.19
  • 18× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.