Schmalzl

Beiträge zum Thema Schmalzl

Kirche vor OrtPremium
Grüße von der Wartburg: Die Zuckerschachtel hat Gabriele Sonnabend für eine Seniorin aus Eisenach gefertigt. Diese möchte die Schachtel dem Urenkel zur Einschulung schenken – als Heimatgruß und Erinnerung.
2 Bilder

Tradition
Süßes mit Segen

Ein Schulanfang ohne Zuckertüte – kaum vorstellbar. Außer in den Dörfern der Vogtei im Kirchenkreis Mühlhausen. Dort freuen sich die Kinder seit Generationen über Zuckerschachteln. Gabriele Sonnabend verziert sie: mit Segenssprüchen und Glaubensmotiven. Von Reiner Schmalzl Mit Gott den Anfang“, lautete einer der Segenssprüche, der vor Jahrzehnten oft auf bunt verzierten Schachteln für Kinder in Oberdorla, Niederdorla oder Langula zum Schulbeginn stand. In den drei Dörfern zwischen Mühlhausen...

  • 28.08.21
  • 21× gelesen
Kirche vor OrtPremium
Ihr Name sei Programm, sagt Evelyn Lach. Die Lektorin freut sich, wieder Präsenz-Gottesdienste mit ihrer Gemeinde feiern zu dürfen.

Ehrenamt
Die den Glauben vermisst

Ehrenamt: "Ich bin angekommen", sagt Evelyn Lach. Die 55-jährige Vermessungsingenieurin engagiert sich ehrenamtlich im Kirchspiel Worbis. Sie hat den Prädikantenkurs besucht und ist nun für den Dienst als qualifizierte Lektorin eingesegnet. Ein Porträt. Von Reiner Schmalzl Im Schatten des Magdeburger Doms aufgewachsen, unweit der Dresdner Kreuzkirche zur Berufsschule gegangen und sich während des Auslandsstudiums vom Flair der russisch-orthodoxen Alexander-Newski-Kathedrale im fernen...

  • 17.07.21
  • 17× gelesen
Kirche vor Ort
Landesbischof Friedrich Kramer (v.l.) und die Täuflinge Danny Schulze, Grit Michelmann und Uta Hildebrand-Röhl

Der Weg zur Taufe durch den Mühlhäuser Stadtwald
Erster Taufpilgerweg mit dem Bischof

Mit rosaroten Rosen, zarten Gänseblümchen und frischem Grün ist der historische Taufstein in der Divi-Blasii-Kirche Mühlhausen für drei Erwachsene geschmückt, um hier feierlich in die christliche Gemeinschaft aufgenommen zu werden. Von Reiner Schmalzl Grit Michelmann aus Halle sowie Uta Hildebrand-Röhl und Danny Schulze aus Magdeburg führte ein nicht alltäglicher Weg nun zur Kirche. Dabei bildete der von Landesbischof Friedrich Kramer initiierte erste Taufpilgerweg den vorläufigen Höhepunkt im...

  • 14.07.21
  • 20× gelesen
Kirche vor Ort

Tora für Thüringen
Ein Stück Ewigkeit im Handy

Hochkonzentriert ging es am 16. Juni in der Mühlhäuser Synagoge zu. Das Projekt der Kirchen "Tora ist Leben" hatte erstmals zu einem Vor-Ort-Termin eingeladen. Anlässlich des Themenjahres „Neun Jahrhunderte jüdisches Leben in Thüringen“ wurde die neue Tora-Rolle beschriftet. Sie soll ein Geschenk von der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland und dem katholischen Bistum Erfurt an die Jüdische Landesgemeinde Thüringen sein. Bei der öffentlichen Niederschrift durften dem Rabbiner Reuven...

  • Mühlhausen
  • 25.06.21
  • 12× gelesen
Kirche vor Ort
Klinikseelsorgerin Kathrin Skriewe

Mühlhausen: Rückzug in die Klinikkapelle
Seelsorge per WhatsApp

Ärzte, Schwestern und Pfleger sorgen sich im Ökumenischen Hainich-Klinikum in Mühlhausen um die Patienten. Auch Klinikseelsorgerin Kathrin Skriewe versucht dort seit gut zehn Jahren zu heilen, zu organisieren und zu trösten. Von Reiner Schmalzl Ohne persönliche Kontakte ist das während des Lockdowns in dem Fachkrankenhaus für Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie jedoch schwierig. Als Mitarbeiterin der Klinik hält die Pfarrerin derzeit telefonisch oder über WhatsApp Verbindung zu Patienten...

  • 20.02.21
  • 29× gelesen
Service + FamiliePremium
Auf der Baustelle: Joshua Goldhahn, Jugendkirchenleiter Ernest Goldhahn, Tessa Schöpfel, Nicole Sterzing, Laura Proezel und Sebastian Felke (v. l.) restaurierten die Chorfenster der Jugendkirche St. Martini in Mühlhausen. Die Jugendlichen absolvieren ein Freiwilliges Soziales Jahr in der Denkmalpflege.

Jugendkirche
Gut gerüstet mit Gott

Die Jugendkirche in Mühlhausen hat mit Ernest Goldhahn einen neuen und in der Region prominenten Leiter. Er mimte Luther beim Historienspiel und bringt nun Jugendliche zusammen – analog und digital. Von Reiner Schmalzl  Martin Luther oder Thomas Müntzer sind durch ihn wieder zum Leben erwacht. Diesen Eindruck erweckte in den vergangenen Jahren Ernest Goldhahn: Als Laiendarsteller beim Historienspiel zum Bauernkrieg mimte er die Theologen vor Besuchern in Mühlhausen. Vor der Stadtmauer oder in...

  • Mühlhausen
  • 08.01.21
  • 80× gelesen
BlickpunktPremium
Krippe ohne Herberge: Heinz Günther an seinem Triptychon mit der Weihnachtsgeschichte. Auf dem Auftragswerk sei er "sitzen geblieben", berichtet der Hüpstedter Holzbildhauer. Er ist jedoch überzeugt, dass das Werk schon eine neue Heimat finden werde. In seinem Berufsstand seien Geduld und ein langer Atem das elfte Gebot, sagt er.
2 Bilder

Geburtshelfer mit Meißel
Wo Heilige und Hoffnungsträger das Licht der Welt erblicken

Das Gewand mit den Faltenwürfen war schon da“, meint Heinz Günther zu einer über zwei Meter hohen Marien-Statue draußen im Skulpturenpark vor seinem Atelier. Denn manchmal ergebe sich bereits aus dem Wuchs und der Maserung eines Baumes die Grundform für eine neu zu schnitzende Figur. Dann hat der Holzbildhauermeister aus Hüpstedt im Kirchenkreis Mühlhausen auch schon ein passendes Gesicht, die Arme und Hände dazu vor Augen. Ohne überhaupt zum Werkzeug gegriffen zu haben, steht gedanklich etwa...

  • 18.12.20
  • 45× gelesen
BlickpunktPremium
Hier "engelt" es: Ob aus Porzellan, Glas, Holz oder Papier – in Hiltrud Beykirchs Wohnung grüßen über 1000 Engelsgesichter den Besucher. Den Engel aus Gips hat ein früherer Schüler eigens für die 71-Jährige modelliert.
2 Bilder

Breitenworbis
Die mit den Engeln spricht

"Wir sollen diese Engel sein für andere“, hat sich Hiltrud Beykirch zu ihrem Lebensmotto gemacht. Dies sagt sie immer dann zu Leuten, die vielleicht zum ersten Mal über die vielen Engel in ihrem Haus staunen und mehr oder weniger davon entzückt sind. Denn in allen möglichen Variationen, ob aus Porzellan, Glas, Gips, Holz, Textilien oder Papier, grüßen die zufrieden und hoffnungsvoll stimmenden Engelsgesichter die Gäste. Manche der weit über 1000 Figuren mögen sicher auch etwas kitschig wirken,...

  • 28.11.20
  • 78× gelesen
Kirche vor OrtPremium
Ein kleines Wendewunder erlebt hat der 48-jährige Gemeindekirchenrat und Ortsbürgermeister von Großbrüchter, André Barthel

Porträt
„Wir rechnen mit 200 Leuten“

Ehrenamt: André Barthel ist Präses im Kirchenkreis Bad Frankenhausen-Sonders-hausen. In seinem Heimatdorf Großbrüchter macht er sich für ein kleines Wagnis stark. Von Reiner Schmalzl  Ein paar Schafe und eine Ziege warten ungeduldig an der hinteren Tür von Großbrüchters Kirche. So, als würden sie ahnen, dass rund um das Taufbecken noch einige kunterbunte Früchte vom Erntedank auf sie warten würden.  Dabei ist es ein kleines Wendewunder, dass die an einem Hang liegende Kirche „St. Spiritus“ in...

  • Bad Frankenhausen-Sondershausen
  • 29.10.20
  • 32× gelesen
Kirche vor OrtPremium
Kaffeeplausch im Kloster: Landesbischof Friedrich Kramer im Gespräch mit Benediktinermönchen von der Abtei Münsterschwarzach in Unterfranken
2 Bilder

Hinter Klostermauern
"Bekommen Mönche Taschengeld?"

Die einstigen Klöster an Saale und Unstrut werden heute in unterschiedlicher Weise mit Leben gefüllt. Im Kloster Memleben wird die Geschichte der christlichen Pioniere in Sachsen-Anhalt lebendig gemacht. Aber es wird auch gebetet und gesungen. Von Reiner Schmalzl  Dass man hier sogar noch richtigen Mönchen begegnen und mit ihnen über Gott und die Welt reden kann, darüber schienen jetzt doch manche Besucher im Kloster Memleben etwas überrascht. In das ehemalige Benediktinerkloster im...

  • 27.08.20
  • 146× gelesen
Kirche vor OrtPremium
Solo mit Gitarre: Bei seinen Andachten sorgt Landesbischof Friedrich Kramer selbst für die Begleitmusik.

Fragen an den Bischof
Kirche kritisch unter der Lupe

Friedrich Kramer kam mit dem Andachtskoffer zum Abend-gebet in die Mühlhäuser Georgikirche. Anschließend stand er Rede und Antwort. Von Reiner Schmalzl Die jährliche Bekanntgabe der Mitgliederstatistik brachte es an den Tag: Auch im vergangenen Jahr haben viele Menschen der Kirche den Rücken gekehrt. Angesichts des Mitgliederschwundes in den beiden großen christlichen Kirchen sind auch Gemeindemitglieder des evangelischen Kirchspiels Mühlhausen mehr oder weniger beunruhigt. Wie die Perspektive...

  • 17.07.20
  • 140× gelesen
Kirche vor OrtPremium
Lieblingsplatz gefunden: Obgleich sich Florian Zobel wegen des Kontakt-verbots noch nicht überall vorstellen konnte, ist er kein Unbekannter mehr. Vor der Kirche in Großtöpfer habe es schon viele freundliche Begegnungen gegeben.
2 Bilder

Kirchenkreis Mühlhausen
Dienstantritt via Youtube

Florian Zobel ist neuer Pfarrer in Großtöpfer. Der 29-Jährige ist für 36 Dörfer im südlichen Eichsfeld zuständig. Gesehen hat er seine Gemeinde-mitglieder noch nicht. Und doch kennen sie sich schon. Von Reiner Schmalzl Ich sehe zwar katholisch aus, bin aber trotzdem der evangelische Pfarrer“, betont und grüßt Florian Zobel per Videobotschaft aus dem Pfarrgarten in Großtöpfer. Weil er erkannt werden möchte, trägt der 29-Jährige gern auch im Alltag das eher bei katholischen Priestern verbreitete...

  • 09.05.20
  • 463× gelesen
Kirche vor Ort
Angepinnt: Kreative Anregungen für Kinder-gottesdienste und Christenlehre

"Werkstatt Kinderkirche"
Geschichten-Staffel im Pfarrhaus

Lassen sich Kinder heute überhaupt noch für den Glauben begeistern? Wie können sie durch das Kirchenjahr mitgenommen werden und es selber gestalten? Fragen wie diese bewegen Eltern und bringen sie mitunter in Erklärungsnöte. Das bestätigen auch die Ehrenamtlichen aus den Kindergruppen im Kirchenkreis Bad-Frankenhausen-Sondershausen. Einmal im Monat treffen sie sich zur „Werkstatt Kinderkirche“ im Pfarrhaus in Schlotheim, um sich auszutauschen und Anregungen zu bekommen für Kindergottesdienste,...

  • Eisenach-Gerstungen
  • 15.02.20
  • 42× gelesen
Kirche vor OrtPremium
Predigt am Tresen: Der Angst und Sorge nicht zu großen Raum zu lassen und die Lust am Leben nicht zu verlieren, das sei die Botschaft Gottes, sagte Pfarrer Peter-Michael Schmudde bei alkoholfreiem Bier.
2 Bilder

Worbis: Der etwas andere Gottesdienst
Zur Henkelkirche

Ein ganz normaler Sonntag in Worbis. Eigentlich. Nur in der Kirche St. Peter und Paul ist es seltsam still. Kein Pfarrer, kein Orgelspiel, kein Mensch zu sehen. Und doch hörten an diesem Tag mehr Worbiser das Wort Gottes als sonst. Eine Berg-und-Propheten-Geschichte aus dem Wirtshaus. Dass an diesem Sonntag in Worbis im Kirchenkreis Mühlhausen die Kirche leer blieb, lag an Peter-Michael Schmudde. Seine Gemeinde nämlich hatte er zum Gottesdienst ein paar Häuser weiter in „Hartmanns Bierstube“...

  • 19.09.19
  • 250× gelesen
Kirche vor OrtPremium
Rockt den Gottesdienst: Der 31-Jährige Samuel Golling ist Pfarrer in Leinefelde im Eichsfeld.

Leinefelde: Pfarrer sei nicht sein erster Berufswunsch gewesen, sagt Samuel Golling
»Es braucht Leute, die auf Gott zugehen«

Von Reiner Schmalzl Dass seine Berufung gleich aus mehrerlei Hinsicht vorgezeichnet schien, wollte Samuel Golling nie so richtig wahrhaben. Beide Großväter waren Pfarrer, und der Enkel wuchs in einem christlich geprägten Elternhaus auf. Der Junge machte beim Krippenspiel mit, schloss sich dem Christlichen Verein Junger Menschen (CVJM) an, war mit der Gitarre in vielen Bands und innerhalb der musikalischen Jugendarbeit unterwegs. Und doch habe er sich eine gewisse Zeit von Jesus entfernt,...

  • 16.03.19
  • 786× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.