Premium

Corona-Pandemie
Was noch möglich ist

Mit Mundschutz und Kirchenzeitungen ist Pfarrerin Babet Lehmann im Uniklinikum Jena unterwegs. Viele Bereiche dürfen derzeit nur vom Krankenhauspersonal und der Seelsorgerin betreten werden. »Glaube + Heimat« unterstützt die Klinikseelsorger mit aktuellen Ausgaben.
  • Mit Mundschutz und Kirchenzeitungen ist Pfarrerin Babet Lehmann im Uniklinikum Jena unterwegs. Viele Bereiche dürfen derzeit nur vom Krankenhauspersonal und der Seelsorgerin betreten werden. »Glaube + Heimat« unterstützt die Klinikseelsorger mit aktuellen Ausgaben.
  • Foto: Paul-Philipp Braun
  • hochgeladen von Online-Redaktion

Die Kliniken bereiten sich auf viele schwerkranke Patienten vor. Auch die Arbeit der Seelsorger ist davon betroffen.

Von Beatrix Heinrichs und Katja Schmidtke

"Alle warten auf die Welle der Schwerkranken: Dienstpläne werden angepasst und mögliche Szenarien durchgegangen“, sagt Monika Viefeld. Die Assistenzärztin arbeitet auf der Neonatologie des Universitätsklinikums in Jena (UKJ), wo Früh- und Neugeborene intensivmedizinisch behandelt werden. "Schon jetzt habe ich großen Respekt vor dem, was auf uns zukommt“, sagt Viefeld.
Die Ruhe vor dem Sturm, auch Klinikseelsorgerin Babet Lehmann ist sie nicht entgangen. "Die Magistrale ist menschenleer. Die wenigen, denen man hier begegnet, tragen alle Atemschutzmasken. Ein verstörendes Bild, selbst für ein Krankenhaus", sagt die Pfarrerin.

Premium
Mehr lesen?
Bei diesem Beitrag handelt es sich um einen zahlungspflichtigen Premium-Artikel.
Um den Beitrag ganz bzw. im E-Paper lesen können, benötigen Sie ein Glaube+Heimat-Digital-Abo.
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Dann melden Sie sich bitte hier mit Ihren Zugangsdaten an.

Sie haben noch kein Digital-Abo?
Dann registrieren Sie sich hier.
Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen