Alles zum Thema Internet

Beiträge zum Thema Internet

Aktuelles
Screenshot

Projekt des Jüdischen Museums Berlin hat bislang 8.500 Einträge
Interaktive Karte zu jüdischem Leben in Deutschland

Berlin (epd) - Die erste interaktive Karte zu jüdischem Leben in Deutschland geht am Donnerstag an den Start. Die Website «Jewish Places» umfasst derzeit 8.500 aktuelle und historische Daten aus dem ganzen Bundesgebiet. Sie solle mit Hilfe der Nutzer nach dem Wikipedia-Prinzip weiter wachsen, sagte Projektleiterin Barbara Thielen vom Jüdischen Museum Berlin am Mittwoch. Vorgestellt wird an bislang etwa 1.600 Orten bundesweit alles, was mit früherem oder heutigem jüdischen Leben in...

  • 17.09.18
  • 16× gelesen
Feuilleton

Stasi-Unterlagen  auf neuer Internet-Seite

Berlin (epd) – Die Stasi-Unterlagen-Behörde hat einen neuen Onlineauftritt. Die Internetseite www.bstu.de biete ein neues zeitgemäßes Design für die mobile Nutzung, teilte die Behörde mit. Zudem seien auch Ergebnisse aus der Stasi-Mediathek sowie die Bestände-Übersichten des Stasi-Unterlagen-Archivs verfügbar. Ingesamt sei die Behörde mit vier Websites im Netz vertreten, hieß es weiter. Neben der Homepage www.bstu.de als zentrale Informationsplattform zum Stasi-Unterlagen-Archiv und der...

  • 15.08.18
  • 4× gelesen
Aktuelles

Barcamp und Fachtag
»I have a stream«: Kirche und Internet

Wie kann Kirche dort ansprechbar sein, wo in der heutigen Zeit sozialer Austausch und gesellschaftliche Verständigung stattfinden? Darüber sprachen, twitterten und bloggten Kirchenmitarbeitende kürzlich in Wittenberg beim Fachtag »Kirche im Netz«. Unter dem Motto »I have a stream« hatten die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland, die Evangelisch Lutherische Landeskirche Sachsens, die Evangelische Landeskirche Anhalts und die Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg- schlesische Oberlausitz...

  • Wittenberg
  • 07.05.18
  • 5× gelesen
Blickpunkt
Suchen, um zu finden: Nicht nur junge 
Menschen nutzen das Internet, um Antworten auf Glaubensfragen zu bekommen.

Auf der Suche nach Gott

Abonnenten aus aller Welt: Michael und Judith Schalter betreuen auf Facebook das »Projekt Glaubensfragen«. Von Florian Riesterer Woher kann ich wissen, dass es Gott überhaupt gibt? Und wie betet man richtig? Grundsätzliche und ganz praktische Fragen zum Glauben finden sich auf der Plattform »Projekt Glaubensfragen« im Internet. Die Antworten darauf liefern die Nutzer der Plattform selbst. Mehr als 171.000 Menschen haben den Facebook-Auftritt unter www.facebook.com/Projekt.Glaubensfragen...

  • Weimar
  • 20.04.18
  • 4× gelesen
Aktuelles

Senioren kommen bei Digitalisierung nicht mit

Bremen (epd) – Rund 20 Millionen ältere Menschen in Deutschland wollen oder können laut einer Studie der Universität Bremen mit der Digitalisierung nicht Schritt halten. Zehn Millionen der über 70-Jährigen hätten noch nie das Internet genutzt, teilte die Hochschule mit, weitere zehn Millionen hätten noch nie online eingekauft. Die Autoren der Studie fordern von der Politik massive Investitionen, um auch Senioren bei der Digitalisierung mitzunehmen. Konkret empfehlen die Wissenschaftler etwa,...

  • Weimar
  • 22.01.18
  • 2× gelesen
Blickpunkt

Wege aus der Sucht

Hilfe: Den Weg gemeinsam mit einem Süchtigen zu gehen ist hart. Suchtberater geben Tipps, woran Angehörige eine Abhängigkeit erkennen, welche Fehler sie vermeiden sollten und wie sie helfen können. Von Brigitte Vordermayer Ständig hängt der Sohn am Smartphone, verdächtig oft kommt der Ehemann mit einer Fahne vom »Sport«. Die Tochter braucht ihre Jeans schon wieder eine Nummer kleiner, und Mama frühstückt seit einigen Tagen nur Zigaretten. Vier Beobachtungen über das Verhalten von...

  • Wittenberg
  • 20.10.17
  • 4× gelesen
Blickpunkt
Gefangen vor dem PC-Bildschirm: Internetsucht ist schwer behandelbar.

Klick-klick-klick

Internetsucht: Mindestens eine halbe Million Menschen in Deutschland sind davon betroffen. Die Möglichkeiten, ihnen zu helfen, sind beschränkt, auch weil die Finanzierung oft nicht geklärt ist. Von Nils Sandrisser Wenn Ralf W. morgens aufwacht, führt ihn sein erster Gang zum Computer. Stundenlang klickt er sich durch Online-Spiele, kann sich kaum losreißen. »Die anderen Dinge, die ich tagsüber machen will, scheinen so schwierig und unerreichbar«, erzählt er. »Ich saß auch schon mal vier...

  • Weimar
  • 20.10.17
  • 4× gelesen
Glaube und Alltag
Online-Parament: Mit einem QR-Code-fähigen Smartphone kann man sich Informationen zum Stoffparament und der Kirchengemeinde herunterladen.

Mit dem Smartphone am Altar

Paramente: Kloster fertigt Schmucktextilien mit Internet-Anbindung Kaum ist die Handy-Kamera auf das Stoffquadrat am Altar ausgerichtet, piept auch schon das Smartphone und schlägt sogleich eine Internetseite vor. Diese zeigt dem Besucher, wo das Schmucktuch hergestellt wurde. Ein großflächiger QR-Code mitten im Zentrum des Paraments macht es möglich. »Alte Handwerkskunst kann ziemlich modern sein«, sagt Klostervorsteherin Mechthild von Veltheim. Jetzt enthüllte sie im evangelischen Kloster...

  • Weimar
  • 28.09.17
  • 5× gelesen
Kirche vor Ort

Kampf gegen Fake News

Onlinespiel soll Medienkompetenz stärken In der heißen Phase des Bundestagswahlkampfes will der Südwestrundfunk (SWR) Internetnutzer fit für den Kampf gegen Fake News machen. Auf ihrer Internetseite stellt die Rundfunkanstalt das Spiel »SWR Fakefinder« bereit. Das Angebot soll die notwendigen Nachrichtenkompetenzen vermitteln und den Spielenden Werkzeuge zur Überprüfung von Fakten näherbringen, wie der SWR in Mainz mitteilte. Der »SWR Fakefinder« soll dazu beitragen, dass die Menschen...

  • Weimar
  • 28.09.17
  • 3× gelesen
Kirche vor Ort
Lutherdarstellungen finden sich in vielen Kirchen und Gemeindehäusern 
im Kirchenkreis Meiningen. Manche hängen an der Empore oder den 
Kirchenwänden, andere versteckt in der Sakristei. Jetzt kann man sie auf der Homepage www.kirchenkreis-meiningen.de entdecken.

Der Luther vom Dorfe

Fotoprojekt mit Lutherdarstellungen aus Südthüringen Von Susann Winkel Ob sie einen Lieblings-Luther hat? Beate Marwede muss ein wenig kichern. Sie bittet an ihren Schreibtisch, öffnet die Internetseite ihres Kirchenkreises und klickt durch die Bildergalerie. Bei Bild Nummer 6 von 33 stoppt sie. Es zeigt ein Altar-Detail aus dem »Dom der Rhön«, wie die erstaunlich groß geratene Dorfkirche von Helmershausen auch genannt wird: Martin Luther mit der aufgeschlagenen Bibel vor der Brust. Es...

  • Meiningen
  • 10.08.17
  • 25× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.