Premium

Blickwechsel von Benjamin Lassiwe
Mit gefälschten Benutzerkonten missionarisch unterwegs

Auffallend bunt kommt der Facebook-Auftritt der „Kirche des Allmächtigen Gottes“ daher.
  • Auffallend bunt kommt der Facebook-Auftritt der „Kirche des Allmächtigen Gottes“ daher.
  • Foto: Foto: Screenshot/G+H
  • hochgeladen von Adrienne Uebbing

Als Christ in den sozialen Netzwerken erhält man immer öfter Freundschaftsanfragen von jungen Chinesinnen. Was dahinter steckt, erklärt der Sekten- und Weltanschauungsbeauftragte der bayerischen Landeskirche, Pfarrer Matthias Pöhlmann.

Worum geht es bei den Kontaktanfragen aus China?
Matthias Pöhlmann: Es sind offensichtlich junge Chinesinnen, die in Deutschland leben. Vielleicht sind es auch gefälschte Benutzerkonten. Sie gehören zu einer neuen religiösen Bewegung aus China, der „Kirche des Allmächtigen Gottes“, die man auch „Eastern Lightning“ nennt. Sie wurde 1991 gegründet und ist zunehmend in Europa missionarisch aktiv. Nach Schätzungen soll sie weltweit in 32 Ländern 4 Millionen Mitglieder haben. Sie nutzt vor allem soziale Netzwerke wie Facebook und Twitter.

 Premium
Mehr lesen?
Bei diesem Beitrag handelt es sich um einen zahlungspflichtigen Premium-Artikel.
Um den Beitrag ganz bzw. im E-Paper lesen können, benötigen Sie ein Glaube+Heimat-Digital-Abo.
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Dann melden Sie sich bitte hier mit Ihren Zugangsdaten an.

Sie haben noch kein Digital-Abo?
Dann registrieren Sie sich hier.
Autor:

Adrienne Uebbing aus Weimar

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen