Halberstadt

Beiträge zum Thema Halberstadt

Kirche vor OrtPremium
Mehr als Kirchenhausmeister: (v. l.) Küsterin Dorothea Richter (Stendal) und die Küster Michael Nowak (Halle) und Uwe Seiwert (Halberstadt) sowie Roberto Bergmann (Apolda), der Leiter der Arbeitsgemeinschaft

Küstertagung
Die Martha-Menschen

23 Frauen und Männer aus der EKM kamen im Diakonissen-Mutterhaus „Neuvandsburg“ in Elbingerode zusammen und sprachen unter anderem über den guten Ton in unseren Kirchen. Von Uwe Kraus Der gute Ton? Schnell stellen die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft der Küster fest, es dreht sich nicht nur um die Beschallung des Gotteshauses. Landesbischof Friedrich Kramer liefert dazu mit seinem Vortrag „Maria und Martha – Konsumieren und Produzieren – zwischen Leistungsbereitschaft und Burnout“ eine...

  • 18.05.22
  • 3× gelesen
Kirche vor Ort
Die engagierte Diakonisse Ursel Sommer ist 95-jährig verstorben.

Menschen
In Schwesterntracht eingemischt

Irgendwie wirkte die kleine Frau, die sich in Schwesterntracht und mit dem Fahrrad stets rastlos durch Halberstadt bewegte, wie aus der Zeit gefallen – vor und nach der Wende. Schwester Ursel lebte ihre christliche Berufung, auch wenn sie mal aneckte. Von Uwe Kraus   Schon mit 18 Jahren hat sie sich entschieden, Diakonisse zu werden. Ursula Sommer, wie in ihrem Ausweis stand, lebte ihr Leben unter dem Leitspruch „Solange der Herrgott mir die Kraft gibt, will ich für die Menschen kämpfen, ob...

  • 11.03.22
  • 56× gelesen
  • 1
FeuilletonPremium
Traditioneller Ritus: Restauratorin Christine Machate schließt die Altarflügel in der Neustädter Kapelle. Im Domschatz kann ganz authentisch der Fastenzeit nachgespürt werden.
2 Bilder

Bis Gründonnerstag: Die Flügel sind geschlossen
Fasten für die Augen

Dom Halberstadt: Dem heutigen Besucher werden sonst immer die reich geschmückten Festtagsöffnungen der Altäre gezeigt. Früher wurden sie je nach gottesdienstlichem Anlass geöffnet oder geschlossen. Von Uwe Kraus Es stimmt, was Museumsdirektorin Uta-Christiane Bergemann vom Halberstädter Domschatz angekündigt hat: Plötzlich wirkt die Neustädter Kapelle ganz anders und wandelt ihre Farbigkeit. Mit Restauratorin Christine Machate hat die Museumschefin einen der prächtigsten Flügelaltäre des...

  • 11.03.22
  • 1× gelesen
Kirche vor Ort
Die Madonna stammt aus der Zeit um 1380.

Madonna mit Taube
Muttergottes schwebt im Dom

An festen Gurten befestigt, schwebt die eindrucksvolle Skulptur der Muttergottes im Hauptschiff des Halberstädter Domes langsam zurück an ihren ursprünglichen Standort. Dann steht sie wieder am fünften Pfeiler vom Altar aus, gegenüber der hölzernen Kanzel. Nachdem massive Schäden an ihrer Konsole festgestellt worden waren, hob Steinrestauratorin Corinna Grimm-Remus die Sandsteinfigur im vergangenen Sommer von ihrem angestammten Platz. Mehrere Monate stand sie auf einem Gerüst, während...

  • 26.02.22
  • 3× gelesen
BlickpunktPremium
Feuer und Form: Mundgeblasene Glasbausteine sind eine Derenburger Spezialität. Die 1300 Grad Celsius heiße Glasmasse erstarrt in einer Form zum luftdicht verschlossenen Baustein, der bis zu zehn Kilogramm wiegen kann.
2 Bilder

Das gläserne Dreieck im Harz

Zerbrechliche Kunst: Die Glasmanufaktur in Derenburg fertigt Glas-bausteine für Baudenkmäler. Andere Werkstätten in der Umgebung haben sich auf traditionelle Kirchenfenster spezialisiert. Ihre Erzeugnisse sind begehrt und bewundert. Von Uwe Kraus Wer über Sachsen-Anhalt und künstlerisches Glas diskutiert, kommt an der Glasmanufaktur Derenburg, an Marita Voigt mit ihrer berühmten Fernsehturm-Vase, Marlis Ameling oder Günter Grohs nicht vorbei. Von 1966 an bis zur Wende gehörte die Glashütte der...

  • 18.02.22
  • 14× gelesen
  • 1
Aktuelles

Nach Sanierung
Skulptur der Muttergottes schwebt ein

An festen Gurten befestigt schwebt die eindrucksvolle Skulptur der Muttergottes im Hauptschiff des Halberstädter Domes zurück an ihren ursprünglichen Standort. Nun steht sie wieder am fünften Pfeiler vom Altar aus, gegenüber der hölzernen Kanzel. Nachdem massive Schäden an ihrer Konsole festgestellt worden waren, hob Steinrestauratorin Corinna Grimm-Remus die Sandsteinfigur im vergangenen Sommer von ihrem angestammten Platz. Mehrere Monate stand sie auf einem Gerüst, während Grimm-Remus den...

  • Halberstadt
  • 16.02.22
  • 8× gelesen
  • 1
Kirche vor Ort
Pfarrer Christoph Carstens kennt die Stiftungsgeschichte bestens.

Aus dem Kirchenkreis Halberstadt
Gutes mit Spiritus und Stiftungsmitteln

Nicht alle Kirchengemeinden haben es so gut“, gesteht der Quedlinburger Pfarrer Christoph Carstens. In der Stadt gibt es bereits vier Stiftungen, die die kirchliche Arbeit unterstützen. „Dafür sollten wir aus tiefstem Herzen dankbar sein.“ Von Uwe Kraus Doch als Mitglied des Vorstandes der „Evangelischen Heilig Geist- und Johannis-Stiftung zu Quedlinburg“ warnt er vor falschen Vorstellungen, dass die Gemeinde nun mit unendlich viel Geld gesegnet sei. „Rund 15 Prozent der Bevölkerung gehören zu...

  • 10.02.22
  • 19× gelesen
  • 1
Kirche vor OrtPremium
Jurist und Kirchenmann: Aus dem Hörsaal und von der Kreissynode hat sich Christoph Goos schon verabschiedet. Offiziell geschieht das dann noch am 27. Februar, 10 Uhr, im Dom zu Halberstadt.

Wechsel in Westkirche

Bye-bye, Hörsaal: Zwei „P“ fallen ab 1. März für Christoph Goos weg, dafür kommt ein Titel dazu: Oberlandeskirchenrat. Der Jurist wechselt in die Landeskirche in Braunschweig. Von Uwe Kraus Neben Professor, Prodekan und Patenonkel ist er seit 6. Juni 2020, dem Tag, als die Kreissynode des Kirchenkreises Halberstadt ihn wählte, deren Präses. Künftig fallen für den Professor für Öffentliches Recht die „P“ als Prodekan des Fachbereichs Verwaltungswissenschaften und Vorsitzender des Christlichen...

  • 29.01.22
  • 19× gelesen
  • 1
Service + Familie
St. Nicolai in Quedlinburg

ZDF: Gottesdienst aus Quedlinburg
"Ich glaube, also wag ich´s"

Aus der St. Nikolaikirche in Quedlinburg überträgt das ZDF am kommenden Sonntag (23. Januar, 9.30 Uhr) einen Gottesdienst. Unter dem Motto „Ich glaube, also wag ich’s“ gestalten Pfarrerin Franziska Junge zusammen mit Kirchenmusikdirektorin Christine Bick, Domorganist Marc Holze, einem Projektchor und einer Gruppe Ehrenamtlicher aus der Evangelischen Kirchengemeinde in Quedlinburg den Fernsehgottesdienst. „Im Mittelpunkt des Gottesdienstes steht die Begegnung einer Frau mit Jesus, von der das...

  • 21.01.22
  • 143× gelesen
  • 1
Feuilleton

Quedlinburger Kantor Markus Kaufmann geht an die Leipziger Nikolaikirche
Spektakulärer Wechsel eines Erneuerers

Der Quedlinburger Kantor Markus Kaufmann, seit 2017 in der Welterbestadt, wechselt zum Jahresende nach Leipzig. Den gebürtigen Chemnitzer hat ein Auswahlgremium zum Kantor an St. Nikolai Leipzig gewählt, einer der Hauptwirkungsstätten Johann Sebastian Bachs mit der größten Orgel Sachsens. Darüber informiert die Sprecherin des Kirchenkreises Halberstadt, Pastorin Ursula Meckel. Die Evangelische Kirchengemeinde Quedlinburg und der Kirchenkreis Halberstadt verlieren einen versierten Organisten,...

  • Halberstadt
  • 29.07.21
  • 145× gelesen
  • 1
Glaube und Alltag
2 Bilder

Predigttext zum Sonntag
Yo, Brüder & Schwestern!

Wer aber prophetisch redet, der redet zu Menschen zur Erbauung und zur Ermahnung und zur Tröstung. 1. Korinther 14, Vers 3Von Marie-Luise Gloger Yo“ – Was für eine Anrede. Wo bleibt da „Liebe Gemeinde“? Anmaßend für die einen – mutig für die anderen. Eine lockere Begrüßung oder eine krampfhaft übertriebene Jugendlichkeit? Paulus greift damit eine Frage auf, die vor dem Hintergrund fortschreitender religiöser und kultureller Differenzierung von evangelischen Gemeinden immer relevanter geworden...

  • 13.06.21
  • 19× gelesen
  • 1
Aktuelles

Stellenausschreibung
Höchster Arbeitsplatz von Halberstadt

Ein ungewöhnliches Stellenangebot offeriert die Stadtverwaltung von Halberstadt. Auf Honorarbasis sollen zwei „Türmer“ dafür sorgen, dass die Aussichtsplattform der Martinikirche regelmäßige geöffnet ist. Der Westbau mit den zwei unterschiedlich hohen Turmhelmen ist traditionell Eigentum der Stadt Halberstadt und deren Wahrzeichen. Das Kirchenschiff gehört der evangelischen Gemeinde. In der Wendezeit war die Kirche Ort friedlicher Gebete für den Frieden und Ausgangspunkt der Demonstrationen...

  • Halberstadt
  • 18.05.21
  • 18× gelesen
  • 1
Glaube und Alltag
2 Bilder

Predigttext
Dem Bösen ausgeliefert?

Und als er den Bissen nahm, fuhr der Satan in ihn. Da sprach Jesus zu ihm: Was du tust, das tue bald! Niemand am Tisch aber  wusste, wozu er ihm das sagte.  Johannes 13,7  + 28  Vers 2 Geht es nicht eine Nummer kleiner? Bei Matthäus hat Judas selbst die Idee, Jesus den Hohepriestern auszuliefern. Im Johannesevangelium – genau wie im Lukasevangelium – kommt der Satan ins Spiel. Alle Spekulationen, welche Gründe Judas zu seiner Tat bewogen haben könnten, werden damit hinfällig. Der Satan war's....

  • 20.02.21
  • 13× gelesen
Glaube und Alltag
2 Bilder

Predigttext
Alle Jahre wieder

Soll das ein Fasten sein, wie ich es will: ein Tag, an dem der Mensch sich demütigt? Soll man seinen Kopf hängen lassen wie die Binse und sich in Sack und Asche betten? Jesaja 58, Vers 5 Von Elfi Runkel Fastenzeit – jedes Jahr stehe ich vor der Herausforderung, wie ich damit umgehen soll. Verzicht auf Schokolade, Fernsehen oder das Auto – wozu soll das gut sein, frage ich mich. Deshalb kommen mir die Worte aus dem Buch des Propheten Jesaja wie gerufen. Fasten als demonstrative Bußübung ist...

  • 13.02.21
  • 11× gelesen
FeuilletonPremium
Schulterschluss: Jutta Dick vor der Büste des Namenspatrons der Akademie, Moses Mendelssohn. Die Nachfahren des Philosophen gründeten 1995 die Stiftung, zu der auch das Museum gehört, um den christlich-jüdischen Dialog in der Region zu fördern.
2 Bilder

Halberstadt
Koscher, Klaus und Kupfer

Vom "Notbüro" in die Synagoge: Unter der Leitung von Jutta Dick hat das Berend Lehmann Museum in Halberstadt eine einmalige Sammlung aufgebaut. Um deren Einzelstücke wird es inzwischen sogar von israelischen Ausstellungsmachern beneidet. Ein Besuch. Von Uwe Kraus Die ersten Halberstädter Bischöfe kamen aus dem Benediktiner-Kloster Essen-Werden nach Halberstadt, später die jüdischen Unternehmer Hirsch und Lehmann, dann auch Jutta Dick. Sie besuchte 1994 erstmals die Domstadt. Im November 1998...

  • 23.01.21
  • 25× gelesen
Aktuelles
2500 Stollen lagert der Bäckermeister persönlich im Domkeller ein.

Weihnachten
Das geistliche Aroma

Ab 29. Oktober wird wieder der berühmte Domstollen in den Keller des Halberstädter Domes St. Stephanus und Sixtus getragen. Dort wird er die Wochen bis zum feierlichen Anschnitt am Ersten Advent verbringen und reifen. Seit 2016 wird der Domstollen gebacken und dann in  limitierter Auflage  im Remterkeller des Domes eingelagert. Dort soll er noch etwas geistliches Aroma ziehen. Der Stollen, nicht zu verwechseln mit der eher leichten, krümeligen Stolle in seiner sächsischen Heimat Dresden, habe...

  • Halberstadt
  • 26.10.20
  • 79× gelesen
  • 1
Kirche vor Ort
Liebevolle Grüße und Zeichnungen erreichen die Bewohner des Cecilienstifts.

Corona-Krise
Bilder, die Mut machen

Im Halberstädter Cecilienstift ist infolge der Corona-Pandemie eine Mutmach-Aktion ins Leben gerufen worden. Das Besuchsverbot trifft die 90 Bewohner des Seniorenzentrums Nord besonders hart. „Angebote und Beschäftigungen finden nicht mehr in Gruppen statt, nicht mehr im Gemeinschaftsraum, und alle Veranstaltungen sind vorerst abgesagt“, schildert Ramona Ibe, Leiterin der stationären Seniorenhilfe. „Bisher sind die Leute verhältnismäßig ruhig, sie verfolgen die Nachrichten und fühlen sich gut...

  • Halberstadt
  • 05.04.20
  • 287× gelesen
Feuilleton

Harz
"Harzer Kulturwinter" lockt mit Konzerten und Führungen

Goslar/Wernigerode (epd). Führungen bei Kerzenschein und mit Taschenlampen sowie Konzerte, Theater und Kabarett sollen auch in diesem Winter Kultur-Interessierte in den Harz locken. Beim 13. "Harzer Kulturwinter" vom 1. bis 16. Februar gibt es mehr als 40 verschiedene Veranstaltungen mit 130 Terminen, wie der Harzer Tourismusverband in Goslar mitteilte. Am Programm beteiligen sich 28 Vereine und Verbände aus 22 Orten des Mittelgebirges. Interessierte können etwa bei einem Kunstkurs auf den...

  • Halberstadt
  • 03.02.20
  • 17× gelesen
Feuilleton
Vor allem der Magdeburger Dom war mit 157.920 Menschen ein Besuchermagnet.

Kultur
Kulturstiftung Sachsen-Anhalt zählt knapp 600.000 Besucher

Halle (epd). Die 18 Monumente der Kulturstiftung Sachsen-Anhalt haben im vergangenen Jahr 578.115 Besucher angelockt. Etwa die Hälfte davon, rund 306.000 Besucher, habe es in die Ausstellungen der Museen gezogen, teilte die Stiftung am Donnerstag in Halle mit. Allein die Burg Falkenstein zählte 84.400 und das Kunstmuseum Moritzburg in Halle rund 75.900 Gäste aus ganz Europa. Gut besucht waren auch das Museum Schloss Neuenburg mit 51.200 und das Museum Kloster Michaelstein mit rund 24.800...

  • Magdeburg
  • 30.01.20
  • 177× gelesen
Kirche vor OrtPremium
Mit Laser statt Pinsel: Restauratorin Corinna Grimm-Remus reinigt mit Lasertechnik die Oberflächen der Chorpfeilerskulpturen.
3 Bilder

Dom zu Halberstadt
Paulus die Füße geputzt

Innerhalb von rund 50 Jahren zogen ab 1427 zwölf Apostel und die Bistumspatrone Stephanus und Sixtus in den Dom von Halberstadt ein. Seit Ende 2016 „putzt“ Corinna Grimm-Remus dank eines Notsicherungskonzepts diese Chorpfeilerskulpturen. Sie gehören zur zumeist originären mittelalterlichen Ausstattung des bereits 1401 geweihten Chores. Fünf Jahre liegt es zurück, dass Kulturstiftung Sachsen-Anhalt, Fachhochschule Potsdam, Technische Hochschule Köln und Restauratorin Grimm-Remus diesen...

  • Halberstadt
  • 15.12.19
  • 90× gelesen
Kirche vor Ort
Vorfreude in Halberstadt: So weihnachtlich sieht es Ende Oktober dort natürlich noch nicht aus, aber der Domstollen wurde schon einmal eingelagert.

Es geht los
Stollen ruht seit Ende Oktober im Remterkeller des Domes

„Der Christstollen oder Weihnachtsstollen ist ein brotähnlicher Kuchen, der – dick mit Puderzucker bedeckt – an das gewickelte Christkind erinnern soll.“….so definiert Wikipedia das weihnachtliche Gebäck.Nach der Erfolgsgeschichte des Halberstädter Domstollens in den vergangenen drei Jahren arbeiten die Bäckermeister Peter Potratz und Mathias Hlady der Halberstädter Bäcker- und Konditoren GmbH bereits seit Sommer an der Vorbereitung der Rezeptur. Ein schwerer Hefeteig, viel gute Butter,...

  • Halberstadt
  • 24.10.19
  • 106× gelesen
Kirche vor Ort
Jürgen Schilling

Wahl
Geistlicher Intendant

Der 56-jährige Jürgen Schilling ist zum neuen Superintendenten des Kirchenkreises Halberstadt gewählt worden. Der Dienstbeginn ist für Januar 2020 geplant. Pfarrer Schilling tat bis 2011 seinen Dienst in Gemeinden in Schleiz und Gotha, war als Referent von Landesbischöfin a. D. Ilse Junkermann und ist heute in gleicher Funktion bei Landesbischof Friedrich Kramer tätig. Hans Jörg Bauer, Präses der Kreissynode, gab sich vor der Wahl optimistisch. „Ich glaube, dass wir für einen der beiden...

  • Halberstadt
  • 04.10.19
  • 212× gelesen
Kirche vor OrtPremium
Sonnenschein-Stimmung unter den Halberstädter Schülern: Johanna Börns (v. l.), Johanna Giesel, Manja Adams, Janik Hesse und Niklas Tinnefeld wurden für ihr Radio-Feature zur Geschichte des ökumenischen Friedensfestes ausgezeichnet.

Schule
Die Spurensucher

Medien: Fünf Halberstädter Schüler haben sich an ein sperriges Thema gewagt und ein Radiofeature über die Geschichte des Friedensfestes produziert. Im Geschichts-wettbewerb des Bundespräsidenten wurde ihre Arbeit aus-gezeichnet, und nun werden sie vom WDR eingeladen. Von Dana Toschner So geht’s nicht weiter. Krise, Umbruch, Aufbruch“: Das Thema des Geschichtswettbewerbs des Bundespräsidenten ließ alle möglichen Projekte zu. Ein Schüler aus Grovesmühle im Harz drehte einen Film über Menschen,...

  • Halberstadt
  • 28.09.19
  • 179× gelesen
Kirche vor OrtPremium
Den Ruhestand und vor allem die Visionen für diese Zeit sollten Menschen nicht auf die lange Bank schieben, empfiehlt die christliche Initiative "Sempers".

Ruhestand
Wann, wenn nicht jetzt?

Ruhestand: Ein Boot restaurieren, ein Buch schreiben, dem Nachbarskind Nachhilfe geben oder Posaune lernen? Ein Workshop will Menschen helfen, den Übergang vom Arbeitsleben in den Ruhestand besser zu bewältigen. Von Dana Toschner Endlich weniger müssen, weniger Pflichten, weniger Verantwortung, kein Termindruck – die Rente klingt verlockend. Wenn es erstmal so weit ist, geraten dennoch viele Menschen in die Krise. Sie fühlen sich unzufrieden, unglücklich, gereizt, wissen nichts mit sich...

  • Halberstadt
  • 21.09.19
  • 69× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.