Glocken

Beiträge zum Thema Glocken

Kirche vor Ort Premium
Seit fast 600 Jahren läutet die Glocke im Turm.

Kirche in Halle-Beesen
Kleine Glocke, heller Klang

Früher war es so: Wenn jemand auf dem Friedhof im nahe gelegenen Ammendorf beerdigt wurde, dann hat man hier in unserer Kirche in Beesen die Glocke geläutet, um den Verstorbenen zu verabschieden“, erzählt Pfarrer Martin Golz. Viele Jahre lang war das nicht der Fall. Doch nun wolle man diese alte Tradition wieder aufnehmen. Möglich wird das dadurch, dass das Glockengeläut in St. Elisabeth wieder vollständig hergestellt ist. „Unsere kleinste Glocke ist zugleich die älteste. Sehr lange konnte sie...

  • Halle-Saalkreis
  • 26.05.20
  • 31× gelesen
Kirche vor Ort

Trinitatiskirche Sondershausen
Stahlgussglocke außer Dienst gestellt

Sondershausen (red) – Die Glocke der Trinitatiskirche in Sondershausen hat das letzte Mal zum Gottesdienst eingeladen. Das Geläut aus dem Jahr 1955 ist Anfang März abgehangen worden. Wie der Kirchenkreis Bad Frankenhausen-Sondershausen mitteilte, soll die Glocke Teil eines Denkmales werden, das an den Bombenangriff auf Sondershausen vor 75 Jahren erinnert. Die Stahlgussglocke mit dem Namen "Reminiscere" wurde einst als Ersatz für die im Zweiten Weltkrieg eingeschmolzene Glocke gegossen. Ein...

  • 18.03.20
  • 30× gelesen
Kirche vor Ort Premium

Hintergrund
NS-Glocken schweigen

Zwei Glocken mit nationalsozialistischer Symbolik und Inschrift hat das Landeskirchenamt in Gotteshäusern in Sachsen-Anhalt regis-triert. Dabei handelt es sich um zwei Dorfkirchen: St. Katharina in Neinstedt im Kirchenkreis Halberstadt, erstmals erwähnt im 12. Jahrhundert, und die nach Christopherus benannte Dorfkirche von Gossa im Kirchenkreis Wittenberg, sie ist romanischen Ursprungs. Beide Glocken schweigen seit fast einem Jahr. Im April 2019 hatte die Landeskirche betroffene Gemeinden in...

  • Wittenberg
  • 07.02.20
  • 9× gelesen
Aktuelles
Die Glocke der Dorfkirche St. Marien in Rettgenstedt läutet nicht mehr.

Rettgenstedt
Glocken mit NS-Symbolik: Scheitert Neuguss an Finanzierung?

Weimar (G+H) - Die Finanzierung einer neuen Glocke für die Kirchengemeinde in Rettgenstedt im Kirchenkreis Eisleben-Sömmerda ist noch nicht gesichert, wie die Mitteldeutsche Kirchenzeitung "Glaube + Heimat" in ihrer aktuellen Ausgabe (zum 9. Februar) berichtet. In der Marienkirche befinden sich zwei Glocken von 1935 mit Bezug zur NS-Zeit. Um den Neuguss zu finanzieren, hatte die Gemeinde im vergangenen Jahr Lottomittel beim Land Thüringen beantragt, zunächst bei der Staatskanzlei, danach beim...

  • 05.02.20
  • 108× gelesen
  •  5
Aktuelles

Universität Jena
Studientag: Zukunft von Glocken mit Nazi-Symbolik

Jena (epd) - Der Umgang und die Zukunft von Glocken mit Nazi-Symbolik stehen im Mittelpunkt des Studientages der Theologischen Fakultät an der Schiller-Universität Jena. Dazu würden am Mittwoch zu einer Podiumsdiskussion auch Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) und der Bischof der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM), Friedrich Kramer, erwartet, teilte die Hochschule am Mittwoch in der Saalestadt mit. Der Studientag steht im 100. Jahr des Bestehens der Evangelisch-Lutherischen...

  • Jena
  • 27.01.20
  • 92× gelesen
Feuilleton Premium
Klangschön: Blick in die Kuppel des Französischen Doms in Berlin, in der sich ein Glockenspiel aus Apolda befindet.

300 Jahre Glockenguss in Apolda
6. Weltglockengeläut 2022

Was haben der Dicke Pitter aus dem Kölner Dom und das Glockenspiel aus dem Französischen Dom in Berlin gemeinsam? Die Glocken wurden in Apolda gegossen. Rund 20 000 Glocken aus der Stadt läuten auf der ganzen Welt. 2022 jährt sich der Beginn des Glockengusses zum 300. Mal. Das soll mit dem sechsten Weltglockengeläut am 9. Juli 2022 gefeiert werden. Das erste Weltglockengeläut gab es 1999 im Rahmen des Weimarer Kulturstadtjahres. Die Idee hierzu hatte der Medienkünstler Micky Remann, der auch...

  • Apolda-Buttstädt
  • 15.01.20
  • 45× gelesen
Kirche vor Ort Premium
Feingefühl gefragt: Der erste Anschlag obliegt Glocken-Restaurator Steffen Willing aus Gräfenhain.

Altenburg
Klingende Erinnerung an 1989

Mit einem freudigen Ereignis endete das Jahr 2019 in der Kirchengemeinde Altenburg. Drei Tage vor Heiligabend traf die neue Gedächtnisglocke für die Brüderkirche ein. Von Ilka Jost Unter großem technischen Aufwand und mit viel Feingefühl wurde das Schwergewicht durchs Portal der Brüderkirche gehievt und in der Taufhalle aufgestellt. Die 2 658 Kilogramm schwere Bronzeglocke trägt die Inschrift „Dona nobis pacem“ sowie das Datum 25. 10. 1989 in Erinnerung an die erste Großdemo in...

  • 12.01.20
  • 55× gelesen
Kirche vor Ort

Evangelische Grundschule
Glockengeläut fürs Klima

Eisenach (red) - Wir wollen unsere Schülerinnen und Schüler zu weltoffenen Menschen erziehen, die die Bereitschaft und die Kompetenzen entwickeln, sachkundig und verantwortungsbewusst an der Gestaltung der Welt mitzuwirken“, sagt die Leiterin der Evangelische Grundschule "Katharina von Bora" in Eisenach, Mana Güldenpfennig. Gemeinsam mit der Kirchengemeinde Eisenach beteiligt sich die Grundschule daher an der Initiative „Klimaläuten“ der Evangelischen Schulstiftung in Deutschland. Seit...

  • 04.12.19
  • 49× gelesen
Aktuelles

Protest: Glocken läuten für den Klimaschutz

Frankfurt a. M. (epd) – Die meisten katholischen Bistümer und evangelischen Landeskirchen in Deutschland wollen ihren Mitarbeitern die Teilnahme an den Klimaprotesten am 20. September ermöglichen. Das ergab eine Umfrage des Evangelischen Pressedienstes. Die Schüler-Bewegung "Fridays for Future" ruft für kommenden Freitag zu einem bundesweiten Streik auf, an dem sich auch Erwachsene beteiligen sollen. In Thüringen ist der 20. September, der Weltkindertag, erstmals ohnehin ein staatlicher...

  • 19.09.19
  • 55× gelesen
  •  1
Kirche vor Ort Premium
Mahnendes Zeitzeugnis: Eine der beiden Glocken mit Bezug zur NS-Zeit in der Dorfkirche St. Marien in Rettgenstedt im Kirchenkreis Eisleben-Sömmerda. Geläutet werden sie schon länger nicht mehr.
  2 Bilder

"Wir wollen Planungssicherheit"

Debatte: Die Glocken mit NS-Symbolik sollen schweigen. Darauf haben sich Kirchenleitung und betroffene Gemeinden geeinigt. Der Beschluss, die Geläute schnell auszutauschen aber stellt vor allem kleinere Kirchengemeinden vor finanzielle Herausforderungen. Von Beatrix Heinrichs Aus eigener Kraft können wir so ein Projekt in so kurzer Zeit gar nicht stemmen“, sagt Matthias Müller. Er ist Pfarrer der Regionalgemeinde Kölleda, zu dem auch Rettgenstedt, ein Ortsteil von Ostramondra im...

  • 15.06.19
  • 64× gelesen
Aktuelles
Die Glocke der Dorfkirche St. Marien in Rettgenstedt läutet nicht mehr.

Austausch der Glocken stellt Gemeinden vor finanzielle Herausforderungen
"Wir wollen Planungssicherheit"

Weimar (G+H) – Der Beschluss, die Geläute mit NS-Symbolik schnell auszutauschen, stellt vor allem kleinere Kirchengemeinden vor enorme Herausforderungen. Allein könne man das nicht finanzieren, so Matthias Müller, Pfarrer der Regionalgemeinde Kölleda, gegenüber der Kirchenzeitung. In der Kirche St. Marien in Rettgenstedt im Kirchenkreis Eisleben-Sömmerda befinden sich zwei Glocken mit Bezug zur NS-Zeit. Die Kirchengemeinde hatte sich entschieden, die Glocken neu gießen zu lassen. „Wir haben...

  • Weimar
  • 13.06.19
  • 157× gelesen
  •  2
Kirche vor Ort

Doppelter Glockenklang

Eilenburg (red) – Erstmals seit sieben Jahren läuten in der Eilenburger Marienkirche am 19. Mai wieder Glocken. Zum Sonntag Kantate werden die beiden Glocken mit der Aufführung der „Messe des Friedens“ von Reimund Hess in Dienst genommen. Beginn des musikalischen Gottesdienstes mit der Martin-Rinckart-Kantorei, Popchor und Band ist 15 Uhr. Wie Kirchenälteste Inez Laaser berichtet, war das Spendenaufkommen für die im Zweiten Weltkrieg stark beschädigte Glocke so groß, dass die Eilenburger...

  • 17.05.19
  • 25× gelesen
Kirche vor Ort Premium
Glockengeburt: Simon Laudy (re.) und seine Helfer befreien die Glocke aus der Verschalung.

Guss der Georgsglocke für die Georgskirche in Salzwedel-Perver
Heiße Bronze und viel Erfahrung

Von Thorsten Keßler Als am 13. April gegen 21.30 Uhr der Guss der 320 Kilogramm Georgsglocke beginnt, lässt sich die Anspannung mit den Händen greifen. Kurz zuvor hatte Simon Laudy, der Chef des siebenköpfigen, niederländischen Glockengießerteams, noch einige Worte an die trotz des Nieselregens zahlreich erschienenen und in einer dichten Traube rund um das überdachte Stahlgerüst stehenden Besucher gerichtet. Absolute Ruhe sei nötig, »damit wir hören können, wie sich die Form füllt; damit wir...

  • Salzwedel
  • 27.04.19
  • 44× gelesen
Aktuelles Premium
Das Glockenspiel unter dem Turm-
kreuz der Lößnitzer St. Johanniskirche wurde 1939 geweiht und sollte den Ruhm der NS-Zeit verkünden.

Lößnitz: Die Inschriften des Glockenspiels im Kirchturm von St. Johannis huldigen der NS-Zeit
Nazi-Glocken erklingen auch in Sachsen

Von Harald Krille Entgegen bisher anderslautenden Aussagen erklingen auch in Sachsen sogenannte Nazi-Glocken. Wie die »Thüringer Allgemeine« in ihrer Ausgabe vom 12. April im Zusammenhang mit der Lage in Thüringen berichtet, hat die Apoldaer Glockengießerei Schilling 1938/39 für ein Glockenspiel im erzgebirgischen Lößnitz insgesamt 23 Bronzeglocken geliefert. Diese Glocken enthalten unter anderen folgende Inschriften: »Ein Volk«, »Ein Reich«, »Ein Führer«, »Im Jahr 1938, als unter Adolf...

  • 19.04.19
  • 757× gelesen
Kirche vor Ort

»Die Wahrheit macht euch frei« – Kirchengemeinden nennen Nazi-Glocken

Über den künftigen Umgang mit Nazi-Glocken hat sich die EKM am 12. April mit den betroffenen Kirchengemeinden beraten. Zu dem Treffen im Landeskirchenamt war auch der Vorsitzende der Jüdischen Landesgemeinde Thüringen, Reinhard Schramm, eingeladen. Dabei sagte er, dass die Kirchengemeinden entscheiden müssten, wie sie mit dem dunklen Erbe umgingen. Er wolle sich auch nicht instrumentalisieren lassen. Sonst hieße es, die Juden seien schuld, dass die Nazi-Glocken nicht mehr läuteten. Die...

  • 18.04.19
  • 125× gelesen
Glaube und Alltag Premium

Theologische Betrachtung: Ist es egal, ob die Glocken, die zum Gottesdienst läuten, mit einem Hakenkreuz versehen sind?
Glockengeläut mit Haken

Eine Glocke mit Hakenkreuz in Ihrer Kirche – würde es Sie stören, wenn sie zum Gottesdienst läutet? Eine kleine Umfrage im Bekanntenkreis ergab sehr unterschiedliche Reaktionen. Von »Die Glocke muss weg« über »Na ja, ich muss es ja nicht sehen« bis zu »Nein, wieso? Für mich zählt nicht das Hakenkreuz, sondern das Geläut zur Ehre Gottes«. Allen gemeinsam aber ist ein Moment des Unbehagens: Hitler und das Heilige – das geht schlecht zusammen. Kirchenglocken mit Nazi-Symbolen haben mehrfach...

  • 10.03.19
  • 23× gelesen
  •  1
Kirche vor Ort
Die neue Glocke von St. Philippus in Kleinwerther/Kirchenkreis Südharz
  7 Bilder

Glockenweihe in Kleinwerther
Sogar der Engel lächelt über das neue Geläut

Nun hat sie es also getan, das erste Mal läutete die neue Glocke zum Reformationstag nach der Weihe im Gottesdienst in Kleinwerther/Kirchenkreis Südharz vor aller Ohren. Begleitet von Gebeten nahm sie Schwung und ließ sich mit ein bisschen Verzögerung hören. Ein echter Star weiß eben, wie man die Spannung steigert. Im Unterschied zur katholischen Glockenweihe wird bei den Protestanten übrigens nicht die Glocke geweiht, sondern die Menschen, die mit ihr umgehen und denen sie nutzen soll. 30...

  • Südharz
  • 31.10.18
  • 146× gelesen
Kirche vor Ort

Sehnsuchtsziel fast erreicht: Voller Glockenklang im Vorharz

Der volle Klang der Kirchenglocken von St. Petri soll wieder durch Groß Quenstedt im Kirchenkreis Halberstadt hallen. Von dem einstigen Dreier-Geläut im Kirchturm ist nur noch die Bronzeglocke in der Laterne erhalten. Die Glocken im obersten Geschoss wurden im Zweiten Weltkrieg entfernt. Nun bringt die Kirchengemeinde dank vieler Spender und Sponsoren wie der Harzsparkasse und der Ostdeutschen Sparkassenstiftung das ganze Geläut wieder zum Klingen. Ende Juli wurde die Förderzusage an...

  • Halberstadt
  • 23.08.18
  • 26× gelesen
Kirche vor Ort

Die 100-Jährige  ruft Radler zur Rast

Noch bis vor Kurzem fristete die größte der drei Glocken der Kunitzer Martinskirche ein tristes Dasein in einer Ecke des Ortsfriedhofs. Nach 90-jähriger Dienstzeit hatte sie vor zehn Jahren aus Sicherheitsgründen abgehängt und ausgetauscht werden müssen. Nun präsentiert sich die gusseiserne »alte Dame« am Ortseingang des idyllisch gelegenen Dorfes im östlichen Teil des Kirchenkreises Jena in neuem Glanz. Umrahmt von einem Glockenstuhl aus Fichtenholz, mit Sitzbänken an den Längsseiten, bietet...

  • Gera-Weimar
  • 15.08.18
  • 7× gelesen
Kirche vor Ort

Altbelgerns Glocke will Frieden in die Welt tragen

Mit einer Glockenweihe ist in Altbelgern bei Mühlberg das 200. Jubiläum der Wiederweihe der Dorfkirche gefeiert worden. Von Veit Rösler Durch eine großzügige Spende von Gerhard Olbrich, der in Altbelgern geboren ist, ist es dem Förderverein für die Kirche gelungen, neben der noch vorhandenen Glocke aus dem Jahre 1597 eine zweite, neue Glocke anzuschaffen. 10.000 Euro stiftete der 89-Jährige, der früher als Religionslehrer arbeitete, dafür. Die ursprüngliche Glocke war im Ersten Weltkrieg...

  • Bad Liebenwerda
  • 27.06.18
  • 12× gelesen
Kirche vor Ort
Entfernt: Unbekannte haben das Hakenkreuz auf der Kirchenglocke im niedersächsischen Schweringen weggeflext. Auch in einer EKM-Kirche ist bereits ein Hitler-Bild auf einer Glocke entfernt worden.

Glocken mit Nazi-Symbolen

Braunes Geläut: In etwa zwei Dutzend deutschen Kirchen hängen Glocken mit Bezug zum Nationalsozialismus, berichtet der Spiegel. Mindestens sechs Exemplare finden sich in Mitteldeutschland. Von Angela Stoye Die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland (EKM) teilte auf Anfrage mit, dass bis März dieses Jahres über 90 Prozent der Glocken in ihren rund 4.000 Kirchen erfasst wurden. Unter den Glocken befinden sich nach derzeitigem Stand sechs mit Nazi-Symbolen. Die EKM gebe grundsätzlich die...

  • Erfurt
  • 07.05.18
  • 89× gelesen
Kirche vor Ort

Glocken erinnern an Brückensprengung

Drognitz (G+H) – Am 12. April jährt sich zum 73. Mal die Zerstörung der Saalebrücken in der Region um die Hohenwarte-Talsperre. Der Gemeindekirchenrat Drognitz ruft alle umliegenden Gemeinden der Kirchenkreise Rudolstadt-Saalfeld und Schleiz dazu auf, um 19 Uhr die Glocken ertönen zu lassen. Als Akt der Mahnung soll damit an die Zerstörung der Brücken erinnert und ein Zeichen für den Frieden gesetzt werden. Kurz vor Kriegsende hatte die deutsche Wehrmacht alle wichtigen Saalebrücken gesprengt,...

  • Rudolstadt-Saalfeld
  • 23.03.18
  • 15× gelesen
Aktuelles

Kirchenglocken rauben den Schlaf

Lingen (epd) – Nächtliches Glockenläuten hat in der Nacht zum Faschingsdienstag viele Bewohner im emsländischen Lingen um den Schlaf gebracht. Es läuteten die Glocken der evangelischen Kreuzkirche mitten in der Nacht für anderthalb Stunden. Ursache der nächtlichen Ruhestörung war offensichtlich ein Programmierfehler. Die Glocken sollten eigentlich in der am Mittwoch beginnenden Fastenzeit jeden Freitag um 15 Uhr läuten, der Todesstunde Jesu Christi. Doch wegen des Fehlers schlugen sie schon in...

  • Weimar
  • 23.02.18
  • 18× gelesen
Kirche vor Ort

Domglocken läuten im Fußballstadion 

Kurz vor dem Auflaufen der Mannschaften beim Heimspiel des 1. FC Magdeburg ertönen sie und können auf der Anzeigetafel im Stadion in Augenschein genommen werden: die Glocken des Magdeburger Doms. Unterstützt von Domprediger Jörg Uhle-Wettler realisierte der Fußballverein kürzlich die besonderen Video- und Tonaufnahmen der Glocken. Dompfarrer Uhle-Wettler hat eine persönliche Bindung zum FCM: In den 1970er-Jahren besuchte er Blau-Weiß regelmäßig. Beeindruckt von der Stimmung im Stadion gab er...

  • Magdeburg
  • 20.02.18
  • 18× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.