Premium

Erziehung
Gott fährt im Bus mit

Kinder in schwierigen Situationen zu unterstützen, ist Elternaufgabe, aber hier kommt auch Gott ins Spiel, zum Beispiel durch ermutigende Worte oder einen Segen.
  • Kinder in schwierigen Situationen zu unterstützen, ist Elternaufgabe, aber hier kommt auch Gott ins Spiel, zum Beispiel durch ermutigende Worte oder einen Segen.
  • Foto: Foto: dusanpetkovic1 – stock.adobe.com
  • hochgeladen von Online-Redaktion

Die Weitergabe des christlichen Glaubens an die nächste Generation fällt vielen Eltern schwer. Wie es gelingen kann, wissen Peter und Sabine Piekenbrock von der christlichen Lebensberatung „Team F.“. Mit ihnen sprachen Julia Bernhard und Karsten Huhn.

Frau Piekenbrock, Herr Piekenbrock, wie gelingt christliche Erziehung?
Sabine Piekenbrock: Wir haben unsere Kinder gefragt: Die Antworten fielen sehr unterschiedlich aus, obwohl sie ja alle in der gleichen Familie aufgewachsen sind. Unserem ältesten Sohn gefiel die Gute-Nacht-Geschichte sehr gut. Wir haben die Kinderbibel von vorne bis hinten gelesen. Manchmal habe ich einfach nur ein Bild in die Zimmermitte gelegt und die Bibelgeschichte nacherzählt. Später haben wir auch den „Guten Start“, eine Heftreihe vom Bibellesebund, genutzt.

Premium
Mehr lesen?
Bei diesem Beitrag handelt es sich um einen zahlungspflichtigen Premium-Artikel.
Um den Beitrag ganz bzw. im E-Paper lesen können, benötigen Sie ein Glaube+Heimat-Digital-Abo.
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Dann melden Sie sich bitte hier mit Ihren Zugangsdaten an.

Sie haben noch kein Digital-Abo?
Dann registrieren Sie sich hier.
Autor:

Online-Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen