Interview

Beiträge zum Thema Interview

Aktuelles Premium
Präses Irmgard Schwaetzer

Sinkende Mitgliederzahlen
Die Glaubenskrise

Die Kirche schrumpft und muss sich für die Zukunft neu ausrichten. Im November soll die Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) dazu wegweisende Beschlüsse fällen. Präses Irmgard Schwaetzer erläutert, welche Ideen dazu auf dem Tisch liegen. Sinkende Mitgliederzahlen und Corona-Krise. Wie ernst ist die Lage der evangelischen Kirche? Irmgard Schwaetzer: Schon sehr ernst, aber wir werden uns auch nicht entmutigen lassen. Die Corona-Krise hat offengelegt, dass die Schwäche der...

  • 10.07.20
  • 25× gelesen
Kirche vor Ort Premium
"Mein Dienst ist Kommunikation": Propst Tobias Schüfer im Gespräch nach dem Einführungsgottesdienst in Meiningen.

Interview
Ein Seelsorger für die Seelsorger

Der Regionalbischof des Propstsprengels Meiningen-Suhl, Tobias Schüfer, ist am 28. Juni in sein Amt eingeführt worden. Beatrix Heinrichs sprach mit dem 53-Jährigen über Aufbrüche in der Heimat, den Glauben im Süden und das Wandern. Ihren Dienst haben Sie am 1. April begonnen. Es war ein Start „mit Pause-Taste“. Wie haben Sie diesen Neubeginn in Ihrem Leben empfunden? Tobias Schüfer: Es hat sich absolut nicht angefühlt, als hätte jemand auf die „Pause-Taste“ gedrückt, nein. Für mich war es...

  • 09.07.20
  • 79× gelesen
Blickpunkt
Bundespräsident a. D. Christian Wulff, Präsident des Deutschen Chorverbandes

Nachgefragt
Online-Proben können die Gemeinschaft nicht ersetzen

In Deutschland singen und musizieren rund 14 Millionen Menschen in einem Chor. In Corona-Zeiten fällt das aufgrund eines möglichen Infektionsrisikos vorerst aus. Altbundespräsident Christian Wulff hofft, dass bald wieder wie gewohnt geprobt werden kann, wie er im Gespräch mit Karen Miether und Björn Schlüter erklärt. Herr Wulff, wenige wissen vermutlich, dass Sie Präsident des Deutschen Chorverbandes sind. Was verbindet Sie mit dem Singen? Christian Wulff: Für mich bedeutet Singen...

  • 20.06.20
  • 35× gelesen
Blickpunkt Premium
Superintendent und Polizeipfarrer:  Michael Kleemann ist für die Seelsorge der Sicherheitskräfte im Norden Sachsen-Anhalts zuständig.
  3 Bilder

Debatte
Zwischen den Fronten

Polizeigewalt und Rassismus beschäftigen nach dem gewaltsamen Tod George Floyds gerade Menschen auf der ganzen Welt. Paul-Philipp Braun sprach mit Polizeiseelsorger Michael Kleemann darüber, was die aktuelle Situation für die Beamten bedeutet. Seit mehreren Wochen gibt es weltweit Demonstrationen. Spüren Sie als Polizeiseelsorger die Auswirkungen dessen? Michael Kleemann: Ich hatte erst kürzlich ein längeres Gespräch mit dem Leiter des Stendaler Reviers und kann sagen, dass es bisher in...

  • 18.06.20
  • 142× gelesen
  •  1
Kirche vor Ort

Umsatzsteuer in der EKM

Umstellung: Mit den Folgen für die EKM durch die Ände-rungen im Umsatzsteuerrecht beschäftigt sich im Landes-kirchenamt eine Arbeitsgruppe. Sabine Schulze, Referatsleiterin für Finanzrecht, leitet die AG. Willi Wild sprach mit ihr. Ab 2021 sollen Kirchen grundsätzlich Unternehmern gleichgestellt werden. Was bedeutet das? Sabine Schulze: Die Landeskirche und ihre Kirchengemeinden waren bisher nur mit ihren Betrieben gewerblicher Art steuerpflichtiger Unternehmer. Ein solcher Betrieb wurde...

  • 08.06.20
  • 61× gelesen
Kirche vor Ort
Michael Utzel hat sich die Lutherrose auf den Arm tätowieren lassen.
  2 Bilder

Tipp
Der Mann mit der Lutherrose

Ab 15. Juni wird es wieder möglich, die Lutherzelle oder den Kreuzgang zu besichtigen. Michael Utzel führt seit vier Jahren Interessierte durchs Kloster. Bernd Prigge hat mit dem 39-jährigen Religions-wissenschaftler gesprochen. Was gefällt Ihnen an Ihrer Tätigkeit als Führer im Kloster? Michael Utzel: Es hat ganz viel davon, sein Hobby zum Beruf zu machen. Ich habe die Gelegenheit, verschiedenen Menschen einen Einblick in ein Thema zu geben, das mir sehr am Herzen liegt. Am meisten freue...

  • Erfurt
  • 25.05.20
  • 98× gelesen
Blickpunkt Premium
Eine Demonstration in Berlin gegen die Auswirkungen der Corona-Krise. Auf Transparenten wurde unter anderem die Öffnung der Flüchtlingslager in Griechenland gefordert. Die Demonstranten haben auch auf die Situation von Obdachlosen und den Pflegenotstand aufmerksam gemacht.
  2 Bilder

Corona und Demokratie
Bürgernähe auf Abstand

Im Land formiert sich Protest gegen die Corona-Maßnahmen und den Eingriff des Staates in Grundrechte. Auch Kirchenmitglieder gehen auf die Straße. Die Initiative "Mehr Demokratie" fordert mehr Bürgerbeteiligung. Bundessprecher Ralf-Uwe Beck erklärt, wie sie aus seiner Sicht möglich wäre. Sie fordern, die Bürger mehr einzubinden. Wie soll das gehen und ist gerade der Zeitpunkt dafür? Ralf-Uwe Beck: Wann, wenn nicht schon längst. Es ist gut, dass die Politik sich aus der Wissenschaft beraten...

  • 21.05.20
  • 43× gelesen
Blickpunkt
Blick nach vorn: "Ich darf weiterleben", freut sich Andreas Weigel. Er hofft, wenn er die Reha überstanden hat, wieder der Alte zu sein. Die Prognosen der Fachärzte bestärken ihn in seiner Hoffnung. Die Kommunikation über das Smartphone (r.) ist derzeit seine wichtigste Verbindung aus der Isolation zur Außenwelt.
  2 Bilder

Ich wollte nicht mehr leben

Covid-19-Überlebender: Bei Andreas Weigel hat es harmlos mit einer Erkältung begonnen. Der 55-Jährige gehört nicht zur Risikogruppe. Er ist sportlich, hat keine Vorerkrankung und, dank 40 Jahren Posaunenchor, eine gute Lunge. Warum er Ostern zweiten Geburtstag feiert, erzählt er im Gespräch mit Willi Wild. Wie geht es Ihnen im Moment? Andreas Weigel: Was meinen Gesundheitszustand anbelangt, kann ich im Moment nur dankbar sein. Meine Lunge ist wieder voll funktionsfähig. Die intensiven...

  • 13.05.20
  • 27.478× gelesen
  •  1
  •  3
Aktuelles Premium
Kirche digital: Der Ostergottesdienst aus der Kirche St. Jakob in Köthen mit Kirchenpräsident Joachim Liebig wurde aufgezeichnet und auf dem Youtube-Videokanal der Landeskirche veröffentlicht.
  2 Bilder

Lockerungsübung
Bewährung des Glaubens

In Sachsen-Anhalt sind die Corona-Beschränkungen gelockert worden. Das betrifft auch den kirchlichen Bereich. Wie sich die Evangelische Landeskirche Anhalts darauf eingestellt hat und mit der Situation umgeht, erläutert Anhalts Kirchenpräsident Joachim Liebig im Gespräch mit Willi Wild. Nachdem Gottesdienste auch in Sachsen-Anhalt wieder erlaubt sind, hat die Landesregierung die Verantwortung im Bezug auf die Gottesdienste an die Kirchen delegiert. Hat Sie das überrascht? Joachim Liebig:...

  • 13.05.20
  • 132× gelesen
Aktuelles Premium
#trotzdemverbunden: Unter diesem Schlagwort gibt es auch Landesbischof Friedrich Kramer in diesen Tagen digital zu sehen. Jeweils Mittwoch und Freitag um 18 Uhr veröffentlicht die Online-Kirche der EKM die Video-Andachten auf facebook.com/OnlineKirche.
  2 Bilder

Zwischen Schockstarre und Aktionismus
Das "große Kino" muss warten

Die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland erlebt bewegte Zeiten. Was das für den zukünftigen Gemeindealltag bedeutet und welche theologischen Fragen die Krise aufwirft, erzählt Landesbischof Friedrich Kramer im Gespräch mit Mirjam Petermann. Wie erleben Sie diese Tage? Friedrich Kramer: Sehr unterschiedlich. Die Ostertage waren natürlich komisch, weil man nicht richtig feiern konnte. Gleichzeitig war ich auch wie andere sehr aktiv, habe beispielsweise die Osternacht beim MDR eingespielt...

  • 09.05.20
  • 133× gelesen
Aktuelles Premium
Mitarbeiterinnen des Küchenteams helfen in der Werkstatt am Kesselbrunn aus (v. l. Regina Erhardt, Evelyn Fischer, Manuela Schröder).
  2 Bilder

Marienstift Arnstadt
Noch reichen die Schutzvorräte

Zum Marienstift in Arnstadt gehören neben der Fachklinik für Orthopädie weitere 19 Einrichtungen mit 500 Mitarbeitern. Wie man mit den Herausforderungen der Corona-Krise umgeht, schildert Direktor Andreas Müller. Wie konnten Sie sich im Marienstift auf die derzeitige Situation einstellen? Mit welchen Herausforderungen werden Sie konfrontiert? Andreas Müller: Beratungsstellen, Schule und Kindergarten, die Fachklinik für Orthopädie, soziale Projekte, Wohnheime, Werkstatt und Jugendangebote...

  • 03.04.20
  • 43× gelesen
Aktuelles Premium
Heinrich Bedford-Strohm im Video-Interview

Heinrich Bedford-Strohm
Pandemie wird uns verändern

Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Heinrich Bedford-Strohm, lobt im Gespräch mit Franziska Hein und Karsten Frerichs die Menschen für ihr Verhalten in der Corona-Krise. Bundesweit hat das Coronavirus das öffentliche Leben lahmgelegt. Niemand kann verlässlich sagen, wie viele Menschen erkranken werden und wie lange der Ausnahmezustand dauert. Ist Ihnen mulmig zumute? Heinrich Bedford-Strohm: Mulmig wäre das falsche Wort. Aber es ist eine gewisse Anspannung...

  • 28.03.20
  • 45× gelesen
Feuilleton Premium
Christian Stückl wurde mit Anfang 20 jüngster Spielleiter des Oberammergauer Passionsspiels. Seit 30 Jahren leitet er das Laientheater in Oberbayern.
  2 Bilder

Nach Corona-Verschiebung
Pestgelübde in Oberammergau gilt weiterhin

Die weltberühmten Passionsspiele in Oberammergau sind für dieses Jahr abgesagt. Wegen der Corona-Krise wurden sie auf 2022 verlegt. Paul-Philipp Braun sprach darüber mit Schauspielleiter Christian Stückl. Herr Stückl, die Krise nimmt uns alle mit. Sie haben sich dazu entschieden, die Passionsspiele für dieses Jahr abzusagen. Erst einmal: Wie geht es Ihnen in der aktuellen Situation? Christian Stückl: Es ist jetzt kurz nach der Absage und ich habe wie ein Loch im Bauch. Ich weiß gar nicht,...

  • Weimar
  • 23.03.20
  • 266× gelesen
Blickpunkt Premium
Der Kölner Dom hatte es Martina Hefter angetan. Nach intensiven Gesprä-chen mit einem guten Freund ist sie konvertiert.
  2 Bilder

Dichterin Martina Hefter
»Als Kind hat mich das fasziniert«

Die Dichterin Martina Hefter spricht über ihr Verhältnis zur Religion, ihre Erfahrungen in evangelischen und katholischen Gemeinden und warum sich die Kirche der Gegenwartskunst öffnen sollte. Frau Hefter, wie wird man eigentlich Dichterin? Martina Hefter: Ich weiß, dass ich als Kind schon gerne gereimt habe. Mit Sprache zu spielen, das habe ich schon von Kindesbeinen an gerne gemacht. Das ist aber etwas, das alle Kinder gerne machen, so wie man gerne singt oder tanzt. Aber ich habe nie...

  • 08.03.20
  • 22× gelesen
Aktuelles
Wolfgang Huber

Nachgefragt
Politikverdrossenheit hat neuen Nährboden

Die Ministerpräsidentenwahl in Thüringen hat die politische Landschaft in Deutschland erschüttert. Der frühere Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Wolfgang Huber, über die Rolle der Kirche dabei. Herr Huber, nach der Ministerpräsidentenwahl, möglich durch die Stimmen der AfD, war von "Dammbruch" die Rede. Wenn es einer war: Geht der durch Rücktritt oder Neuwahl rückgängig zu machen? Wolfgang Huber: Natürlich ist es besser, so schwerwiegende politische Fehler von...

  • 14.02.20
  • 105× gelesen
  •  6
  •  2
Feuilleton
Christian Meyer-Landrut ist ehrenamtlicher Landesvorstand der Johanniter Unfallhilfe Sachsen-Anhalt/Thüringen.
  2 Bilder

Volkstrauertag
"Machst Du mir meinen Vater kaputt?"

Wie geht man mit der Sprachlosigkeit der Kriegsgeneration um? Ein Architekt aus Weimar hat sich 25 Jahre nach dem Tod seines Vaters auf Spurensuche begeben und die Ergebnisse in einer Parabel verarbeitet. Willi Wild hat den Autor dazu befragt: Wie kamen Sie darauf, fast drei Jahrzehnte nach dem Tod Ihres Vaters dieses Buch zu schreiben? Christian Meyer-Landrut: Beschäftigt hat mich dieses Thema schon lange. Ich habe zwar mit meinem Vater über den Krieg gesprochen. Allerdings kam da von...

  • 17.11.19
  • 377× gelesen
  •  1
Eine Welt
Propst Johann Schneider

Blickwechsel
Konfirmation auch für Kommunisten-Kinder

Von Katja Schmidtke  1989 bröckelte nicht nur die Berliner Mauer, auch die kommunistischen Regime in Osteuropa zerfielen. Über die Verfolgung von Christen in Rumänien sprach Katja Schmidtke mit Johann Schneider, Regionalbischof von Halle-Wittenberg. Schneider wurde 1963 in Siebenbürgen geboren und studierte nach der Lehre als Werkzeugmacher Theologie. Propst Schneider, worin unterschied sich die Kirchenpolitik der DDR von der in Rumänien? Johann Schneider: Die Kirchenpolitik in der DDR...

  • 10.11.19
  • 37× gelesen
Kirche vor Ort
Landesbischöfin Ilse Junkermann

Landesbischöfin zieht Bilanz
Zusammenwachsen gefördert

Weimar (G+H) - Die scheidende Landesbischöfin der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM), Ilse Junkermann, hatte es in ihrer Amtszeit als Aufgabe angesehen, das Zusammenwachsen der beiden fusionierten Landeskirchen in Thüringen und Sachsen-Anhalt zu fördern. Der in Weimar erscheinenden Mitteldeutschen Kirchenzeitung "Glaube+Heimat" (aktuelle Ausgabe zum 7. Juli) sagte sie: "Dabei war mir wichtig, die Einheit in Verschiedenheit im Blick zu haben". Ihr wichtigstes Ziel sei es gewesen,...

  • 03.07.19
  • 116× gelesen
Feuilleton Premium
Der Potsdamer Theologe Dirk Schuster befasst sich mit der »entjudeten Bibel«. Das während der NS-Zeit herausgebrachte Buch stellt ein dunkles Kapitel evangelischer Geschichte dar.

Interview
Ein Christentum für Arier

1939 gründeten elf Landes­kirchen in Eisenach das »Institut zur Erforschung und Beseitigung des jüdischen Einflusses auf das deutsche kirchliche Leben«. Dirk Schuster hat sich im Rahmen seiner Doktorarbeit damit beschäftigt. Herr Schuster, wenn Jesus in der »entjudeten Bibel« nicht mehr Jude war – was war er dann? Schuster: Er wurde zum Arier gemacht. Mit teils skurrilen Beweisführungen zeigte man, dass Jesus nicht-jüdisch sei. So wurde etwa behauptet, dass Galilea eine der möglichen...

  • 25.02.19
  • 231× gelesen
Blickpunkt

Streitgespräch: Friedensbeauftragte und Militärpfarrer über Kriegsführung und Friedensdekade
Schön sauber lösen

Der Krieg spielt in der Friedensdekade 2018 eine wichtige Rolle. Thorsten Keßler sprach über die Digitalisierung des Krieges und die Beteiligung der Bundeswehr an der Friedensdekade mit Eva Hadem, landeskirchliche Beauftragte für Friedensarbeit, und Andreas Kölling, Militärpfarrer in Burg (Kirchenkreis Elbe-Fläming). »Krieg 3.0« lautet das Motto Friedensdekade. Ungewöhnlich, oder? Hadem: Ein umstrittenes Motto. Die Kolleginnen und Kollegen im Magdeburger Arbeitskreis fanden es sehr...

  • 09.11.18
  • 22× gelesen
Eine Welt

»Kein Respekt mehr vor der Schöpfung«

Koch aus Leidenschaft: Mauritius Choriol, Abt der saarländischen Abtei Tholey, arbeitete lange Zeit in einer luxemburgischen Sterneküche, ehe er sich für ein Leben im Kloster entschied. Günter Schenk sprach mit ihm über das Kochen und den verantwortungsvollen Umgang mit Nahrung. ... Sie möchten mehr erfahren? Den kompletten Artikel finden Sie im E-Paper und in der gedruckten Ausgabe der Mitteldeutschen Kirchenzeitung „Glaube + Heimat“ (Nr. 40), erhältlich im Abonnement, in ausgewählten...

  • 05.10.18
  • 26× gelesen
Glaube und Alltag

Interview
»Das Gebet wird dem Kranken helfen«

Die Bibel enthält viele Heilungsgeschichten. In der Kirche findet das Thema Heilung indes kaum Beachtung. In freikirchlichen Gemeinden sieht das etwas anders aus. Der Theologe Heinrich Christian Rust erzählt seine persönliche Heilungs­geschichte und berichtet über Erfahrungen seiner Gemeinde mit dem Gebet für Kranke. Mit ihm sprach Sabine Kuschel. Sie möchten mehr erfahren? Den kompletten Artikel finden Sie im E-Paper und in der gedruckten Ausgabe der Mitteldeutschen Kirchenzeitung...

  • 26.09.18
  • 15× gelesen
Feuilleton

Visionen für den Petersberg

Achava heißt Brüderlichkeit. Mit über 30 Konzerten, Workshops, Ausstellungen, Schülerprogrammen und einem Straßenfest bauen die Achava Festspiele Thüringen bereits zum vierten Mal vom 20. bis 30. September Brücken zwischen den Kulturen. Im Gespräch mit »Glaube + Heimat« erläutert Intendant Martin Kranz inhaltliche Schwerpunkte des Festivals. Von Michael von Hintzenstern Im Fokus der Achava Festspiele Thüringen steht der interkulturelle und interreligiöse Dialog. Die Besucherzahlen sind...

  • 14.09.18
  • 12× gelesen
Blickpunkt

Kirchenvertrag vor 25 Jahren unterzeichnet
Respektvolle Partnerschaft

Am 15. September 1993 wurde in der Lutherstadt Wittenberg der erste Evangelische Kirchenvertrag in den neuen Bundesländern unterzeichnet. Partner waren sechs evangelische Landeskirchen und das Land Sachsen-Anhalt. Der damalige Magdeburger Konsistorialpräsident Hartmut Johnsen war Verhandlungsführer der Kirchen. Seine Nach-Nachfolgerin ist Brigitte Andrae, die Präsidentin des Landeskirchenamtes der EKM. Von Angela Stoye Frau Andrae, wo haben die Kirchen die Möglichkeiten und Freiräume...

  • 14.09.18
  • 15× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.