Premium

Bad Köstritz
Wenn Sorgen laufen lernen

Juliane Schlenzig
2Bilder

Einfache Lösungen gibt es in der derzeitigen Situation nicht, weiß Pfarrerin Juliane Schlenzig. Aber sie ist überzeugt, dass die Kirche jetzt Menschen das geben kann, was die Gesellschaft gerade nicht zu leisten imstande ist.

Von Kathleen Bernhardt

Wer Mutter von drei kleinen Kindern ist, hat gut zu tun. Besonders, wenn das Jüngste gerade ein bisschen kränkelt. Dennoch ist Juliane Schlenzig bei unserem Gespräch entspannt, ein offenes Gesicht voller Interesse mit strahlenden Augen. Seit knapp drei Jahren ist die 33-Jährige Pfarrerin in Bad Köstritz im Kirchenkreis Gera, hat ihren Amtsvorgänger nach 37 Jahren abgelöst. Ein Generationsbruch mit großen Fußstapfen. Doch die Gemeinde hat die junge Frau mit offenen Armen aufgenommen.

Premium
Mehr lesen?
Bei diesem Beitrag handelt es sich um einen zahlungspflichtigen Premium-Artikel.
Um den Beitrag ganz bzw. im E-Paper lesen können, benötigen Sie ein Glaube+Heimat-Digital-Abo.
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Dann melden Sie sich bitte hier mit Ihren Zugangsdaten an.

Sie haben noch kein Digital-Abo?
Dann registrieren Sie sich hier.
Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen