Die gute Nachricht
Unterstützung für Krisenhelfer

Aktion Herzensangelegenheiten: MDC-Geschäftsführer Thomas Brandstetter (2.v.l.) und Thomas Günzel überreichten einen symbolischen Scheck an Regionalvorstandsmitglied Katharina Höhne (re.), Ines Stuckatz vom Notfallseelsorge-/Kriseninterventionsteam Weimar und Mona Conrad (li.) vom Hospizdienst Weimar/Erfurt.
  • Aktion Herzensangelegenheiten: MDC-Geschäftsführer Thomas Brandstetter (2.v.l.) und Thomas Günzel überreichten einen symbolischen Scheck an Regionalvorstandsmitglied Katharina Höhne (re.), Ines Stuckatz vom Notfallseelsorge-/Kriseninterventionsteam Weimar und Mona Conrad (li.) vom Hospizdienst Weimar/Erfurt.
  • Foto: johanniter.de
  • hochgeladen von Beatrix Heinrichs

Erfurt (red) – Das Kölledaer Motorenwerk MDC Power unterstützt die Arbeit in der Notfallseelsorge und die Hospizarbeit der Johanniter in Mittelthüringen mit 3 500 Euro. Mit dem Geld soll vor allem die Aus- und Weiterbildung der ehrenamtlichen Mitarbeiter in Notfallseelsorge und Hospizdienst finanziert werden. Das Notfallseelsorgeteam in der Region Weimar deckt derzeit mit sechs aktiven ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine 24-Stunden-Rufbereitschaft ab. Hier ist der Bedarf an neuen, gut ausgebildeten ehrenamtlichen Mitstreitern besonders akut. Der Ambulante Hospizdienst der Johanniter besteht seit 2004 und hat mit fast 60 Ehrenamtlichen seinen Wirkungskreis seit Jahresanfang von der Region Weimar nach Erfurt ausgebreitet.

Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen