Erfurt
Spende für Rettungsdienste, Tafel und Frauenhaus

Auch die Arbeit der Rettungsdienste wurde gewürdigt. Die Rotarier überreichten den Erfurter Rettungsdiensten zwei Präsentkörbe im Gesamtwert von 500 Euro. Darin befindet sich auch jeweils ein Herz „Du bist mein Held“ und „Du bist meine Heldin“. Die Sanitäter und Notärzte sind häufig die ersten, die bei Unfällen, aber auch bei Corona-Infizierten vor Ort sind. „Ihnen gebührt unsere besondere Anerkennung“, erklärten die Rotarier.
  • Auch die Arbeit der Rettungsdienste wurde gewürdigt. Die Rotarier überreichten den Erfurter Rettungsdiensten zwei Präsentkörbe im Gesamtwert von 500 Euro. Darin befindet sich auch jeweils ein Herz „Du bist mein Held“ und „Du bist meine Heldin“. Die Sanitäter und Notärzte sind häufig die ersten, die bei Unfällen, aber auch bei Corona-Infizierten vor Ort sind. „Ihnen gebührt unsere besondere Anerkennung“, erklärten die Rotarier.
  • Foto: Foto: RC Erfurt/ Paul-Philipp Braun
  • hochgeladen von Beatrix Heinrichs

Erfurt (red) - Die Erfurter Rotarier unterstützen das  Erfurter Frauenhaus mit einer Spende in Höhe von 1.000 Euro. Eine weitere Spende von jeweils 500 Euro sollen der Erfurter Tafel und dem Caritas-Tagestreff zugutekommen. Die Einrichtungen stehen angesichts der Corona-Krise vor besonderen Herausforderungen. Wegen des engen häuslichen Zusammenlebens aufgrund der Ausgangsbeschränkungen gehen die Sicherheitsbehörden von einem Anstieg häuslicher Gewalt aus, wodurch die Frauenhäuser mehr als sonst von hilfesuchenden Frauen genutzt werden. Neben der Geldspende haben die Rotarier hier auch 20 Garnituren Bettwäsche und Kochgeschirr bereitgestellt. Die Erfurter Tafel bekommt mittlerweile zwar wieder Lebensmittelspenden, benötigt aber Geld für die Bewältigung ihrer organisatorischen Aufgaben. Im Tagestreff der Caritas ist der Regelbetrieb eingestellt. Um die Bedürftigen dennoch zu versorgen, werden Verpflegungstüten ausgeteilt und warme Getränke angeboten. Mit weiteren 500 Euro wird das Geschäft "Stoffliebe Erfurt" unterstützt, deren Mitarbeiter von dem Geld 500 Stoffmasken nähen, um sie kostenlos an Pflegekräfte abzugeben. „Mit unseren Spenden wollen wir diese wertvolle soziale Arbeit unterstützen“, betonte Harald Dörig vom Rotary Club Erfurt.

Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen