Alles zum Thema Tafel

Beiträge zum Thema Tafel

Kirche vor Ort Premium
Gottesname in Gold: Die Tafel über dem Altar nach der Wiederinstandsetzung 2018. Sie zeigt die hebräischen Zeichen für den Namen Gottes im jüdischen Tanach. Der Gottesname erscheint hier stets als selbstständiges Wort aus den hebräischen Konsonanten Jod, He, Waw und He. Sie ergeben das Tetragramm »JHWH«.

Vier Konsonanten

Bad Berka: Wer die barocke Stadtkirche St. Marien besucht, dem fällt die strahlenumkränzte ovale Tafel über dem Altar auf. Nach 84 Jahren ist 2018 der hebräische Gottesname in goldenen Lettern wieder an seinen alten Platz auf der Tafel zurückgekehrt. Eine Spurensuche. Von Katharina Hille Die Tafel im Altarraum von St. Marien hat eine Geschichte erlebt, die angesichts der gegenwärtigen Debatte über den Umgang mit Symbolen des Nationalsozialismus auf Kirchenglocken noch einmal erzählt...

  • 05.05.19
  • 14× gelesen
Kirche vor Ort

Neuer Leiter für Tafel und Teestube

Ilmenau (red) – Marco Heilwagen ist neuer Leiter der Ilmenauer Tafel und der Begegnungsstätte »Teestube«. Nach langjähriger Tätigkeit im Bereich Mikrotechnologie kehrt der gelernte Restaurantfachmann nun zu seinen Wurzeln zurück. Zusammen mit den aktuellen 16 Mitarbeitern wolle er die Suche nach Unterstützern weiter ausbauen, so der 41-Jährige. Die Ilmenauer Tafel mit Lebensmittelausgabe, Kleiderkammer und Teestube ist eines der sozialen Projekte des Marienstifts Arnstadt.

  • 02.05.19
  • 6× gelesen
Aktuelles

Tafeln werfen Politik Versagen vor

Berlin (epd) – Die Tafeln in Deutschland haben von der Politik eine Stärkung des Ehrenamtes gefordert. Das freiwillige Engagement gerate zunehmend unter Druck, etwa durch längere Lebensarbeitszeit und straffere Ausbildungswege, sagte der Vorsitzende der Tafel Deutschland, Jochen Brühl, in Berlin. Dabei seien Ehrenamtliche in zivilgesellschaftlichen Organisationen eine tragende Säule der Gesellschaft. Die Tafel-Aktiven leisteten pro Jahr insgesamt 24 Millionen Stunden ehrenamtliche Arbeit,...

  • 21.06.18
  • 5× gelesen
Aktuelles

Tafel-Dachverband: Stärkere Kooperation

Berlin (epd) – Als Konsequenz aus der Debatte über den zeitweiligen Ausschluss von Ausländern bei der Essener Tafel drängt der bundesweite Dachverband der Tafeln auf eine stärkere Kooperation mit den regionalen Lebensmittelausgabestellen. Dass eine lokale Maßnahme eine derartige bundesweite Debatte auslöst, sei den Verantwortlichen vor Ort nicht klar gewesen, sagte der Vorsitzende des Dachverbandes, Jochen Brühl, in Berlin: »Wir werden uns in Zukunft noch stärker mit unseren Tafeln vor Ort...

  • Weimar
  • 06.04.18
  • 1× gelesen
Kirche vor Ort
Beate Weber-Kehr, Weimar, ehem. stellv. Bundes­vorsitzende der Tafeln in Deutschland

Der Kuchen wird kleiner

Tafeln: Vor den Feiertagen erleben die Ausgabestellen einen großen Ansturm. Über die Situation in Mitteldeutschland sprach Willi Wild mit der Seminarleiterin der Tafelakademie, Beate Weber-Kehr. Ist die von der Essener Tafel geschilderte Situation ein Einzelfall? Weber-Kehr: Der Umgang mit den Tafelbesuchern und die Bewältigung des Ansturms ist bei jeder Tafel ein Thema. Bei Menschen mit Migrationshintergrund geht es vor allem darum, zu erklären, was es mit den Tafeln auf sich hat. Viele...

  • Weimar
  • 28.03.18
  • 12× gelesen
Aktuelles

Ausdruck politischen Versagens

Tafel-Debatte: Bündnis der Sozialverbände beklagt verfehlte Sozialpolitik Vor dem Hintergrund der Debatte um die Essener Tafel macht ein Bündnis aus Sozialverbänden und zivilgesellschaftlichen Organisationen die Politik für drohende neue Verteilungskämpfe verantwortlich. »Dass Menschen, egal welcher Herkunft, überhaupt die Leistungen der Tafeln in Anspruch nehmen müssen, ist Ausdruck politischen Versagens in diesem reichen Land«, heißt es in einer Erklärung des Bündnisses, dem mehr als 30...

  • Weimar
  • 19.03.18
  • 4× gelesen
Aktuelles

Tafel-Aufnahmestopp ist Alarmsignal 

Berlin/Essen (epd) – Die Nationale Armutskonferenz (NAK) sieht den Aufnahmestopp von Ausländern bei der Essener Tafel als »Alarmsignal« für den Sozialstaat. »Die Tafeln dürfen nicht länger Ausputzer der Nation sein«, sagte die Sprecherin der Nationalen Armutskonferenz, Barbara Eschen. Sie sprach sich für existenzsichernde staatliche Transferleistungen für arme Menschen aus. Nötig sei unter anderem ein ausreichender Regelsatz in der Grundsicherung sowie die regelmäßige Anpassung der Kosten für...

  • Weimar
  • 05.03.18
  • 3× gelesen
Aktuelles
Ingrid Elsner, Mitarbeiterin der Halleschen Tafel

Nach 25 Jahren: Tafeln gehen die Helfer aus

Vor 25 Jahren startete die erste Ausgabestelle für Lebensmittel. Heute suchen mancherorts die Tafeln händeringend nach Helfern. Insbesondere im Osten Deutschlands gebe es einen Mangel an freiwilligen Unterstützern, sagte der Vorsitzende des bundesweiten Dachverbandes Tafel Deutschland, Jochen Brühl, in Berlin. Hier sei deswegen auch die Zahl der über den Bundesfreiwilligendienst beschäftigten Helfer überproportional hoch. In anderen Regionen gebe es hingegen ein Überangebot an ehrenamtlichern...

  • Weimar
  • 17.02.18
  • 2× gelesen
Kirche vor Ort
Füllten die Teller: Kerstin Woyciechow-
ski (li.) und Maritta Luther

Leckere Suppen aus großen Töpfen

Gemeinsames Mittagessen auf dem Marktplatz zugunsten der Tafel Hildburghausen Isst man gemeinsam, schmeckt’s noch mal so gut. Nicht nur wegen der Wahrheit dieser alten Weisheit war die Aktion »Einmal essen macht zweimal satt« der Diakonie und Caritas in Hildburghausen ein voller Erfolg. In der vergangenen Woche luden sie zu einem gemeinsamen Mittagessen zugusten der Hildburghäuser Tafel auf den Marktplatz von Hildburghausen ein. Zahlreiche Menschen ließen sich vom Duft der Kürbis- und der...

  • Hildburghausen-Eisfeld
  • 09.11.17
  • 12× gelesen
Aktuelles

Tafeln fordern »Armutsbeauftragte«

Berlin (epd) – Fünfeinhalb Wochen vor der Bundestagswahl hat der Bundesverband Deutsche Tafeln e.V. neun Forderungen für mehr soziale Gerechtigkeit formuliert. Sie reichen von kostenlosen Kitas und Universitäten über die Einführung des Schulfachs Ernährungsbildung bis hin zur Förderung von Ehrenämtern im Steuerrecht. Außerdem müssten »Armutsbeauftragte« in Bund und Ländern eingerichtet werden. Obwohl die Wirtschaft im achten Jahr in Folge wachse und die Arbeitslosigkeit auf ein Rekordtief...

  • Weimar
  • 18.08.17
  • 3× gelesen
Kirche vor Ort

Kirchentagskollekte für »Weimarer Tafel plus«

Weimar/Bad Lobenstein (G+H) –  Das Kinder- und Jugendprojekt »Weimarer Tafel plus« der Diakoniestiftung Weimar Bad Lobenstein dankt für mehr als 4 300 Euro, die die Einrichtung aus der Kollekte des ökumenischen Himmelfahrtsgottesdienstes auf dem Weimarer Markt beim Kirchentag auf dem Weg erhalten hat. Das Geld, so Tafel-Leiter Marco Modrow, trägt dazu bei, dass Kinder und Jugendliche von Familien, die auf Lebensmittel der Weimarer Tafel angewiesen sind, auch weiterhin sozialpädagogisch betreut...

  • Weimar
  • 20.07.17
  • 5× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.