"Goldener Kirchturm" für Förderverein

Stendal (epd) – Der Förderverein der Kirche Selben im Kirchenkreis Torgau-Delitzsch ist mit dem "Goldenen Kirchturm" geehrt worden. Der mit 4500 Euro dotierte Ehrenamtspreis der EKM wurde dem Förderverein am vergangenen Sonnabend beim Jahrestreffen der Kirchbauvereine in Stendal übergeben.
Der 2006 gegründete Förderverein hat sich laut EKM der Rettung der kleinen spätmittelalterlichen Feldsteinkirche verschrieben, die zu DDR-Zeiten verfiel und Senkungsschäden durch den Bergbau ausgesetzt war. In den vergangenen Jahren sei mit der Notsicherung der Kirche und der Sanierung des Glockenturms Beachtliches erreicht worden, hieß es. Dies sei durch das einfallsreiche Einwerben von Spenden, aber auch durch zahlreiche Arbeitseinsätze möglich geworden.
Einen Anerkennungspreis in Höhe von jeweils 1500 Euro erhielten laut EKM die Kirchengemeinde Ipse mit dem Förderverein Ipse excitare im Kirchenkreis Salzwedel und der Freundeskreis Horburger Madonna der Marienkirche in Horburg-Maßlau im Kirchenkreis Merseburg.
Kirchbaufördervereine sind lokale Initiativen von Gemeindegliedern und Nicht-Kirchenmitgliedern, die sich für den Erhalt ihrer Ortskirchen einsetzen. In Sachsen-Anhalt gibt es rund 250 Fördervereine und Einzelinitiativen, in Thüringen sind es etwa 150.

Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.