Frauen und die Friedliche Revolution

Auerstedt (red) – Die Kunsthistorikerin und Autorin der Kirchenzeitung, Doris Weilandt, wird am 14. April, 11 Uhr, im Restaurant »Reinhardt’s« in Auerstedt aus ihrem Buch »Auf-Bruch – Die Thüringer Frauenbewegung in der Friedlichen Revolution von 1989« lesen. Das Buch, das in Zusammenarbeit mit der Weimarer Kabarettistin Christiane Kloweit entstand, lässt Frauen zu Wort kommen, die ihre Sicht auf den gesellschaftlichen Umbruch von 1989 schildern. Die Mehrzahl der Interviewten hat sich bereits in den 1980er-Jahren in Frauengruppen unter dem Dach der Kirche zusammengefunden, um über ihr Selbstverständnis aus feministischer Sicht, über Friedensprojekte und Ökologie miteinander zu reden. Der Eintritt zur Lesung ist frei.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen