Premium

Namen

5Bilder

Namen Der TV-Journalist Richard C. Schneider wirft Politikern und der Mehrheitsgesellschaft in Deutschland vor, den Antisemitismus nicht ernst genug zu nehmen. Stattdessen flüchte man sich in Rituale, schreibt er in der Wochenzeitung «Die Zeit». Schneider erklärte zudem, warum er als Jude nicht mehr in Deutschland leben wolle: «Ich will als Jude in meinem Alltag frei leben und atmen können." Seit zwei Jahren lebt er in Tel Aviv, wo er als TV-Korrespondent gearbeitet hatte.

Schlagersängerin Stefanie Hertel gibt ihr Glauben Halt. Die 40-Jährige wuchs in Oelsnitz im Vogtland auf. Erzogen worden sei sie zwar im christlichen Glauben, zum Bibellesen finde sie jedoch wenig Zeit. “Als meine Omi noch lebte, hat sie mir immer die Losungen geschenkt.

 Premium
Mehr lesen?
Bei diesem Beitrag handelt es sich um einen zahlungspflichtigen Premium-Artikel.
Um den Beitrag ganz bzw. im E-Paper lesen können, benötigen Sie ein Glaube+Heimat-Digital-Abo.
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Dann melden Sie sich bitte hier mit Ihren Zugangsdaten an.

Sie haben noch kein Digital-Abo?
Dann registrieren Sie sich hier.
Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.