Premium

LWB feiert Jubiläum
Die Gemeinschaft zusammenhalten

Zum 70-jährigen Geburtstag  vor 5 Jahren und zeitgleich zur Eröffnung des  500. Reformationsgedenkens besuchte Papst Franziskus den Lutherischen Weltbund in Schweden.
  • Zum 70-jährigen Geburtstag vor 5 Jahren und zeitgleich zur Eröffnung des 500. Reformationsgedenkens besuchte Papst Franziskus den Lutherischen Weltbund in Schweden.
  • Foto: epd-bild/Thomas Lohnes
  • hochgeladen von Online-Redaktion

Der Lutherische Weltbund (LWB) wird in diesem Jahr 75 Jahre alt. Die Bandbreite der Themen, die ihn derzeit bewegen, ist groß, seine Aufgaben sind vielfältig.

Von Mirjam Petermann

Die Feier zum 75. Geburtstag wird wohl kleiner ausfallen als die zum 70-jährigen Bestehen. Damals kam als höchstrangiger Gast Papst Franziskus ins schwedische Lund. Wobei hinzugefügt werden muss, dass seinerzeit zugleich das 500-Jahr-Gedenken an die Reformation feierlich eröffnet wurde, was der eigentliche Grund für die Teilnahme des Oberhaupts der katholischen Kirche war.

Für den am 1. Juli 1947 in Lund gegründeten LWB war dies gleichwohl ein Höhepunkt in seiner Geschichte. Bei dessen Gründung war an einen Papstbesuch noch nicht zu denken.

Premium
Mehr lesen?
Bei diesem Beitrag handelt es sich um einen zahlungspflichtigen Premium-Artikel.
Um den Beitrag ganz bzw. im E-Paper lesen können, benötigen Sie ein Glaube+Heimat-Digital-Abo.
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Dann melden Sie sich bitte hier mit Ihren Zugangsdaten an.

Sie haben noch kein Digital-Abo?
Dann registrieren Sie sich hier.
Autor:

Mirjam Petermann

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.