Editorial
Ostern wie noch nie

2Bilder

Von Willi Wild

Das hat es noch nicht gegeben. Ostern ohne Osternächte, ohne festliche Auferstehungsfeiern, ohne Gottesdienste, ohne Musik, Gesang und Glockenläuten. Halt. Die Glocken läuten, und vermutlich werden wir dem Ruf zum Gottesdienst so bewusst wie noch nie lauschen.
Auch Gesang, Musik und eine Auferstehungsfeier sind möglich. Aber eben ganz anders als sonst. Zu Hause, im engsten Familienkreis. Und wir als Kirchenzeitung mittendrin.
Zum ersten Mal in der fast 100-jährigen Geschichte von »Glaube + Heimat« versorgen wir alle Kirchengemeinden mit Gratis-Exemplaren. Eine logistische Herausforderung, die annähernd 10 000 Zeitungen in Corona-Zeiten zu verteilen. Vielen Dank an alle Mitwirkenden!
Wir wollen damit zum einen den schmerzlichen Verlust der räumlichen Nähe in den Kirchen lindern. Die Zeitungen sind auch für jene gedacht, die nicht im Internet aktiv sind und sich durch die Lektüre mit der großen mitteldeutschen Gemeinde verbunden fühlen können.
Mit dem Vorschlag für eine Andacht beim Osterfrühstück, den Osterworten der leitenden Geistlichen, dem "Wort zur Woche", der Predigt-auslegung sowie den Impulsen zur Passion und zum Karfreitag, liefern wir die geistliche Nahrung, aktuelle Berichte und Geschichten frei Haus.
Zudem wird diese Osterausgabe im Internet auf unserem Portal "meine-kirchenzeitung.de" kostenlos bereitgestellt.
Der Bischof der Landeskirche Hannovers hat es auf den Punkt gebracht: "Ostern fällt nicht aus. Ostern fällt nie aus. Die Erinnerung an die Auferstehung Jesu Christi ist ein Termin für alle Ewigkeit." In diesem Sinne, ein gesegnetes Auferstehungsfest im Kreise Ihrer Lieben.

Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen