Premium

Gemeindeleben in der Pandemie
Lehren aus dem Lockdown

Buga-Gemeinde: 
Auch die geplanten Andachten im Kirchenpavillon (Foto) auf dem Erfurter Petersberg konnten während des Lockdowns nicht abgehalten werden. Den ersten Gottesdienst mit Abstand gab es am 4. Juni. 
Am Sonntag endet nach 171 Tagen die Bundesgartenschau in Erfurt mit einem ökumenischen Gottesdienst.
2Bilder
  • Buga-Gemeinde:
    Auch die geplanten Andachten im Kirchenpavillon (Foto) auf dem Erfurter Petersberg konnten während des Lockdowns nicht abgehalten werden. Den ersten Gottesdienst mit Abstand gab es am 4. Juni.
    Am Sonntag endet nach 171 Tagen die Bundesgartenschau in Erfurt mit einem ökumenischen Gottesdienst.
  • Foto: Paul-Philipp Braun
  • hochgeladen von Online-Redaktion

Gottesdienste, Chorproben, Taufen und Rüstzeiten sind wieder möglich. Nach anderthalb Jahren mit Corona kehrt Normalität in die Kirchen zurück, aber nicht alles bleibt beim Alten.

Von Katja Schmidtke

Einerseits: ausgesetzte Gottesdienste, ausgefallene Kindernachmittage, Missverständnisse in Zoom-Konferenzen, keine oder sehr eingeschränkte Seelsorge-Besuche in Pflegeheimen. Andererseits: Sonntagsgottesdienst im Livestream, Passionswege in der Natur, Andachtstüten für Familien, Posaunenchoräle vom Kirchturm. Die Pandemie hat das Leben der Gemeinden durchgeschüttelt und auf den Kopf gestellt.

Premium
Mehr lesen?
Bei diesem Beitrag handelt es sich um einen zahlungspflichtigen Premium-Artikel.
Um den Beitrag ganz bzw. im E-Paper lesen können, benötigen Sie ein Glaube+Heimat-Digital-Abo.
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Dann melden Sie sich bitte hier mit Ihren Zugangsdaten an.

Sie haben noch kein Digital-Abo?
Dann registrieren Sie sich hier.
Autor:

Katja Schmidtke

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen