EKM Synode
Konstituierung im Internet

Herbstsynode der EKM 2020

Erfurt (epd) - Die Landessynode der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) tritt vom 14. bis 18. April zum ersten Mal in ihrer dritten Legislaturperiode zusammen. Vor dem Hintergrund der hohen Inzidenzwerte verzichte die Landeskirche auf die ursprünglich in Naumburg geplante konstituierende Sitzung in Präsenz, sagte ein Kirchensprecher am Montag in Erfurt. Damit findet wie die ganze Tagung auch die Vereidigung der neuen Kirchenparlamentarier online statt.

Um diesen Punkt der Tagesordnung sei lange gerungen worden. Letztlich habe man sich aber gegen eine hybride Tagung - einen Tag nach umfassender Testung mit der Vereidigung und die weiteren danach im Internet - entschieden.

Ein wichtiger Punkt auf der Tagesordnung ist die Nachfolge von Kirchenpräsidentin Brigitte Andrae. Der Nominierungsausschuss hat dafür Almuth Werner und Jan Lemke - beide promovierte Juristen - vorgeschlagen. Die Erfurterin Almuth Werner (49) ist Partnerin einer überregionalen Steuerberatungs- und Rechtsanwaltsgesellschaft. Der Magdeburger Jan Lemke (53) arbeitet als Leiter der Rechtsabteilung der Evangelisch-lutherischen Landeskirche in Braunschweig. Andrae, seit 2004 mit der Leitung des Landeskirchenamtes betraut, geht laut EKM zum 1. Juli in den Ruhestand an.

Die Landessynode besteht aus 80 gewählten, berufenen sowie Mitgliedern von Amts wegen. So soll laut Kirchenverfassung "Einheit und Vielfalt der Landeskirche" gewahrt werden. Der EKM gehören etwa 680.000 evangelische Christen an, die meisten von ihnen leben in Thüringen und Sachsen Anhalt. Die übrigen Mitglieder stellen Gemeinden in Brandenburg und Sachsen.

Autor:

Online-Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen