Premium

Lutherjahr 2021
Eine Bühne für die Weltgeschichte

Abgefahren ist die Kutsche noch nicht: Die Festwoche anlässlich des 500. Jubiläums der Gefangennahme Luthers ist auf das Jahr 2022 verschoben. Auch die geplante Reise der pferdelosen E-Kutsche (hier im Kurpark in Bad Liebenstein) von Worms nach Steinbach kann erst Ende August starten.
3Bilder
  • Abgefahren ist die Kutsche noch nicht: Die Festwoche anlässlich des 500. Jubiläums der Gefangennahme Luthers ist auf das Jahr 2022 verschoben. Auch die geplante Reise der pferdelosen E-Kutsche (hier im Kurpark in Bad Liebenstein) von Worms nach Steinbach kann erst Ende August starten.
  • Foto: Bad Liebenstein/Tobias Kromke
  • hochgeladen von Online-Redaktion

Steinbach: Auf nur wenigen Quadratkilometern im Kirchenkreis Bad Salzungen-Dermbach ist ein Teil von Martin Luther greifbar. Hier ist Weltgeschichte geschrieben worden. Noch heute erinnert die Region an den Reformator, wenn auch leiser als gewünscht.

Von Susann Eberlein

Seine Verwandten lebten in Möhra, seine Eltern sollen sich vor der Husenkirche in Bad Salzungen getraut haben. Er selbst wurde im Glasbachgrund in Schutzhaft genommen und übersetzte das Neue Testament auf der Wartburg in Eisenach: Martin Luther ist hier präsent wie kaum ein anderer.

Heute aber ist es ruhig am Lutherdenkmal im Glasbachgrund.

Premium
Mehr lesen?
Bei diesem Beitrag handelt es sich um einen zahlungspflichtigen Premium-Artikel.
Um den Beitrag ganz bzw. im E-Paper lesen können, benötigen Sie ein Glaube+Heimat-Digital-Abo.
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Dann melden Sie sich bitte hier mit Ihren Zugangsdaten an.

Sie haben noch kein Digital-Abo?
Dann registrieren Sie sich hier.
Autor:

Online-Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen