Zerbst - Kirche vor Ort

Beiträge zur Rubrik Kirche vor Ort

Kirchen und Orgel des Monats

Hannover/Berlin (epd/G+H) – Die »Kirche des Monats« der Stiftung zur Bewahrung kirchlicher Baudenkmäler in Deutschland (KiBa) steht in Solpke im Kirchenkreis Salzwedel. Mit dem Ehrentitel ist eine Förderung von 10 000 Euro für die Restaurierung des spätromanischen Feldsteinbaus verbunden, teilte die Stiftung mit. Zur Brandenburger Dorfkirche des Monats wurde die Kirche in Ahlsdorf bei Herzberg (Kirchenkreis Bad Liebenwerda) ernannt. Nach der Sanierung der im 18. Jahrhundert umgebauten...

  • Weimar
  • 28.09.17
  • 7× gelesen
Auch Luthers Testament ist in der Ausstellung zu sehen.

Luther-Schätze: Bereits über 150 000 Besucher

Wittenberg (epd) – Der Besucheransturm in der Nationalen Sonderausstellung »Luther! 95 Schätze – 95 Menschen« sowie im Lutherhaus in Wittenberg hält an. Vergangene Woche konnte der 150 000. Besucher im Augusteum begrüßt werden. Die Sonderausstellung »Luther! 95 Schätze – 95 Menschen« mit Exponaten aus der ganzen Welt ist noch bis zum 5. November zu sehen. Auf 1 450 Quadratmetern macht die Schau die Entwicklung vom Mönch Martin Luder zum Reformator Luther (1483–1546) erlebbar und beschreibt...

  • Wittenberg
  • 28.09.17
  • 5× gelesen
Pfarrer Jens Bechtloff an der Fahrradtankstelle

E-Bike-Kirche ausgezeichnet

Kindelbrück gewinnt Umweltpreis Für ihren Einsatz zur Bewahrung der Schöpfung ist die Evangelische Regionalgemeinde Kindelbrück (Kirchenkreis Eisleben-Sömmerda) mit dem Thüringer Umweltpreis ausgezeichnet worden. Umweltministerin Anja Siegesmund (Grüne) überreichte die mit 5 000 Euro dotierte Ehrung am vergangenen Donnerstag im Klimapavillon auf der Landesgartenschau in Apolda. Zwei zweite, mit jeweils 2 500 Euro dotierte Preise gingen an die Weimarer Wohnstätte sowie an die Save Nature Group...

  • Weimar
  • 28.09.17
  • 10× gelesen

Schulen in Not: »Das kann existenzbedrohend sein«

Freie Träger in Sachsen-Anhalt fordern faire Behandlung und mehr Geld vom Land Von Renate Wähnelt Verhungern die Schulen in freier Trägerschaft am ausgestreckten Arm des Landes Sachsen-Anhalt? Sie befürchten es, wenn nicht den wohlwollenden Worten der Landespolitiker endlich Taten folgen. Die Finanzausstattung der freien Schulen in Sachsen-Anhalt ist unzureichend. Die Finanzierung ist nicht verfassungskonform geregelt. Dieses Empfinden aus der Praxis untermauert der Privatschulverband...

  • Weimar
  • 28.09.17
  • 4× gelesen
Julia Braband bei der Tagung des Lutherischen Weltbundes (LWB) in Namibia. Seit Mai gehört die Theologiestudentin dem Rat des LWB an.
2 Bilder

Kirche ist spannend

Porträt: Julia Braband – Studentin und Mitglied der Kirchenleitung Von Diana Steinbauer Für einen Urlaub fehlt Julia Braband im Reformationsjubiläumsjahr 2017 die Zeit; aber stillsitzen und dem süßen Nichtstun nachhängen – das ist eh nichts für sie. Bereits als Schülerin des Erfurter Ratsgymnasiums begann sie, sich ehrenamtlich zu engagieren, heute hat sie für ihr junges Alter erstaunlich viele Ämter inne. Im Mai wurde sie sogar in den Rat des Lutherischen Weltbundes gewählt. Engagement...

  • Weimar
  • 28.09.17
  • 8× gelesen

Bundesweites Schulprojekt

Berlin (epd) – Mit einem bundesweiten Schulprojekt möchte der Zentralrat der Juden in Deutschland antisemitische Vorurteile abbauen. Das Projekt »Likrat – Jugend und Dialog« starte bereits in diesem Schuljahr, teilte der Zentralrat in Berlin mit. Antisemitische Stereotype sollen demnach durchbrochen werden, indem sich gleichaltrige jüdische und nichtjüdische Jugendliche begegnen und austauschen. Dafür sollen zwei ausgebildete jüdische Jugendliche auf Anfrage der Schulen in die Klassen...

  • Weimar
  • 28.09.17
  • 5× gelesen

Kampf gegen Fake News

Onlinespiel soll Medienkompetenz stärken In der heißen Phase des Bundestagswahlkampfes will der Südwestrundfunk (SWR) Internetnutzer fit für den Kampf gegen Fake News machen. Auf ihrer Internetseite stellt die Rundfunkanstalt das Spiel »SWR Fakefinder« bereit. Das Angebot soll die notwendigen Nachrichtenkompetenzen vermitteln und den Spielenden Werkzeuge zur Überprüfung von Fakten näherbringen, wie der SWR in Mainz mitteilte. Der »SWR Fakefinder« soll dazu beitragen, dass die Menschen...

  • Weimar
  • 28.09.17
  • 4× gelesen
Jungen bekommen mehr Taschengeld als Mädchen.

Fernsehen beliebter als Lesen

Berlin (epd) – Für die Mehrheit der Kinder zwischen 4 bis 13 Jahren in Deutschland ist Fernsehen das am häufigsten genutzte Unterhaltungsmedium. Das ist das Ergebnis der Kinder-Medien-Studie 2017. Demnach schauen 93 Prozent der Vier- bis Fünfjährigen mehrmals pro Woche fern, bei den Zehn- bis 13-Jährigen sind es 97 Prozent. Allerdings bleiben auch Bücher und Zeitschriften trotz Konkurrenz durch Smartphones beliebt. Nach Angaben der Studie lesen 69 Prozent der 10- bis 13-Jährigen mehrmals pro...

  • Weimar
  • 28.09.17
  • 5× gelesen

Anhalt rechnet Jubiläumsjahr ab

Dessau-Roßlau (G+H) – Für das Reformationsjubiläum hat die Landeskirche Anhalts von 2012 bis 2017 rund eine dreiviertel Million Euro ausgegeben. Wie ein Sprecher mitteilte, belaufen sich die Kosten auf 781 823 Euro. Für das Containerprojekt »Anhalt kompakt«, mit dem die Landeskirche unter anderem beim Kirchentag in Hamburg und zuletzt auf der Weltausstellung Reformation zu sehen war, wurden 81 226 Euro investiert. Als Umlage an die EKD überwies Deutschlands kleinste Landeskirche 23 329 Euro....

  • Dessau
  • 28.09.17
  • 5× gelesen
Unter Weidengrün werden Gottesdienste gefeiert oder Musik gemacht: Der Weidendom gehört seit zehn Jahren zum Bibelgarten in Nessa.
2 Bilder

Bibelgenuss im Garten

Kirchenkreis Merseburg: Aus dem vernachlässigten Pfarrgarten wurde eine grüne Oase Von Petra Wozny Andrea Landmann hat einen schweren Beruf: Sie ist Metallschleiferin. »Ausgleich zu meiner Arbeit und Ruhe finde ich hier«, sagt die 48-Jährige und lässt den Blick über das satte Grün eines Gartens schweifen, den Bibelgarten in ihrem Heimatdorf. In der Kirche des kleinen Dorfes Nessa (Kirchenkreis Merseburg) nahe der Stadt Teuchern ist sie getauft worden. Hier ist sie groß geworden, hat...

  • Merseburg
  • 28.09.17
  • 29× gelesen
Ein Luther aus Ton: Ulrich Schwarz und Harald Birck (r.) mit der Skulptur für Eichholz

Nach »Mach dich ran« geht es nun los

Eichholz: Kirchensanierung startet nach dem Erntedank-Gottesdienst Groß war die Freude in Eichholz über den Gewinn von 125  000 Euro Fördermitteln der Stiftung zur Bewahrung kirchlicher Baudenkmäler in Deutschland in der MDR-Sendung »Mach dich ran« vor zwei Jahren; groß aber auch die Sorge, weitere 125 000 Euro an Eigenmitteln zusammenzubringen, um den Gewinn abzurufen. In diesem Herbst kann Pfarrer Albrecht Lindemann nun melden: »Es sieht gut aus, wir werden die Summe wohl zusammenbringen.«...

  • Dessau
  • 28.09.17
  • 11× gelesen

»Sie dürfen beten«

Treffpunkt in Klötze für Christen und Nichtchristen Von Renate Wähnelt Jagdhornbläser-Klang ertönt ebenso aus der Evangelischen Familienbildungsstätte (EFA) wie Gitarrenmusik, Kinderlärm oder Gemeindegesang. Das ehemalige Kantorat in Klötze hatte als Schule gedient, nunmehr ist das Haus mit großem Garten gleich neben der Kirche ein Treffpunkt für viele mit und ohne Bindung an die Kirche. Wobei Angebote der Gemeinde Vorrang haben. »Wenn hier Kinderkirche ist, können keine anderen...

  • Dessau
  • 28.09.17
  • 5× gelesen

Kloster mit neuem Empfangsbereich

Drübeck (epd) – Besucher des Evangelischen Zentrums Kloster Drübeck (Kirchenkreis Halberstadt) werden künftig in einem neuen Empfangsbereich begrüßt. Nach zweijähriger Bauzeit können das Empfangsgebäude »Alte Mühle« und der Infopunkt im Brauhaus mit neu gestalteten Außenanlagen in Betrieb genommen werden. Zudem gebe es einen behindertenfreundlichen Zugang zur Rezeption des Tagungshauses sowie zum Informationsbüro für Besucher der »Straße der Romanik« und der »Gartenträume«. Die Gesamtkosten...

  • Halberstadt
  • 28.09.17
  • 3× gelesen
Die Erfurter Peterskirche – ein Veranstaltungsort von Achava

Achava Festspiele mit Besucherzuwachs

Erfurt (epd) – Mit fast 19 000 Gästen haben die Achava Festspiele in Erfurt einen neuen Besucherrekord erzielt. Bei seiner dritten Auflage habe das interreligiöse und interkulturelle Festival im Vergleich zum Vorjahr doppelt so viele Menschen für die Konzerte, Diskussionsrunden, wie die »Erfurter Religionsgespräche«, Schülertreffen, Filme und Ausstellungen interessieren können, so die Veranstalter. Die EKM und die Evangelische Schulstiftung sind Partner des Festivals. Die vierte Auflage der...

  • Erfurt
  • 28.09.17
  • 3× gelesen

Lagerverkauf bei Weltausstellung

Wittenberg (epd) – Nach dem Abschluss der Weltausstellung Reformation in der Lutherstadt Wittenberg beginnt der Schlussverkauf. Die für die Ausstellung zum 500. Reformationsjubiläum genutzten Materialien sowie gut erhaltenes Mobiliar stehen zum Verkauf und sollen damit weiteren sinnvollen Einsätzen zugeführt werden. Der Lagerverkauf beginnt am Donnerstag in der Turnhalle des ehemaligen Philipp-Melanchthon-Gymnasiums. Eine Liste mit allen Angeboten ist auf der Internetseite des Vereins zu...

  • Wittenberg
  • 28.09.17
  • 4× gelesen
Stefan 
Günther, Pfarrer und Studienleiter im Predigerseminar Wittenberg
2 Bilder

Wie empfanden Sie den »Reformationssommer«?

Die Weltausstellung Reformation ist zu Ende. Die Besucherzahlen sind hinter den Erwartungen zurückgeblieben. Was bleibt von den Feierlichkeiten, dem sogenannten Reformationssommer? Zwei Wittenberger Pfarrer haben dazu Stellung bezogen. Die persönliche Bilanz fällt ganz unterschiedlich aus. Beide eint die Hoffnung, dass Ideen, Kontakte und Gespräche nachwirken.  Pro Zufällig bin ich vorbeigekommen, am Himmelskreuz auf dem Bunkerberg, einer Installation aus Edelstahl. Fremde Menschen...

  • Weimar
  • 28.09.17
  • 51× gelesen
Ein Schatzkästchen mit Botschaften übergab Adelheid Ebel (rechts) an Reformationsbotschafterin Margot Käßmann (links).

Durchweg positive Einträge

Bugenhagenhaus: Bilanz der EKM-Themenwochen – Botschaften zum Abschluss übergeben Im Wittenberger Bugenhagenhaus präsentierten sich während der Welt- ausstellung Reformation Kirchenkreise und Initiativen aus der EKM. Mit der Projektverantwortlichen Adelheid Ebel sprach Willi Wild. Wie sieht Ihre persönliche Bilanz aus? Ebel: Es war ein toller Sommer. Im Bugenhagenhaus habe ich viele wunderbare Menschen aus unserer Landeskirche kennengelernt. Unsere Kirche lebt, da ist viel Kreativität...

  • Wittenberg
  • 28.09.17
  • 3× gelesen

Prozessionsspiel Zerbst

Über 400 Akteure waren am Wochenende beim historischen Prozessionsspiel beteiligt. In 40 Bühnenbildern wurden biblische Geschichten und Heiligenlegenden dargestellt. Texthandschriften und Regiebücher zum Prozessionsspiel von 1490 waren erst kürzlich im Zerbster Stadtarchiv wiederentdeckt worden. Sie machten eine Neuauflage des Prozessionsspiels möglich. Dabei zeigten die Laiendarsteller – von Sportverein, Feuerwehr, Evangelischer Grundschule bis Stadtverwaltung und Kirchengemeinde – ihre eigene...

  • Zerbst
  • 28.09.17
  • 4× gelesen
Lesen lernen: Marion Karakelle kam vor fünf Jahren zum Verein »Lesen und Schreiben«.

Raus in die Welt der Buchstaben

Analphabetismus: An dieses Problem erinnert der Welt­alphabetisierungstag am 8. September. Rund 7,5 Millionen Menschen in Deutschland sind Analphabeten. Von Dagmar Gester Für ihre ältere Tochter sei es schwer gewesen, meint Marion Karakelle, denn »ich konnte ja nichts alleine, ich konnte noch nicht einmal meinen Namen schreiben«. Die zweifache Mutter ist jetzt 44 Jahre alt und kam vor fünf Jahren zum Verein »Lesen und Schreiben« in Berlin-Neukölln, Deutschlands ältester...

  • Weimar
  • 15.09.17
  • 5× gelesen

Israelreise

Weimar (G+H) – Vom 21. bis 29. November führt eine Reise der Achava Festspiele Thüringen unter Motto »Vom alten zum neuen Migrantenland« nach Israel. Das neuntägige Programm stellt auch Orte und Projekte abseits der üblichen Touristenpfade vor. Neben Besuchen unter anderem in Haifa, Hebron, Jerusalem und Tel Aviv steht die Begegnung mit Israelis und Palästinensern im Mittelpunkt, die sich für junge Menschen, für Versöhnung und für Migranten engagieren. Der »rote Faden« dieser Reise ist: Ein...

  • Weimar
  • 15.09.17
  • 5× gelesen
Schlosskirche Nienburg

Taufe und Turmandacht

Denkmaltag: Rege Beteiligung der Kirchen Zum Tag des offenen Denkmals sind am Sonntag mehr als 75 Kirchen der Evangelischen Landeskirche Anhalts geöffnet. Angeboten werden neben zahlreichen Gottesdiensten auch Konzerte, Führungen, Feste und Kirchturmbesteigungen, wie ein Sprecher in Dessau-Roßlau mitteilte. Passend zum Jahresmotto »Macht und Pracht« könnten die Besucher vor Ort erleben, wie viele Engagierte nötig seien, um Kirchengebäude und andere Baudenkmäler zu erhalten. In Dessau-Roßlau...

  • Dessau
  • 15.09.17
  • 6× gelesen

Ferienprogramm: »Kamera läuft«

Dessau-Roßlau (G+H) – Wie man einen Film dreht, mit einer Kamera umgeht oder ein Drehbuch schreibt, können Jugendliche bei einem Workshop der Evangelischen Jugend in den Herbstferien lernen. Unter dem Motto »Kamera läuft« sind bis zu zwölf Jungen und Mädchen ab 13 Jahren vom 10. bis 13. Oktober eingeladen. Die Leitung haben Carsten Damm vom Kinder- und Jugendpfarramt sowie Alex Kölling, Filmexperte aus Lutherstadt Wittenberg. Der Workshop findet in der Dessauer Jugendherberge statt und kostet...

  • Dessau
  • 15.09.17
  • 6× gelesen

Vor 25 Jahren: Diakonisches Werk war Vorreiter in Anhalt

Mit einem Aktionstag feiert das Diakonische Werk im Kirchenkreis Zerbst am 9. September sein 25-jähriges Bestehen. Im und vor dem Gelände, der Schloßfreiheit 7, und am Bartholomäi-Kirchplatz wird von 11 bis 17 Uhr ein Fest der Begegnung gefeiert. Besucher können sich über die Dienste der Diakone informieren und werden zum Mitmachen eingeladen. Im Jubiläumsjahr möchte sich das Zerbster Werk auch vergegenwärtigen, dass Diakonie als Lebens- und Wesensäußerung der evangelischen Kirche in den...

  • Zerbst
  • 15.09.17
  • 6× gelesen
Offene Kirche: Thomas Nürnberg hält freitags in der Petruskapelle in Alexisbad musikalische Andachten.

Der singende Küster

Porträt: Thomas Nürnberg hält die Petruskapelle offen und regelmäßig Andachten Von Uwe Kraus Der dänische Dichter Hans Christian Andersen war ebenso in Alexisbad wie Carl Maria von Weber oder Bach«, weiß Thomas Nürnberg, der fast täglich vom Heimatort Harzgerode in dessen Ortsteil fährt. Den 48-Jährigen verbindet viel mit der Kapelle, die erst seit 2008 nach Petrus benannt ist. »Dessen Bild hängt heute über dem Altar«, erzählt Nürnberg. Das hatte Luise, die Tochter der Herzogin von...

  • Dessau
  • 15.09.17
  • 76× gelesen

Beiträge zu Kirche vor Ort aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.