Alles zum Thema Seidel

Beiträge zum Thema Seidel

Aktuelles
G+H Nr. 31 zum 4.  August (7.  Sonntag nach Trinitatis)

Freitag, vor eins...
Unsere Seite 1 – Augen auf im Strandkorb

Lesen Sie diese Zeilen im Urlaub? Wohlverdient, natürlich. Im Strandkorb, mit warmen Sand unter ihren Füßen, dem Kreischen der Möwen und dem Rauschen der Wellen im Ohr, den Blick auf die Brandung gerichtet … Legen Sie doch dafür mal kurz das Smartphone zur Seite (aber nur kurz, denn wir haben wirklich spannende Themen für Sie!) und sehen und hören Sie! Das ist Urlaub, das ist eine Wohltat für Körper, Geist und Seele. So schön ist Gottes Schöpfung. Vielleicht sind Sie auch schon wieder...

  • 02.08.19
  • 61× gelesen
Glaube und Alltag Premium
Ein aramäisches Evangeliar in kunstvoller Handschrift und das Vaterunser auf Aramäisch, in der Sprache Jesu, befinden sich jetzt im Andachtsraum des Bundestags. Vertreter des Bundesverbandes der Aramäer übergaben die Kostbarkeiten an Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble.

Zum Schriftverständnis
Beim Wort genommen

In der Frage nach der heutigen Geltung der Bibel gibt es Streit. Konservative und Liberale stehen sich unversöhnlich gegenüber. Doch es fällt ein neues Licht auf die Schrift. Von Stefan Seidel  Nach dem Ende des Gesprächsprozesses zum richtigen Verstehen der Heiligen Schrift angesichts der Beurteilung von Homosexualität vor vier Jahren hat sich die Lage in der sächsischen Landeskirche beruhigt. Scheinbar war es gelungen, trotz gegensätzlicher Positionen in der Bibelauslegung...

  • 01.08.19
  • 26× gelesen
Blickpunkt Premium

Vertrauen ist besser

Von Stefan Seidel Es war, als hätten die Protestanten Dortmund gekapert. An vielen Ecken brachten Singegruppen und Posaunenchöre Gospel und Choräle unters Volk. Gesänge, Gebete und Gespräche verwandelten Dortmund in fröhliches Kirchentagsland. »Was für ein Vertrauen« hieß das Motto – und es wurde gelebt. An vollen U-Bahn-Stationen wurde nicht gedrängelt, und viele Polizeibeamte genossen sichtlich die ausgesprochen entspannte Großveranstaltung. Ja, das typische Kirchentagsgefühl konnte...

  • 27.06.19
  • 46× gelesen
Glaube und Alltag Premium

»Aktion Kirche und Tiere«: Nicht nur in der Fastenzeit auf Fleisch verzichten
Verein meint: Das Schicksal der Tiere lässt Kirche kalt

Fleisch ist auf der Problemskala unserer Tage ganz oben angekommen und der Verzicht auf dieses Produkt hat in der Fastenzeit Konjunktur. 7 Wochen mal ohne. Allen sind die Probleme bewusst: Die Tiermassen in der Mast, Hühner, deren Skelette die Fleischpakete nicht mehr tragen, Zuchtsauen im Ferkelkorb, das unangenehme Gefühl, wenn uns auf der Autobahn Tiertransporte begegnen, vielleicht geht’s nach Weißenfels. Der Tönnies-Schlachthof hat eine Tötungskapazität von 20 000 Schweinen am Tag. Das ist...

  • 05.04.19
  • 17× gelesen
Kirche vor Ort

Ausbildungsleiter ins Amt eingeführt

Eisenach/Erfurt (epd) – Der frühere Thüringer Landesbeauftragte für das Reformationsjubiläum, Thomas A. Seidel, ist im Erfurter Augustinerkloster offiziell in sein neues Amt als Leiter der Diakonen-Ausbildung eingeführt worden. Der promovierte Theologe ist zudem in der Fort- und Weiterbildungsakademie als Dozent für Diakonische Bildung und Kulturentwicklung tätig.

  • 15.02.19
  • 3× gelesen
Kirche vor Ort

Amtseinführungen in Augustinerkloster

Erfurt (red) – Am Sonntag wird Bernd S. Prigge als neuer Pfarrer im Evangelischen Augustinerkloster Erfurt in sein Amt eingeführt. In einem Gottesdienst um 15 Uhr segnet Oberkirchenrätin Martina Klein, Bildungsdezernentin der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM), den Pfarrer ein. Der 49-Jährige tritt die Nachfolge von Irene Mildenberger an, die seit dem Sommer Pfarrerin in Bayreuth ist. Prigge war in den vergangenen acht Jahren in der lutherischen Kirche in Venedig tätig. Am...

  • 31.01.19
  • 37× gelesen
Aktuelles

Kommentar
Nur die Kohle zählt

Von Stefan Seidel Kaum ist der extreme Hitzesommer vergangen, scheint auch die Klima­frage wieder aus dem Blick zu geraten. Die bra­chial durchgesetzte Rohdung des Hambacher Forstes oder die bevorstehende Opferung von Pödelwitz in Sachsen samt seiner alten Kirche für den Kohletagebau scheinen die eigentlichen Prioritäten wieder zurechtzurücken: Nur die Kohle zählt. Allen Warnungen zum Trotz, dass unsere Erde in Kürze wegschmilzt – auch und vor allem dank des Klimakillers CO2 –, scheint ein...

  • 05.10.18
  • 2× gelesen
Kirche vor Ort

Achter Lutherwegtag in Eisenach

Wittenberg (G+H) – Zum achten Lutherwegtag lädt die Deutsche Lutherweg-Gesellschaft am 26. Mai nach Eisenach ein. Er wird im Ratssitzungsaal mit dem Vortrag »Der Lutherweg – eine Einladung zum mehrdimensionalen Reisen« eröffnet. Referent ist der Reformationsbeauftragte der Thüringer Landesregierung, Thomas Seidel. Wie die Deutsche Lutherweg-Gesellschaft 13. April in Wittenberg mitteilte, seien zudem eine Pilgerwanderung auf dem Luther-Erlebnispfad von der Stadt hinauf zur Wartburg und eine...

  • Eisenach-Gerstungen
  • 20.04.18
  • 1× gelesen
Kirche vor Ort
Pfarrer Wolfram Rohloff mit dem Gesangbuch in Esperanto

Der Esperanto-Pfarrer

»Bibliaj Tagoj 2017«: Warum Wolfram Rohloff in einer Kunstsprache Bibeltagungen hält Von Stefan Seidel Pfarrer Wolfram Rohloff spricht eine ungewöhnliche Sprache. Nein, nicht Erzgebirgisch. Obwohl er das nach gut zehn Jahren Pfarramt im mittleren Erzgebirge auch ganz gut beherrscht. Er spricht auch nicht in Zungen. Obgleich ihm diese geistliche Sprache sicher aus dem Neuen Testament bekannt ist. Wolfram Rohloff spricht Esperanto. Das ist eine internationale Kunstsprache, die 1887 von dem...

  • Wittenberg
  • 11.08.17
  • 69× gelesen
Eine Welt
Benediktinermönch Nikodemus in der »Dormitio Abtei« auf dem Zionsberg in Jerusalem; hier fand das letzte Abendmahl statt, hier war das erste Lebenszentrum der Urkirche.
2 Bilder

Mal keine Hiobsbotschaften

Ein junger Mann entscheidet sich, in Jerusalem Mönch zu werden – und setzt sich damit zwischen alle Stühle. Von Stefan Seidel Es ist leider schon zur Binsenwahrheit geworden: dass es im Heiligen Land sehr unheilig zugeht. Die Nachrichtenlage ist schlecht. Der Friedensprozess zwischen Israel und den Palästinensern stockt. Auf beiden Seiten scheinen die Scharfmacher das Sagen zu haben. Und die Religion, so will man meinen, dient in dem Konflikt eher als Brandbeschleuniger denn als...

  • Weimar
  • 11.08.17
  • 14× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.