Kirchengemeinde hat Popstar als Patenkind

Ruhla(idea) – Das „Patenkind“ des „Ökumenischen Eine-Welt-Kreises“ der Kirchengemeinde Ruhla im Kirchenkreis Eisenach-Gerstungen, Cyiza Jackson, ist in seinem Heimatland Ruanda ein aufstrebender Popstar. Der 22-Jährige war gerade unter den Finalisten des Ruandischen Wettbewerbs „The Next Popstar“. Der „Ökumenische Eine-Welt-Kreis“ hat Jackson vor acht Jahren in ein Bildungspatenschaftsprogramm aufgenommen, nach der Schule seine musikalische Ausbildung gefördert und ihn bei der Produktion seiner ersten CD mit dem Titel „No one like him“ unterstützt. In dem selbst verfassten Gospel erzählt der Sänger auch von seinem Glauben. Jackson will von dem Albumerlös unter anderem das Patenschaftsprogramm der Kirchengemeinde unterstützen. Im 2005 gegründeten „Ökumenischen Eine-Welt-Kreis“ engagieren sich evangelische und katholische Christen.

Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen