Jugendbauhütte feiert Jubiläum

Quedlinburg (epd) – Die erste Jugendbauhütte feiert ihr 20-jähriges Bestehen. Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) sagte, sie nehme einen wichtigen Bildungsauftrag wahr und habe sehr viel zur wachsenden Akzeptanz der Denkmalpflege bei jungen Menschen beigetragen. "Die Jugendbauhütten mehren unser kulturelles Erbe und bewahren, was uns über Grenzen und Generationen verbindet."
1999 wurde in Quedlinburg auf Initiative der Deutschen Stiftung Denkmalschutz in Trägerschaft der Internationalen Jugendgemeinschaftsdienste die erste von mittlerweile 14 Jugendbauhütten gegründet. Interessierte im Alter zwischen 16 und 26 Jahren lernen dort in einem Freiwilligen Sozialen Jahr oder im Bundesfreiwilligendienst die Arbeitsfelder der Denkmalpflege kennen. Neben der praktischen Tätigkeit wird in Seminaren auch Fachwissen vermittelt. Notiert

Autor:

Online-Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

18 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.