Kanzelfigur für die Oberkirche
Johannes aus Kalkstuck

Johannes: Gefertigt nach einem Kupferstich
  • Johannes: Gefertigt nach einem Kupferstich
  • Foto: Foto: Rainer Borsdorf
  • hochgeladen von Beatrix Heinrichs

Arnstadt (red) - Die Oberkirche ist um ein Kleinod reicher: Die Figur des Apostels Johannes, eine von mehreren Figuren am Aufgang zur Kanzel, wurde neu angebracht. „Von der Figur war nichts mehr vorhanden. Als Vorlage hatten wir nur einen Kupferstich von 1647“, beschreibt Mary Randhage die Schwierigkeiten bei der Rekonstruktion.
Gemeinsam mit ihrem Partner Pierre Zwetkow fertigte die Restauratorin aus Weißensee bei Sömmerda den Johannes originalgetreu aus Kalkstuck an – allerdings jetzt mit Edelstahl statt mit Kälberhaar als Armierung. Burchard Röhl, ein Arnstädter Bildhauer und Modelleur, hatte dieses und zahlreiche andere Stücke zwischen 1625 und 1642 für die Oberkirche geschaffen. „Er polierte die Oberflächen mit Achat, so dass eine viel edlere Anmutung entstand“, zeigte sich die Restauratorin begeistert. Doch auch, wenn der Stich des Weimarer Künstlers Johann Dürr sehr detailliert ist: Einige Leerstellen am Kanzelaufgang werden bleiben, denn Dürr stellte nur einen Ausschnitt dar.
Ermöglicht wurde das Restaurieren der Johannesfigur durch ein Arnstädter Maschinenbauunternehmen, das 3 800 Euro spendete. „Damit sind wir der Wiederinbesitznahme dieses Gotteshauses im September wieder ein wenig näher gekommen“, so Pfarrer Thomas Kratzer.

Autor:

Beatrix Heinrichs aus Jena

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.