Holzschnitte zum Totentanz im Dom

Die Holzschnitte regen zum Nachdenken über die Endlichkeit des Lebens an.
  • Die Holzschnitte regen zum Nachdenken über die Endlichkeit des Lebens an.
  • Foto: Renate Wähnelt
  • hochgeladen von Online-Redaktion

Magdeburg (red) – »Der Trommler« gehört zum Holzschnitt-Zyklus »Der Totentanz« von Siegfried Wagner, der noch bis zum 17. April im Magdeburger Dom zu sehen ist. Passend zur Passionszeit regen die großformatigen, dynamischen Darstellungen zum Nachdenken über die Endlichkeit des Lebens an. Die Blätter des 77-jährigen Quedlinburgers haben dennoch eine Leichtigkeit. Siegfried Wagner, der unter anderem viele Jahre bei der Caritas kunsttherapeutisch arbeitete, widmete sich dem seit dem Mittelalter geradezu klassischen Thema des Totentanzes zögerlich. Es bedurfte der Ermutigung eines Freundes, damit die ausdrucksstarken Holzschnitte entstanden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen