Gottesdienst und Zwiebelkuchen

8Bilder

Die Besucher des diesjährigen Zwiebelmarktgottesdienstes nahmen die Gelegenheit war, der lebendigen Predigt von Ramón Seliger von der Kirchengemeinde Weimar zu lauschen, angefangen von den Zutaten des Zwiebelkuchens bis zu der Bitte, sich "jammern zu lassen", sich anrühren zu lassen von der Not und den Bedürfnissen seiner Mitmenschen. Er wurde musikalisch unterstützt vom Posaunenchor der Kreuzkirche und den Jakob Singers, die die Menschen erfreuten und erwärmten. Auch Zwiebelmarktkönigin Katrin Hartung schaute vorbei und war natürlich beliebtes Fotomotiv.
Zum 21. Mal fand der Zwiebelmarktgottesdienst auf dem Herderplatz vor der Stadtkirche statt, den die Kirchengemeinde gemeinsam mit dem Johannes-Falk-Verein organisierte, was in diesem Jahr natürlich alle vor besondere Herausforderungen stellte.
Dietlind Steinhöfel, Mitglied des Falk-Vereins und als ehemalige Chefredakteurin der "Glaube + Heimat" verbunden, moderierte ihn. Im Anschluss hatten die Besucher die Möglichkeit, kostenlos eine Kirchenzeitung mit aktuellen Informationen des Kirchenlebens zu erhalten.
Noch bis 18 Uhr ist der Zwiebelmarkt geöffnet.

Autor:

Online-Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

18 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.