Besser hören in der Kirche

Schönhausen (red) – Die »Aktion Mensch« hilft den Gemeinden zwischen Schönhausen und Schollene, dass mehr Menschen die Gottesdienste und Veranstaltungen gut verstehen und finanzierte dafür die technische Ausstattung vollständig. Die Initiative geht auf Vikar Gordon Sethge zurück, der in Kontakt mit der »Aktion Mensch« trat.
Mehrere Mikrofone und Sender für Sprecher sowie acht Empfänger für Gottesdienstteilnehmer mit Hörproblemen sorgen für ein besseres Verstehen in der Kirche. Die Empfänger können mit Ein-Ohr-Kopfhörern, aber auch mit »Induktionshalsringschleifen« gekoppelt werden. Alle Geräte werden in einem Koffer aufbewahrt, der zugleich die Ladestation für die Akkus ist. Die neue Technik wird im gesamten Pfarrbereich eingesetzt werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen