Anhaltische Landessynodale treffen sich in Zerbst
Beratungen über den Haushalt und Berichte

Die Landessynode der Evangelischen Landeskirche Anhalts trifft sich zu ihrer diesjährigen Herbsttagung am Freitag und Sonnabend in der Kirche St. Trinitatis in Zerbst. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem die Tätigkeitsberichte des Landeskirchenrates für das zurückliegende Jahr sowie die Verabschiedung des landeskirchlichen Haushaltes für das Jahr 2022. Die Tagung beginnt am 12. November mit einer Andacht von Pfarrer Albrecht Lindemann aus Zerbst.

Angesichts der pandemischen Lage müssen vor Beginn der Tagung am Freitag sowie am zweiten Sitzungstag alle Beteiligten ein negatives Covid-19-Testergebnis vorweisen. Das gilt auch für Geimpfte und Genesene. Vor Ort besteht an beiden Tagen eine kostenlose Testmöglichkeit. „Wir brauchen diese Sicherheit, um alle Anwesenden bestmöglich vor einer Infektion zu schützen und unsere Tagung verantwortlich durchführen zu können“, so Präses Christian Preissner.

Der zweite Tag der Tagung beginnt mit einem Abendmahlsgottesdienst in der Zerbster Trinitatiskirche, den Thomas Pfennigsdorf, Pfarrer aus Wörlitz, halten wird. Darauf folgt ein Festvortrag von Historiker Jan Brademann, dem Leiter des landeskirchlichen Archivs, über die Entstehung der Verfassung der Evangelischen Landeskirche Anhalts vor rund 100 Jahren. Er stellt seine kürzlich dazu erschienene Publikation „Freiheit und Bekenntnis“ vor.

Nach den Tätigkeitsberichten der Dezernate, des Landeskirchenrates und der Diakonie ist eine Aussprache zu den Beiträgen eingeplant.

Der landeskirchliche Haushaltsplan für das kommende Jahr soll anschließend diskutiert und verabschiedet werden. Das Haushaltsvolumen liegt bei 17,88 Millionen Euro gegenüber 17,77 Millionen in diesem Jahr. Weiter auf der Tagesordnung steht unter anderem die Abstimmung über ein Kirchengesetz zum Schutz vor sexualisierter Gewalt, das analog zu anderen Gliedkirchen der Evangelischen Kirche in Deutschland beschlossen werden soll.

Eine öffentliche Fragestunde ist für Samstag, 13. November, um 12 Uhr vorgesehen.

(red)

Autor:

Online-Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen