Wort zur Woche
Sein durchdringender Blick

2Bilder

 Wir müssen alle offenbar werden vor dem Richterstuhl Christi.
2. Korinther 5, Vers 10a

Ich sehe das, was du nicht siehst. Ich sehe das erste Öffnen deiner Augen. Ich sehe jeden Atemzug und jeden Schritt. Ich sehe jedes einzelne Haar.
Ich sehe die Bilder deiner Träume. Ich sehe deine erste Lüge. Ich sehe deine geballten Fäuste. Ich sehe ein Spielzeug, zerbeult und ohne Batterien.
Ich sehe zerwühlte Bettlaken. Ich sehe eine Zugfahrt durch die Nacht.
Ich sehe einen ersten Kuss. Ich sehe einen letzten.
Ich sehe zwei Hände im Fell eines Hundes. Ich sehe einen Wald aus Christbäumen. Ich sehe, was du schon vergessen hast.
Ich sehe die Schutzlosigkeit deines Vaters, am Tag deiner Geburt.
Ich sehe die Trauer deiner Kinder. Ich sehe einen schönsten Sonnenuntergang.
Ich sehe Neid. Ich sehe diese graue Strähne an deinem Hinterkopf. Ich sehe das Zittern, das in deinen Händen wartet.
Ich sehe die Gebete deiner Kindertage. Ich sehe zerknülltes Papier. Ich sehe eine geleerte Flasche.
Ich sehe Zorn. Ich sehe Angst. Ich sehe die Häme in den Gesichtern der Anderen. Ich sehe deinen Zweifel.
Ich sehe die Tränen nach einer Prüfung.
Ich sehe einen kunterbunten Drachen und einen Regenschirm für zwei.
Ich sehe, wie du schreien kannst. Ich sehe das Ende einer Liebe. Ich sehe all die vertanen Möglichkeiten. Ich sehe die Narben, auch unter der Haut.
Ich sehe die Verkleidungen, die du ein Leben lang nicht ablegst.
Ich sehe alles, was du hättest sagen können und nicht gesagt hast. Was du hättest tun können und nicht getan hast. Was du hättest fühlen können und nicht gefühlt hast.
Ich sehe das Erlöschen eines Traums. Ich sehe, was gewesen ist, und ich sehe, was sein wird.
Ich sehe, wer du bist. Ich sehe das Wohin meiner Gedanken.
Ich sehe mein Kind.
Und meine Augen werden feucht. Spricht Gott.

Christoph Rätz, Vikar in Apolda

Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen