Premium

Frau zwischen den Zeiten

Aus der Begegnung von Elisabeth und Maria entsteht wie in einem Kaleidoskop ein neues Bild aus den Scherben menschlicher Geschichten von langer Kinderlosigkeit und viel zu früher Schwangerschaft.
  • Aus der Begegnung von Elisabeth und Maria entsteht wie in einem Kaleidoskop ein neues Bild aus den Scherben menschlicher Geschichten von langer Kinderlosigkeit und viel zu früher Schwangerschaft.
  • Foto: Foto: Vadim Guzhva – stock.adobe.com
  • hochgeladen von Online-Redaktion

Im Fokus unserer diesjährigen Advents- und Weihnachtsserie stehen die Wegbereiter und Wegbegleiter der Geburt Jesu. In der ersten Folge schreibt die Regionalbischöfin des Propstsprengels Gera-Weimar einen Brief an Elisabeth.

Von Friederike Spengler

Liebe Elisabeth, ich hätte Dir schon lang einmal schreiben sollen, denn in jedem Jahr erinnere ich mich zu Beginn der Adventszeit an Deine Geschichte. Aber dann geht es schnell, und wir sind mit unseren Adventsandachten und Liedern bei der Vorbereitung auf die Geburt Jesu, bei Maria und Josef und allen, die zu unseren Krippenwegen dazugehören.
Das wirst Du kennen, Elisabeth: Dass man nur sehr kurz bei Dir und Deiner Geschichte stehenbleibt und dann weitereilt. Die nächste Frau in der Heilsgeschichte Gottes ist dann Maria.

 Premium
Mehr lesen?
Bei diesem Beitrag handelt es sich um einen zahlungspflichtigen Premium-Artikel.
Um den Beitrag ganz bzw. im E-Paper lesen können, benötigen Sie ein Glaube+Heimat-Digital-Abo.
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Dann melden Sie sich bitte hier mit Ihren Zugangsdaten an.

Sie haben noch kein Digital-Abo?
Dann registrieren Sie sich hier.
Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.