Erfahrung
Singen unter der Dusche?

Der Lockdown Mitte März hat uns eiskalt erwischt, mich, meine Chöre und die Bläser. Waren wir doch gerade mitten in den Vorbereitungen für Gottesdienste und Konzerte! Und dann plötzlich – nichts mehr. Was tun, damit die Stimmen nun nicht einrosten? Nur noch unter der Dusche singen?

Von Laura Schildmann

Als erstes habe ich für meine beiden Singe-Chöre Whatsapp-Gruppen eingerichtet. Es war sehr schön zu sehen, wie liebevoll und zugewandt sich die Sängerinnen und Sänger dort begegneten. Persönliche Bilder wurden hin- und hergeschickt, Rat wurde gesucht und gegeben. Zum Singen gab es immer montags und donnerstags von mir ein kleines Filmchen mit einem Kanon oder einem sogenannten Circle-Song, den ich vorgesungen und eingeübt habe, und dazu auch die Noten. Viele haben mitgemacht, nicht nur an die Chöre, auch an etwa 20 weitere Singefreudige habe ich die kleinen Videos verschickt – bis hin nach Torgau. Das Ziel war, über die chorarme Zeit zu helfen und im Kontakt zu bleiben.
Nachdem ich zehn Filmchen verschickt hatte, war noch keine Lockerung für die Chöre in Sicht. Ich habe mich informiert, was andere Chorleiter machen. Viele probten online – per Video-Konferenzschalte. Das wollte ich auch ausprobieren: Und so habe ich mit der Kantorei Bad Frankenhausen und dem Kirchenchor Oldisleben jeweils so eine Probe versucht. Es war schön, die Chormitglieder wieder zu sehen und zu sprechen. ›Aber‹, dachte ich mir, ›geht es nicht allen Chören im Kirchenkreis so wie uns?‹ Schnell reifte die Idee, eine Online-Probe für alle anzubieten. Seit Mai gibt es nun eine kirchenkreisweite Chorprobe über Zoom, zu der alle Chöre des Kirchenkreises eingeladen wurden. Die Proben teilen wir drei Kantoren uns, jeder übernimmt eine Woche. Das Format ersetzt zwar keine „normale“ Chorprobe, ist aber eine gute Sache, um einfach im Kontakt zu bleiben und die Sängerinnen und Sänger am Ball zu halten.
An der ersten Online-Probe beteiligten sich 27 Chormitglieder. Die Chorprobe haben wir mit einem gemeinsamen Vater Unser beschlossen, und wenn die Regelungen es erlauben, wollen wir uns treffen und die geübten Kanons zusammen singen.

Die Autorin ist Kantorin im Kirchenkreis Bad Frankenhausen-Sondershausen 

Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen