Premium

Die weibliche Moderne

Bauhaus-Frauen: Die amerikanische Bauhaus-Schülerin Lotte Gerson, Saxophon spielend – um 1929 (l.), und Gertrud Arndt: Selbstporträt mit Garnrolle – 1926 (r.)
2Bilder
  • Bauhaus-Frauen: Die amerikanische Bauhaus-Schülerin Lotte Gerson, Saxophon spielend – um 1929 (l.), und Gertrud Arndt: Selbstporträt mit Garnrolle – 1926 (r.)
  • Foto: Lux-Feininger (li.), Bauhaus-Archiv (re.)
  • hochgeladen von Online-Redaktion

Bauhaus-Jubiläum: 2019 feiern wir 100 Jahre Bauhaus. Wenig bekannt ist, dass auch Künstlerinnen die berühmte Schule der Moderne mitgeprägt haben.

Von Ulrike Müller

Die Frauen am Bauhaus haben als Schülerinnen, Lehrerinnen und »Meistergattinnen« maßgeblich die Entwicklung von Kunst und Lehre der Schule geprägt und vorantrieben, Design und Architektur des neuen Wohnens mit ihren avantgardistischen Arbeiten und Ideen bereichert. Nach vielen Jahren des Ignoriert- und Vergessenwerdens sind sie und ihrer Werke zum 100-jährigen Jubiläum des...

 Premium
Mehr lesen?
Bei diesem Beitrag handelt es sich um einen zahlungspflichtigen Premium-Artikel.
Um den Beitrag ganz bzw. im E-Paper lesen können, benötigen Sie ein Glaube+Heimat-Digital-Abo.
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Dann melden Sie sich bitte hier mit Ihren Zugangsdaten an.

Sie haben noch kein Digital-Abo?
Dann registrieren Sie sich hier.
Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.