GKR-Wahl 2019
Von der Arche und der Titanic

2Bilder

Weimar (red) - An diesem Wochenende enden in der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) die Wahlen zu den Gemeindekirchenräten.  Seit Jahresbeginn hat die Mitteldeutsche Kirchenzeitung "Glaube + Heimat" Woche für Woche Gemeindekirchenräte aus der gesamten EKM  vorgestellt. In kurzen Statements haben sie den Lesern verraten, was der Glaube ihnen bedeutet, wie sie sich in ihrer Gemeinde engagieren und warum sie für den GKR kandidieren. Die Serie beschließt in der aktuellen Ausgabe Dieter Lomberg aus Glindenberg, Präses der EKM-Synode, der Kreissynode Haldensleben-Wolmirstedt und GKR-Vorsitzender im Pfarrbereich Wolmirstedt:



Das Ehrenamt in der EKM bedeutet mir sehr viel.

Es reicht bis in die Kirchenleitung, und zwar auf allen drei Ebenen: Landeskirche, Kirchenkreis und Gemeinde. Denken Sie als Ehrenamtliche immer daran: Die Titanic wurde von Profis gebaut, die Arche von Ehrenamtlichen. Die Ergebnisse kennen Sie. Wir Ehrenamtliche müssen uns nicht verstecken. Wir dürfen uns viel trauen. Die Verfassung, aber vor allem Gott traut uns viel zu. Mir sagte mal jemand: „Du, Gott beruft nicht die Befähigten, sondern befähigt die Berufenen!“, das habe ich an mir selbst erlebt.

Meine Motivation zum Engagement in der EKM: Ich möchte, dass in unserem kirchlichen Leben der Einzelne stark im Blick bleibt und in unserem Handeln mehr Menschen nicht auf das Ihre sehen, sondern auf das „Große Ganze“, auf das, was Gott und unserer Kirche dient. Ich möchte dazu beitragen, dass wir wahrhaftig miteinander umgehen, uns nicht stets und ständig misstrauen.

- Dieter Lomberg

Autor:

Beatrix Heinrichs aus Jena

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.