Premium

Konfirmationen und Pandemie
Kein Fest wie das andere

Mit Limo, Maske und Kerze: Amira aus Erfurt ist eine der Konfirmandinnen, die unter den besonderen Bedingungen der anhaltenden Pandemielage eingesegnet wurden. Auf eine Feier musste die 15-Jährige aber vorerst verzichten.
2Bilder
  • Mit Limo, Maske und Kerze: Amira aus Erfurt ist eine der Konfirmandinnen, die unter den besonderen Bedingungen der anhaltenden Pandemielage eingesegnet wurden. Auf eine Feier musste die 15-Jährige aber vorerst verzichten.
  • Foto: Paul-Philipp Braun
  • hochgeladen von Online-Redaktion

Die Konfirmation ist für junge Menschen ein wichtiger Schritt auf dem Weg ihres Glaubens. Geselligkeit, neue Freundschaften und Feiern gehören fest dazu – eigentlich.

Von Paul-Philipp Braun

Mit der rosafarbenen FFP2-Schutzmaske im Gesicht und der leuchtenden Konfirmationskerze in der Hand kommt Amira aus dem Seiteneingang der Erfurter Predigerkirche. Zusammen mit einer weiteren Konfirmandin nimmt sie diesen Weg, drei andere dürfen – wie es bei kirchlichen Festgottesdiensten eigentlich üblich ist – zum Hauptportal hinaus. Doch die anhaltende Corona-Pandemie erschwert die Konfirmation schon im zweiten Jahr. Das strenge Hygienekonzept der Predigerkirche gilt auch für die an diesem Maiwochenende.

Nur fünf Konfirmanden werden in einem Gottesdienst gesegnet.

Premium
Mehr lesen?
Bei diesem Beitrag handelt es sich um einen zahlungspflichtigen Premium-Artikel.
Um den Beitrag ganz bzw. im E-Paper lesen können, benötigen Sie ein Glaube+Heimat-Digital-Abo.
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Dann melden Sie sich bitte hier mit Ihren Zugangsdaten an.

Sie haben noch kein Digital-Abo?
Dann registrieren Sie sich hier.
Autor:

Paul-Philipp Braun aus Erfurt

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen