Bischof: Ramadan auch für Christen wichtig

Hannover (idea) – Der Ramadan ist für evangelische Christen wichtig, auch wenn sie den muslimischen Fastenmonat selbst nicht begehen. Das schrieb der Landesbischof der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers, Ralf Meister, in einem Grußwort an die muslimischen Gemeinden zum Fest des Fastenbrechens am 4. Juni. In dem Schreiben wünschte er den Muslimen „ein gesegnetes Ramadanfest“ und bedankte sich für „die vielen Einladungen zum Fastenbrechen“ an evangelische Christen: „Wir freuen uns über diese Einladungen und nehmen sie gern an.“ Er habe schon oft daran teilgenommen.
Im Ramadan gehe es auch darum, Streit, üble Nachrede und schlechtes Benehmen zu vermeiden. Man mache sich bewusst, "dass alles, was wir zum Leben brauchen, von Gott kommt.“ Deshalb ist der Ramadan wichtig, auch für uns evangelische Christinnen und Christen, die wir in diesen Tagen nicht fasten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen