Wollschläger

Beiträge zum Thema Wollschläger

FeuilletonPremium
Stummer Protest: Die jungen Aktivisten um den Altenpfleger Stefan Clausnitz (Ferdinand Lehmann, Mitte) setzen sich unter dem Schutz der Kirche gegen die Zerstörung der Natur ein. Als die Gruppe die Räume der Kirche verlässt und öffentlich protestiert, wird ihre Bewegung politisch.
2 Bilder

TV-Tipp
Die unheimliche Leichtigkeit der Revolution

Christen in der DDR: Es ist die wahre Geschichte einer Gruppe Jugendlicher aus Leipzig. 1989 wagen sie einen Gedenkumzug für ihren kleinen Fluss Pleiße – und sind der Stasi ein Dorn im Auge. Die Verfilmung von Peter Wensierskis Wende-Bestseller ist nun in der ARD zu sehen. Von Karin Wollschläger Es ist das Jahr 1988: Die 19-jährige Franka Blankenstein (Janina Fautz), Kind "systemtreuer" Eltern in Leipzig, lebt für ihre Disko-Besuche am Wochenende; mit Politik hat sie nichts am Hut – die ist nur...

  • 22.04.21
  • 36× gelesen
Glaube und AlltagPremium
Dinner, maximal für Zwei: Leben in der Pandemie hat auch unser Essverhalten verändert. Birgitt Claus bringt eigentlich in ihrem Restaurant Wissen und Genuss zusammen, den gibt es nun zum Mitnehmen.

Kulinarische Zeitreisen
Zum "hörMahl" mit dem Papst

Es geht um den Pest-Lockdown im Italien der Renaissance, um lüsterne Äbtissinnen, erregende Gewürze oder sündhaft süßes Marzipan – in der Corona-Krise tischt Birgitt Claus ihren Gästen etwas Besonderes auf. Karin Wollschläger hat mit der Berliner Gastronomin gesprochen. Der Neuzugang auf Ihrer Speisekarte ist ein Renaissance-Menü mit Papst Pius V. – wie dürfen wir uns solch ein Festmahl damals im Vatikan denn vorstellen? Birgitt Claus: Hochgradig dekadent und opulent – wie für die Renaissance...

  • 21.01.21
  • 21× gelesen
Aktuelles
2 Bilder

Kommentiert
Das gute, neue Ja(hr)

Von Inge Wollschläger Derzeit ist man immer noch damit beschäftigt, Menschen rasch ein „gutes, Neues Jahr“ zu wünschen, bevor die Tage wieder länger werden. Da fiel mir auf: Das „Jahr“ und ein „Ja“ hört sich für unsere Ohren nahezu gleich an. Wie wäre es, wenn man daraus ein Ja macht – gleichsam für einen selbst? Es gibt viel Literatur darüber, wie man mit dem „Ja zu sich“ vorgehen sollte. Wie wichtig die Selbstliebe ist. Wie ein „Ja zu mir“ oft mit dem „Nein zum anderen“ verbunden wäre. Und...

  • 21.01.21
  • 14× gelesen
Aktuelles
2 Bilder

Kommentiert
Gefallen tut es mir nicht …

Von Inge Wollschläger Vor vielen, vielen Jahren wurde ich an diesem Tag vom Krankenwagen abgeholt und in die knapp 100 km entfernt Uniklinik in Quarantäne gebracht. Sechs lange Wochen lag ich dort. Vater und Mutter, Schwester und der Hund – ebenso wie Oma Lydia – waren weit, weit weg. Zum Ärger meiner Schwester packte man mir sämtliche Sammelbände von "Fix & Foxi" ein, die sie nie wieder sah. Seit einem halben Jahr war ich in der ersten Klasse. Ich konnte die Geschichten nur schwer lesen – da...

  • 19.11.20
  • 47× gelesen
AktuellesPremium

Mahlgemeinschaft
Erwartungen gedämpft

Die wechselseitige Teilnahme von Katholiken und Protestanten an Eucharistie und Abendmahl ist vielerorts gelebte Praxis. Doch kirchenrechtlich ist das katholischen Christen nicht erlaubt. Von Karin Wollschläger Unmut und Unverständnis wachsen spürbar, warum die Kirchenleitungen nicht endlich eine theologische Einigung in dieser Top-Frage der Ökumene erzielen. Doch die Dinge sind komplex, und die Vermittlung wird zusehends schwieriger. Man ist dankbar für jeden Schritt. Entsprechend große...

  • 16.01.20
  • 43× gelesen
Kirche vor OrtPremium
Imposant: Acht mal vier Meter misst das 2015 eingeweihte Triptychon in der katholischen Marienkirche in Köthen, das der Maler Michael Triegel entwarf. In der Mitte krönen Gottvater, Jesus und der Heilige Geist Maria mit einer Krone aus zwölf Sternen. In den Seitenfenstern sind Eva und Adam zu sehen.
2 Bilder

Triegel und Cragg
Kirchen als Laboratorien

Große Kunst in kleinen Orten: Wer durch die dünn besiedelten Landstriche Sachsen-Anhalts fährt, sieht imposante alte Kirchen. Einige werden nun zum Hotspot für moderne Glasmalerei. "Große Kunst öffnet die Begegnung mit dem Evangelium" Von Karin Wollschläger Erst Michael Triegel 2015, nun Tony Cragg: Wieder hat sich ein Künstler von internationalem Rang erstmals in der Glasmalerei ausprobiert. Und wieder für eine kleine Kirche in Sachsen-Anhalt. Diesmal hat die evangelische Dorfkirche Sankt...

  • 15.12.19
  • 153× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.