Tiere

Beiträge zum Thema Tiere

Eine Welt

Aufgelesen
Verwaltungsgericht erlaubt Hundefriseure

 Münster (epd) – Hundesalons in Nordrhein-Westfalen können einer Gerichtsentscheidung zufolge auch während des Lockdowns bis Ende des Monats weiter geöffnet bleiben. Die Ausübung der beruflichen Tätigkeit als Hundefriseurin in einem Hundesalon ist nicht durch die Coronaschutzverordnung des Landes verboten, wie es in einem am Mittwoch veröffentlichten Beschluss des Verwaltungsgerichts Münster heißt (AZ: 5 L 7/21). Die nicht erlaubten Friseurdienstleistungen bezögen sich allein auf jene, die an...

  • 23.01.21
  • 11× gelesen
Kirche vor OrtPremium
Alpakas sind nicht nur hübsch anzuschauen, sie haben auch ganz feine Antennen und spüren, ob es den Menschen gut geht oder nicht.
2 Bilder

Tiergestützte Therapie
Delfine der Weide

Flauschiges Fell, ein neugieriger Blick aus großen, dunklen Augen und ein Gesicht, das den Anschein hat, als würde das Tier fast immer lächeln. Das Wesen der Alpakas kann Menschen viel Gutes tun. Von Thgorsten Keßler Wenn Gabriele Koch von den Sonnenland-Alpakas die Stalltüren öffnet, um ihre Tiere auf die Weide zu lassen, lächelt der Besucher und hat fast automatisch gute Laune. Die Tiere sind sehr gut geeignet für tiergestützte Aktivitäten und Therapie, erzählt die Halterin: „Sie sind...

  • Magdeburg
  • 04.12.20
  • 17× gelesen
Kirche vor Ort

Treben: Pfarrerin organisiert »Gottesdienst mit Tieren«
Andacht mit Chicco

Wenn Elke Schenk spazieren geht, hat sie ihren Jagdhund Chicco dabei. Mit ihm dreht die Pfarrerin täglich eine große Runde durchs Tal der Pleiße, einem Flüsschen im Kirchenkreis Altenburger Land. Dort liegt das Kirchspiel Treben, für das sie seit fünf Jahren verantwortlich ist. Zuvor hatte sie 31 Jahre die Pfarrstelle im unweit gelegenen Meuselwitz inne. ... Von Ilka Jost Sie möchten mehr erfahren? Den kompletten Artikel finden Sie im E-Paper und in der gedruckten Ausgabe der Mitteldeutschen...

  • Altenburger Land
  • 19.10.18
  • 40× gelesen
Blickpunkt

Doch das Fleisch ist schwach

Erntedank: Auch für Braten und Wurst lässt sich »Danke« sagen. Und das mit gutem Grund. Doch für den Menschen müssen Millionen Tiere leiden – hat Gott das gewollt? Von Andreas Roth Die Wurst wird zum Erntedankfest gewürdigt, und selbst der Schinken. Hat Gott selbst nicht in seinem Bund mit Noah den Menschen gesagt: »Furcht und Schrecken vor euch sei über allen Tieren auf Erden … In eure Hände seien sie gegeben. Alles, was sich regt und lebt, das sei eure Speise.« (1. Mose 9,2 f.)? Sie möchten...

  • 04.10.18
  • 92× gelesen
Kirche vor Ort

Gemeinsame Bestattung

Mensch und Tier in einer Grabstätte In Jena können künftig Menschen und Tiere gemeinsam bestattet werden. Das sieht die neue Friedhofssatzung der Ostthüringer Kommune vor. Danach können pro Grabstätte zwei Urnen mit menschlicher Asche sowie zwei Urnen mit der Asche von Haus- beziehungsweise Heimtieren beigesetzt werden, teilte die Stadtverwaltung mit. Dabei sei die Bestattung der Tierasche bereits zu Lebzeiten des Menschen möglich. Allerdings müsse dafür ein Vorsorgevertrag für die spätere...

  • Jena
  • 22.11.17
  • 11× gelesen
Eine Welt
Der Schweizer Daniel Ambühl in seinem bunten Bretterverschlag in Zürich, mit dem er im Sommer über Schweizer Festivals tourt, um Spezialitäten aus seinem Bienenkochbuch bekannt zu machen. Ambühl ist überzeugt: Bienen sind das Nahrungsmittel der Zukunft.

Pommes mit Maja

Insekten könnten eines der Lebensmittel der Zukunft sein, darin sind sich Experten für Welternährung einig. Ein Schweizer findet: Warum nicht Bienen? Von Sebastian Stoll Sour Soup with Emmentaler – klingt gut, oder? Saure Suppe mit Emmentaler, wer könnte da widerstehen? Nichts würde besser passen zu dem quietschbunten Bretterverschlag, den der Schweizer Daniel Ambühl aufstellt, wenn er seine Spezialitäten bekannt macht – und genauso steht es auch angeschrieben, allerdings mit einem Wort mehr....

  • Weimar
  • 15.09.17
  • 15× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.