Erntedank

Beiträge zum Thema Erntedank

Glaube und Alltag

Erntedank

Du tust deine Hand auf und sättigst alles, was lebt, mit Wohlgefallen. Psalm 145, Vers 16

  • 03.10.21
  • 6× gelesen
Aktuelles
Video

Video: Das Kirchenjahr mit G+H
Warum feiern wir Erntedank?

Kirchengemeinden in ganz Deutschland feiern um den 3. Oktober herum das Erntedankfest. In Gottesdiensten bedanken sich die Gläubigen für die Ernte eines Jahres und erinnern damit an die Verbindung von Mensch und Schöpfung. Die Altäre werden in den Kirchen mit Feldfrüchten geschmückt. Kindern soll das Erntedankfest die Zyklen des Jahreslaufes und der Nahrungsproduktion bewusstmachen. Termin für Erntedank ist seit 1985 der erste Sonntag im Oktober, in diesem Jahr also der 3. Oktober. Der genaue...

  • 28.09.21
  • 27× gelesen
Kirche vor OrtPremium
Die Ersatzkirche in Druxberge steht im Kindergarten-Garten.
2 Bilder

Kirchenkreis Egeln
Gottesdienst in der Jurte

Mehr als ein Ersatz: Wegen der Risse im Mauerwerk ihres Gotteshauses nutzt eine Gemeinde ein besonderes Zelt und macht aus der Not eine Tugend. Es ist Sonntagmorgen, in Drux-berge (Kirchenkreis Egeln) öffnet Pfarrer Thomas Seiler das große Tor zur Wiese des evangelischen Kindergartens und gibt den Blick auf ein großes, rundes Zelt frei. Schon treffen die ersten Gemeindemitglieder ein und freuen sich über den Anblick: Da steht sie nun, ihre Jurte. Von der Form her wie ein Zirkuszelt, nur...

  • Egeln
  • 23.10.20
  • 35× gelesen
Kirche vor Ort

Milda
Erntekrone wird gebunden

Milda (red) - Die Kirchengemeinde Milda im Kirchenkreis Jena lädt zum Erntedank-Wochenende ein. Traditionell werden die Mildaer Kinder am 9. Oktober mit Handwagen von Haus zu Haus ziehen und die Erntedankgaben sammeln. Diese werden anschließend in der Kirche aufgebaut. Die Gaben werden nach dem Gottesdienst zu einem Teil dem Mildaer Kindergarten und zum anderen der Blankenhainer Tafel zur Verfügung gestellt.  Am 10. Oktober wird Kantor Matthias Grünert aus Dresden um 16.30 Uhr ein Konzert an...

  • Jena
  • 09.10.20
  • 56× gelesen
AktuellesPremium
Hamsterkäufe: Leergeräumte Lebensmittelregale in einem Supermarkt Mitte März: Aus Angst vor dem Coronavirus SARS-CoV-2 werden vermehrt haltbare Lebensmittel gekauft und Vorräte zuhause angelegt.

Unser täglich Brot

Erntedank: Jahrtausendelang hing es oft von der jeweiligen sozialen Schicht ab, welches Brot ein Mensch aß. Heute ist die Auswahl für alle riesig. Eine Brotgeschichte. Von Nils Sandrisser Lange dachten Forscher, dass Menschen erst angefangen hätten, Brot zu backen und zu essen, als sie ihr Jäger- und Sammlerdasein aufgegeben hatten und sesshafte Bauern geworden waren. Doch das ist wohl falsch: Erst kam das Brot, dann der Getreideanbau. In Jordanien hatten Menschen schon vor 14 000 Jahren...

  • 04.10.20
  • 47× gelesen
Glaube und Alltag
2 Bilder

Wort zur Woche
Zuletzt fügt sich alles zusammen

 Aller Augen warten auf dich, Herr, und du gibst ihnen ihre Speise zur rechten Zeit. Psalm 145, Vers 15 Mutter Erde oder Gott Vater dienen? Auch viele Christen haben sich längst für „Mutter Erde“ entschieden: Sich der Natur unterwerfen, ihr dienen, würde die Probleme der Welt und des eigenen Lebens lösen. Was sonst noch zum Glauben gehört, ist vielen fremd geworden. Die Bibel vermittelt ein anderes, spannungsvolles Bild: Adam wird „im Schweiße seines Angesichts“ der Erde das Brot abringen...

  • 04.10.20
  • 36× gelesen
  • 1
Aktuelles
2 Bilder

Kommentiert
Nun danket alle Gott

Von Willi Wild Der 3. Oktober ist diesmal an einem Sonnabend vor Erntedank und verschwindet relativ unauffällig im Wochenende. Gut, die Geschäfte bleiben geschlossen, aber ansonsten steht den gewohnten Tätigkeiten nichts im Wege. Dazu passt das Ergebnis einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov: Der Tag der Deutschen Einheit hat für jeden zweiten Deutschen keine besondere Bedeutung. Die Erkenntnis ist nicht neu. Schon vor 30 Jahren verspürten viele keine Lust zum Feiern. Zu stark...

  • 02.10.20
  • 170× gelesen
  • 2
Blickpunkt
Ökumene in der Backstube: Bäckermeister Silvio Höhne ist evangelisch, seine Frau Petra, die Innenarchitektin, katholisch. Zu kirchlichen Feiertagen hat die Bäckerei Bibelbrot im Angebot. Zu Erntedank geht mit jedem Bibelbrot diesmal auch eine "Glaube+Heimat" über die Ladentheke.

Besuch beim Bäcker
Ihr täglich Brot

Olbersleben: Die kleine Ladenstube lässt kaum erahnen, dass hier inmitten eines Thüringer Dorfes im Kirchenkreis Apolda-Buttstädt ein expandierendes Unternehmen beheimatet ist. Von Uta Schäfer Feuer, Wasser, Luft und Erde – in meinem Beruf habe ich ganz direkt mit allen vier Elementen zu tun, und jeder Tag ist anders.“ Begeistert spricht Bäckermeister Silvio Höhne von dieser Herausforderung. Sein natürlicher Sauerteig verhält sich eben bei Gewitter anders als bei trockenem Wetter, und der...

  • 01.10.20
  • 147× gelesen
Aktuelles
Zweifacher Genuss: Zu Erntedank geht mit jedem Bibelbrot diesmal auch eine "Glaube+Heimat" über die Ladentheke, wie hier in der Weimarer Filiale an der Erfurter Straße. Neben dem Bibelbrot steht zur Zeit der Zwiebelkuchen hoch im Kurs, erklärt Fachverkäuferin Michelle Müller (Foto).
2 Bilder

Erntedank
Die G+H zu jedem Bibelbrot

Lesegenuss geht ab sofort auch durch den Magen - mit einer besonderen Aktion der Bäckerei Höhne aus Olbersleben. Zu Erntedank geht mit jedem verkauften Bibelbrot eine "Glaube+Heimat" über die Ladentheke. Der Hintergrund: Bäckermeister Silvio Höhne ist evangelisch, seine Frau Petra, die Innenarchitektin, katholisch. Zu kirchlichen Feiertagen hat die Bäckerei das Brot mit Zutaten, die allesamt bereits in der Bibel erwähnt sind, im Angebot.  „Nimm dir aber Weizen, Gerste, Bohnen, Linsen, Hirse und...

  • 01.10.20
  • 185× gelesen
Kirche vor Ort
2 Bilder

Botbackkurs mit Pfarrerin Sandy Groh
Herbstbrote backen

Von Freitag, den 9. Oktober 2020, bis Sonntag, den 11. Oktober 2020 findet in der Heimvolkshochschule Alterode ein Brotbackseminar statt. Pfarrerin Sandy Groh schreibt dazu: Der Duft von warmem frisch gebackenem Brot zieht durch den Garten. Im großen Lehmbackofen liegen Brotlaibe mit knuspriger Kruste. Ungeduldig warten auch die Teilnehmer*innen. Sie wollen die selbst gebackenen Brote am liebsten sofort anschneiden und kosten, bestrichen mit Butter und mit etwas Salz bestreut. Wir bearbeiten...

  • Eisleben-Sömmerda
  • 21.09.20
  • 105× gelesen
Kirche vor Ort
Stolz: Pfarrer Gunnar Peukert

Schönbach: Gemeinde stemmt Kirchensanierung
Eine für alle, alle für eine

Die Schönbacher haben es geschafft: Sie haben ihre Kirche gerettet. Zum Erntedankfest der Vereine wurde kürzlich der erste Gottesdienst in dem sanierten Gotteshaus im Kirchenkreis Greiz gefeiert. "Ich bin froh, dass es geschafft ist und so gut geschafft ist", sagte Pfarrer Gunnar Peukert. Im Jahr 2013 sah es noch ganz anders aus: Die Kirche war in akuter Gefahr, denn im Kirchturm waren die Holzbalken teilweise verfault, einige fehlten bereits ganz. Es drohte der Einsturz des Turmes. Rund...

  • 25.10.19
  • 173× gelesen
Kirche vor Ort
5 Bilder

Landesbischof Kramer beim Landeserntedankfest
Zwischen Baum und Brötchen

Das Thüringer Landeserntedankfest fand in diesem Jahr am 5. Oktober in dem kleinen Städtchen Schkölen an der nördlichen Grenze von Thüringen statt. Gemäß der Tradition begann das Programm mit einem Ökumenischen Festgottesdienst. Unter den vielen Gottesdienstbesuchern befanden sich auch prominente Gäste. Neben dem Bürgermeister von Schkölen Matthias Darnstädt waren u.a. der Thüringer Ministerpräsident Bodo Ramelow, die Landtagspräsidentin Birgit Diezel und die Landwirtschaftsministerin Birgit...

  • Naumburg-Zeitz
  • 07.10.19
  • 106× gelesen
  • 1
Kirche vor Ort

Erntedank
Reiche Ernte: Mensch und Natur gehören zusammen

Zwei Körbe voller Äpfel hält der Händler Andreas Haupt stolz in die Kamera. Nach einem heißen Sommer wurde im Apfelgarten in Döllingen (Kirchenkreis Bad Liebenwerda) die Ernte eingefahren. Am vergangenen Wochenende wurde der Niederlausitzer Apfeltag mit Sortenschau, Regionalmarkt, Kulturprogramm und Festgottesdienst unter freiem Himmel begangen. Mit dem Beginn des Herbstes feiern die Gemeinden der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland zahlreiche Erntedankfeste und betonen damit den engen...

  • Bad Liebenwerda
  • 04.10.19
  • 19× gelesen
BlickpunktPremium
Kein Apfel bleibt am Baum, keiner wird auf dem Boden liegen gelassen. Gemeinsam ernteten Eisenacher Grundschüler 1,3 Tonnen Äpfel, die auf dem Hof der Familienkommunität Siloah beispielsweise zu Apfelchips oder Apfelsaft weiterverarbeitet werden.
7 Bilder

Auf in die Apfelplantage
Wofür wir eigentlich danken

Reich gedeckte Gabentische schmücken in diesen Tagen unsere Kirchen. Doch wo das alles herkommt und wie viel Arbeit dahintersteckt, bleibt für viele, nicht nur für die Kinder, heutzutage verborgen. Von Mirjam Petermann Einen Fuß setzt Meena an den Baumstamm, der andere findet auf Linas Händen Halt. Mit einer Hand hält sie sich am Baum fest, mit der anderen Hand pflückt sie Apfel für Apfel vom Ast und wirft ihn in den Eimer, den Maria ihr hinhält. Ist der Baum abgeerntet, nehmen sich die...

  • Eisenach-Gerstungen
  • 02.10.19
  • 92× gelesen
Kirche vor Ort

Erntekronenwettbewerb beim Prestewitzer Bauernmarkt

Mit viel Herzblut sind die Teilnehmer in den Wettstreit um die schönste Krone des Elbe-Elster-Kreises zum Prestewitzer Bauernmarkt gekommen. Mehr als 160 Menschen wählten aus den acht Erntekronen ihren Favoriten, außer der Wertung waren ein geschmückter Anhänger sowie drei handgefertigte Körbe. Der erste Platz ging an die Erntekrone der Landfrauen aus Röderland. Auf ihre mächtige Krone haben die Konstrukteure eine weitere kleine Krone installiert. Insgesamt 25 Frauen haben daran gebastelt. Von...

  • Elbe-Fläming
  • 05.10.18
  • 16× gelesen
Blickpunkt

Doch das Fleisch ist schwach

Erntedank: Auch für Braten und Wurst lässt sich »Danke« sagen. Und das mit gutem Grund. Doch für den Menschen müssen Millionen Tiere leiden – hat Gott das gewollt? Von Andreas Roth Die Wurst wird zum Erntedankfest gewürdigt, und selbst der Schinken. Hat Gott selbst nicht in seinem Bund mit Noah den Menschen gesagt: »Furcht und Schrecken vor euch sei über allen Tieren auf Erden … In eure Hände seien sie gegeben. Alles, was sich regt und lebt, das sei eure Speise.« (1. Mose 9,2 f.)? Sie möchten...

  • 04.10.18
  • 92× gelesen
Aktuelles

Unser tägliches Brot

Erntedank: Eine Reaktion auf das uns widerfahrene Gute?  In jedem Gottesdienst wiederholen wir einen an Gott  gerichteten Wunsch: »unser tägliches Brot gib uns heute«. Doch meinen wir diese Bitte des Vaterunsers wirklich ernst? Von Bernhard Voget Sehen wir uns tatsächlich in einer Abhängigkeit von göttlichem Segen und seiner Fürsorge im Sinne existenzieller Bedürfnisvorsorge? Welche Rolle spielt die häufig ohne große Betonung dahergesagte Gebetsformel heute in unserem Bewusstsein, das geprägt...

  • 04.10.18
  • 41× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.