Staat

Beiträge zum Thema Staat

Kirche vor Ort
Stefan Große

Oberkirchenrat Stefan Große über Fakten und Vorurteile bezüglich der Staatsleistungen
Finanzen: Vieles wird in einen Topf geworfen

Regelmäßig im Sommer veröffentlicht die Humanistische Union Berechnungen zu den Staatsleistungen für die evangelischen Landeskirchen und die katholischen Diözesen. Sie betragen in diesem Jahr für die EKM rund 39,9 Millionen Euro. Katja Schmidtke sprach darüber mit dem Finanzdezernenten, Oberkirchenrat Stefan Große. Viele Medien übernehmen den Ton der Pressemitteilung der Humanistischen Union. Ärgert Sie das? Große: Es ist das gute Recht der Humanistischen Union, ihre Meinung öffentlich zu...

  • 23.08.18
  • 112× gelesen
Eine Welt
Die Stellung Israels bleibt auch 70 Jahre nach der Staatsgründung unter den muslimischen Staaten umstritten.

Israel und die Frage nach seiner Anerkennung im Nahen Osten

Am 14. Mai 2018 jährt sich die Proklamation des Staates Israel zum siebzigsten Mal. Blickwechsel von Krista und Johannes Gerloff Wer zu diesem Datum in Israel große Feuerwerke erwartet, wird enttäuscht werden. In Israel werden nämlich nicht nur religiöse, sondern auch staatliche Feiertage nach dem jüdischen Kalender gefeiert. Deshalb fällt der 70. Unabhängigkeitstag auf den 19. April 2018 nach Christi Geburt. Nach dem jüdischem Kalender ist das der 4. Ijar 5778 seit Erschaffung der Welt....

  • Weimar
  • 13.04.18
  • 9× gelesen
Eine Welt

USA: Staatshilfe für US-Kirchen

Washington (epd) – Infolge einer neuen Anweisung der US-Katastrophenschutzbehörde FEMA erhalten unwettergeschädigte Kirchen künftig staatliche Hilfe zum Wiederaufbau. Zuvor hätten die Gemeinden wegen des Prinzips der Trennung von Kirche und Staat kein Geld bekommen. Die Neuerung begünstigt mehrere Kirchen in Texas, die im August bei Hurrikan »Harvey« Schaden erlitten hatten. Die Organisation »Vereinigte Amerikaner für Trennung von Kirche und Staat« protestierte. US-Präsident Donald Trump...

  • Weimar
  • 15.01.18
  • 4× gelesen
Feuilleton
Altbischof Christoph Kähler

Macht, Kirche und Staat

Thüringer Philosophietag beschäftigte sich mit Autorität Von Doris Weilandt Welchen Einfluss haben die Kirchen in der säkularen Gesellschaft der Bundesrepublik? Wie fühlt sich Macht an, wie verändert sie Mächtige? Das waren Fragen, die am 20. November auf dem Philosophietag in Jena diskutiert wurden. Einen Beitrag über »Autorität in der Politik« aus praktischer Sicht lieferte die ehemalige Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht. Ohne die »klassische Ochsentour«, den Aufstieg über...

  • Jena
  • 30.11.17
  • 8× gelesen
Aktuelles

De Maizière: Staat muss nicht barmherzig sein

Leipzig (epd) – Christsein und politisches Handeln stehen nach Ansicht von Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) gelegentlich im Widerspruch. »Es zeigen sich gewisse Konflikte«, sagte de Maizière der »Bild«-Zeitung. Ein Staat funktioniere nach dem Grundprinzip der Gerechtigkeit, nicht nach dem christlicher Barmherzigkeit, ergänzte der evangelische Politiker: »Abschiebungen zum Beispiel sind nicht barmherzig, sie sind aber die Folge rechtsstaatlichen Handelns.« Der 63-jährige ist in der...

  • Weimar
  • 28.07.17
  • 5× gelesen
Eine Welt
Pfarrerin Elena Bondarenko beim Eröffnungsgottesdienst der LWB-Vollversammlung in Windhuk, Namibia

»Das kann nur Kirche – der Staat ist eine kalte Maschine«

Von Ralf-Uwe Beck und Solveig Grahl Pfarrerin Elena Bondarenko von der Evangelisch-Lutherischen Kirche Europäisches Russland (ELKER) hat beim Eröffnungsgottesdienst der Vollversammlung des Lutherischen Weltbundes (LWB) in Namibia die Predigt gehalten. Die ELKER ist seit 2014 Partnerkirche der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens. Bondarenko rief die aus der ganzen Welt zusammengekommenen Mitglieder der Vollversammlung auf, Gott zu vertrauen; die Kirche sei siegreich, »weil Jesus...

  • Weimar
  • 28.07.17
  • 3× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.