Verfassung

Beiträge zum Thema Verfassung

Feuilleton
Sterbehilfe: Theologen fordern Beratungskonzepte sowie eine klare Definition, was die Hilfe zum Suizid umfasst.

Klare Definition gefordert
Suizidassistenz kann künftig Berufsbild sein

Nachdem das Bundesverfassungsgericht in seiner Grundsatzentscheidung das Verbot der geschäftsmäßigen Sterbehilfe im vergangenen Jahr für verfassungswidrig erklärt hatte, ist eine breite Debatte in Gang gesetzt worden. Von Doris Weilandt Während das Urteil für schwerstkranke und sterbewillige Menschen eine Erlösung bedeuten kann, wird es von Patientenverbänden und Kirchen scharf kritisiert. Die Befürchtung: Der assistierte Suizid könne so zu schnell als Alternative zu einer aufwendigen...

  • 19.11.21
  • 12× gelesen
Aktuelles
Titel der neuen Publikation zur Verfassung der Landeskirche Anhalts

Buch zur Verfassung der Landeskirche Anhalts
Freiheit und Bekenntnis

Am 14. August 1920 wurde von einer Landeskirchenversammlung, Vorgängerin der heutigen Landessynode, die erste Verfassung der Evangelischen Landeskirche Anhalts beschlossen. Damit beginnt die Geschichte der Anhaltischen Landeskirche als einer vom Staat unabhängigen Institution mit Gewaltenteilung und demokratisch gewählten Entscheidungsgremien. Ein Jahr nach dem 100-jährigen Jubiläum dieses Ereignisses legt die Landeskirche eine grundlegende Veröffentlichung dazu vor. Autor ist der Dessauer...

  • Evangelische Landeskirche Anhalts
  • 27.08.21
  • 7× gelesen
Eine Welt
Die Benediktinerabtei Santa Maria de Montserrat in Katalonien

Blickwechsel
Jahrestag des Katalonien-Referendums: Kirche gegen Verfassung

Hunderte Verletzte, Festnahmen, Gerichtsverfahren – das war die drastische Bilanz des katalanischen Unabhängigkeitsreferendums vor einem Jahr. Zwar hatte das spanische Verfassungsgericht eine Abspaltung Kataloniens und eine Abstimmung darüber für illegal erklärt. Doch auch Teile der katholischen Kirche der Region setzten sich mit Nachdruck für ein Selbstbestimmungsrecht ein. ... Von Hans-Günter Kellner Sie möchten mehr erfahren? Den kompletten Artikel finden Sie im E-Paper und in der gedruckten...

  • 19.10.18
  • 9× gelesen
Aktuelles

Eine Frage der Zeit

Kommentar von Willi Wild Die Enttäuschung ist groß. Eine eindeutige Zustimmung und trotzdem verloren. Nur eine Stimme fehlte zur Zweidrittelmehrheit bei der Abstimmung zur Änderung der Kirchenverfassung in geschlechtergerechte Sprache. Gefühlt stand sich dabei für die Befürworter die Verfassung wohl selbst im Weg. Die jahrelange Vorarbeit, der Einsatz an Zeit, Geld und Energie, alles umsonst? Auf der anderen Seite sind die Hürden für eine Verfassungsänderung mit Bedacht so hoch gewählt. Häme...

  • Weimar
  • 19.04.18
  • 14× gelesen
Kirche vor Ort

Beauftragte für Gleichstellung verärgert

Erfurt/Weimar (G+H/epd) – Mit Verärgerung hat die Gleichstellungsbeauftragte der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM), Dorothee Land, auf Kritik an den geplanten sprachlichen Korrekturen der Kirchenverfassung reagiert. Die Argumente des halleschen Kirchenrechtlers Michael Germann »sind alle nicht neu, sie sind breit diskutiert worden«, sagte die Kirchenrätin. Germann hatte in dieser Zeitung seinen Austritt aus der EKM-Verfassungskommission erklärt und dies mit geplanten Änderungen...

  • Erfurt
  • 12.04.18
  • 29× gelesen
Feuilleton
Michael Germann ist Professor für Öffentliches Recht, Staatskirchenrecht und Kirchenrecht an der Juristischen Fakultät der Universität Halle-Wittenberg.

Von Christen, Christinnen und Getauften

Wird die Verfassung der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland in geschlechtergerechte Sprache umgeschrieben? Darüber will die Landessynode auf ihrer Frühjahrstagung entscheiden. Die Verfassungskommission hat einen Vorschlag erarbeitet. Dazu ein Gespräch mit Professor Michael Germann, der der Verfassungskommission angehörte, jedoch ausgetreten ist. Mit ihm sprach Katja Schmidtke. Herr Professor Germann, seit 2014 diskutiert die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland über eine...

  • Wittenberg
  • 09.04.18
  • 286× gelesen
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.