Senioren

Beiträge zum Thema Senioren

Service + Familie

Digital unterversorgt
Altenheime müssen ans Netz

Während des Corona-Shutdowns zeigte sich: Alten Menschen, die besonders unter der Kontaktsperre litten, fehlt oft der Zugang zu internetbasierter Kommunikation. Von Claudia Rometsch (epd) «Corona hat vielen Senioren die Augen dafür geöffnet, wie nützlich digitale Medien sein können», sagt Sabine Jörk, Vorsitzende der Evangelischen Arbeitsgemeinschaft Medien (EAM) des Deutschen Evangelischen Frauenbundes. Viele Senioren hätten Smartphones oder Tablets zu Hause liegen, aber niemanden, der...

  • 24.06.20
  • 38× gelesen
Blickpunkt
Der digitale Geburtstag: Die Kontaktbeschränkungen wegen der Corona-Krise stellen Familien vor Herausforderungen. Wo Feste oder Jubiläen anstehen, müssen kreative Lösungen gefunden werden, um miteinander zu feiern – zum Beispiel per Video-Gruß.

Verzicht
Wir holen das nach

Wegen der Corona-Pandemie werden Treffen abgesagt, Pläne verschoben. Das Versprechen, etwas nachzuholen, folgt reflexhaft. Doch welchen Sinn haben diese Ansagen, wenn niemand weiß, wann die Krise endet? Von Franziska Hein  Familientreffen, Reisen, Hochzeiten – wegen der Corona-Pandemie müssen sie ausfallen. Viele Menschen scheinen sich mit den Kontaktbeschränkungen wegen der Corona-Krise arrangiert zu haben. Vielleicht auch, weil nach den ganzen Absagen gleich das Versprechen folgt, die...

  • 13.05.20
  • 145× gelesen
Aktuelles
G+H nr. 19 vom 10. Mai 2020

Freitag, vor eins ...
Unsere Seite 1 - Krisenfest

Heute jährt sich die Befreiung vom Nationalsozialismus zum 75. Mal. Eigentlich hätte es einen großen Staatsakt in Berlin geben sollen. Doch weil das Virus auch vor Gedenktagen nicht Halt macht, wird an das Kriegsende nun im kleineren Format erinnert.   Ausstellungen, Open-Air-Veranstaltungen, ein Jugendaustausch und Israel-Reisen, so lautete das Programm für diesen 8. Mai. Doch Covid-19 hatte die Planungen durchkreuzt - kein Staatsakt, keine Gäste. Auch der ökumenische Gedenkgottesdienst im...

  • 08.05.20
  • 127× gelesen
  • 1
Kirche vor Ort

Diakonie
Freie Plätze in Reha-Sportgruppe

Halle (red) - Kraftlos, müde, mutlos? - Ein Mittel dagegen ist regelmäßige Bewegung in einem sozialen Umfeld, so wie es die Reha-Sportgruppe des Universitätssportvereins im Diakoniekrankenhaus Halle anbietet. Einmal wöchentlich, am Donnerstag 9:30 Uhr, treffen sich Senioren und Seniorinnen zum gemeinsamen Training. Mit einfachen und abwechslungsreichen Übungen werden verschiedene Muskelgruppen vom Kopf bis zu den Füßen beansprucht und trainiert. Das Ganze passiert auf einem Hocker sitzend....

  • Halle-Saalkreis
  • 20.01.20
  • 12× gelesen
Service + Familie
Torsten Hopfmann (l.) erklärt Erika Breithaupt und Gerhard Wenig die Funktionen der Basisstation.

Hausnotruf
Schnelle Hilfe per Knopfdruck

Der bundesweit 200 000. Johanniter-Hausnotruf ist in Langewiesen im Kirchenkreis Arnstadt-Ilmenau installiert worden. Der 87-jährige Gerhard Wenig kann nun per Knopfdruck Hilfe rufen und ist dank des Handsenders auch im Garten abgesichert. „Wenn mein Herz wieder rast, bin ich sofort mit der Johanniter-Notruf-zentrale verbunden“, so der Rentner. „Ich habe schon den dritten Herzschrittmacher, und im vergangenen Jahr gab es zwei Vorfälle.“ Beim ersten Mal kamen die Herzrhythmus-Störungen...

  • 23.12.19
  • 36× gelesen
Service + Familie

Aufgelesen
Niederlande: Kasse zum Schwatzen

Vlijmen (red)  – Eine "Kletskasse“, zu deutsch „Plapperkasse“, wurde in der süd-niederländischen Stadt Vlijmen eingeführt, berichtete die Bild-Zeitung. In einer Filiale der Supermarktkette Jumbo könnten Kunden nun mit den Kassierern plauschen, ohne genervte Gesichter in der Schlange zu provozieren. Das Angebot richte sich speziell an einsame Menschen, vorrangig Senioren. Für viele sei der Einkauf eine Möglichkeit, mit anderen Menschen in Kontakt zu treten. Wer nach der Unterhaltung beim...

  • 17.12.19
  • 15× gelesen
Service + Familie

Demenz
Ohne Raclette und "Last Christmas"

Für Angehörige von Patienten werden die Weihnachtstage oft zur Nervenprobe. Experten raten, Hektik zu vermeiden und das Fest reizarm zu gestalten. Von Claudia Rometsch Vergangenes Jahr an Heiligabend packte Michael M. seine demenzkranke Mutter ins Auto und fuhr mit ihr in den Schwarzwald. Dort, in ihrem Elternhaus, in dem noch die jüngere Schwester wohnt, wollte er mit ihr «Heiligabend so wie früher» feiern. «Wir haben da mit der Familie viele schöne Weihnachtsfeste verbracht. Ich...

  • 16.12.19
  • 44× gelesen
Kirche vor OrtPremium
Eine von 230 Ehrenamtlichen: Heidi Ulich engagiert sich im Verein "Tausend Taten" für ältere Menschen.
2 Bilder

Jena: Heidi Ulich "verschenkt" ihre Zeit
Hauffs Märchen und Kaffee

"Mir doch egal“ steht auf dem Hoody von Heidi Ulich. Neben dem Schriftzug macht ein Teufelchen mit Herzchen-Augen beidhändig Victory-Zeichen. Mit ihrer modernen Frisur und den Ohr-Piercings wirkt die 60-jährige ehemalige Sekretärin, die vier erwachsene Kinder und sechs Enkel hat, durchaus jünger. „Ich bin alleinstehend mit Katze“, sagt die Single-Frau, deren Familie über ganz Deutschland verteilt ist, nicht ohne Selbstironie. Heidi Ulich, von der schnell der Eindruck eines Menschen...

  • Jena
  • 30.10.19
  • 39× gelesen
Kirche vor OrtPremium
Den Ruhestand und vor allem die Visionen für diese Zeit sollten Menschen nicht auf die lange Bank schieben, empfiehlt die christliche Initiative "Sempers".

Ruhestand
Wann, wenn nicht jetzt?

Ruhestand: Ein Boot restaurieren, ein Buch schreiben, dem Nachbarskind Nachhilfe geben oder Posaune lernen? Ein Workshop will Menschen helfen, den Übergang vom Arbeitsleben in den Ruhestand besser zu bewältigen. Von Dana Toschner Endlich weniger müssen, weniger Pflichten, weniger Verantwortung, kein Termindruck – die Rente klingt verlockend. Wenn es erstmal so weit ist, geraten dennoch viele Menschen in die Krise. Sie fühlen sich unzufrieden, unglücklich, gereizt, wissen nichts mit sich...

  • Halberstadt
  • 21.09.19
  • 58× gelesen
Kirche vor OrtPremium

Erfurt: Stiftsbewohner gehen online
Whatsapp für Omi

Der Umgang mit Smartphone, Tablet oder Laptop ist für ältere Menschen nicht selten ein Buch mit sieben Siegeln – so meint man. »Viele Senioren sind den neuen Geräten und digitalen Diensten gegenüber durchaus aufgeschlossen«, berichtet Thomas Dewor. Der Geschäftsführer und Vorstand des Erfurter Augusta-Viktoria-Stifts weiß, wovon er spricht: Die Bewohner des Seniorenhauses am Hospitalplatz sind seit knapp einem Jahr über eine Whatsapp-Nummer zu erreichen. Um den Nachrichtendienst in den Alltag...

  • 07.02.19
  • 20× gelesen
Kirche vor Ort

Senioren im Alltag begleiten

Halle (G+H) – Das Diakoniewerk möchte ab Herbst ein neues Angebot in Halle etablieren und sucht dafür Unterstützung. »Servicewohnen Plus« soll Menschen im höheren Alter dabei helfen, trotz körperlicher Einschränkungen am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen. Während Bewegungseinheiten, Sturzprophylaxe, Kochkurs oder Handarbeitsgruppe sowie Leistungen der Hauswirtschaft von angestellten Mitarbeitern gewährleistet werden, können bei den kleinen Dingen des Alltags wie Arztbesuchen, Spaziergängen,...

  • Halle-Saalkreis
  • 08.08.18
  • 12× gelesen
Kirche vor Ort

Seniorengruppe im neuen Domizil

Oschersleben (G+H) – Vor kurzem ist die Seniorengruppe der Matthias-Claudius-Haus-Stiftung in ihr neues Domizil im »Grünen Haus« gezogen. Seit Mitte 2015 gibt es die Seniorengruppe in der Tagesbetreuung. Die Stiftung reagierte damit auf eine aktuelle Entwicklung. Denn immer mehr behinderte Menschen, die im betreuten Wohnen leben, erreichen das Rentenalter und können nicht mehr in der Werkstatt arbeiten. »Es heißt ja Wohnheim an der Werkstatt für behinderte Menschen«, erklärt Christopher...

  • Egeln
  • 06.08.18
  • 12× gelesen
Service + Familie
Ehe-Aus nach der Goldenen Hochzeit: In den Anwaltskanzleien wollen zunehmend auch Senioren nach Jahren der Ehe die Trennung.

Späte (Ent-)Scheidung

Ehe: Immer mehr Menschen lassen sich nach 25 Ehejahren und später scheiden. Die Zahl hat sich seit Anfang der 1990er-Jahre verdoppelt. Von Michael Ruffert Die Klientel von Felix Löckle ist gemischt: »Es kommen alle, von ganz jung bis ganz alt«, sagt der Scheidungsanwalt mit Sitz in Hanau bei Frankfurt am Main. .... Sie möchten mehr erfahren? Den kompletten Artikel finden Sie im E-Paper und in der gedruckten Ausgabe der Mitteldeutschen Kirchenzeitung „Glaube + Heimat“ (Nr. 31),...

  • 06.08.18
  • 92× gelesen
Service + Familie
Freudensprung: Wer so vital ist, will sich noch nicht zur Ruhe setzen.

Generation Erfahrung

Die Zahl der Arbeitnehmer in Deutschland nimmt in den kommenden Jahren ab, das Alter für den Renteneintritt steigt. Experten empfehlen daher Unternehmen, die Potenziale älterer Beschäftigter stärker zu nutzen. Unternehmen sollten einer Experten-Studie zufolge viel stärker als bislang ältere Arbeitnehmer integrieren. Angesichts einer langfristig zurückgehenden Zahl an Arbeitnehmern könnten ältere Beschäftigte für Unternehmen besonders wertvoll sein, heißt es in einer Studie der Bertelsmann...

  • 27.06.18
  • 13× gelesen
Kirche vor Ort

Neubau am »Marienheim«

Pflegeheim erweitert bis 2019 seine Kapazitäten Um dem stetig wachsenden Bedarf an Wohn- und Pflegeangeboten für Senioren besser gerecht zu werden, plant die Anhaltische Diakonissenanstalt Dessau (ADA) einen Erweiterungsbau für ihr Altenpflegeheim »Marienheim«. Die Baugenehmigung dafür hat kürzlich der Beigeordnete für Wirtschaft und Kultur der Stadt Dessau-Roßlau, Robert Reck, übergeben. Der Neubau soll unmittelbar neben dem »Marienheim« in der Oechelhaeuser Straße errichtet werden. Wo...

  • Dessau
  • 09.04.18
  • 40× gelesen
Aktuelles

Senioren kommen bei Digitalisierung nicht mit

Bremen (epd) – Rund 20 Millionen ältere Menschen in Deutschland wollen oder können laut einer Studie der Universität Bremen mit der Digitalisierung nicht Schritt halten. Zehn Millionen der über 70-Jährigen hätten noch nie das Internet genutzt, teilte die Hochschule mit, weitere zehn Millionen hätten noch nie online eingekauft. Die Autoren der Studie fordern von der Politik massive Investitionen, um auch Senioren bei der Digitalisierung mitzunehmen. Konkret empfehlen die Wissenschaftler etwa,...

  • Weimar
  • 22.01.18
  • 11× gelesen
Kirche vor Ort
Bebertaler Einkaufsauto: Pfarrer i. R. Wolfram Steinacker lädt die Einkäufe von Marion Koch in den gemeindeeigenen Sprinter.

Pfarrer und Fahrer

Kirchenkreis Haldensleben-Wolmirstedt: Gemeindebus ermöglicht Senioren das Einkaufen Von Thorsten Keßler Jeden zweiten Donnerstag startet auf dem Bebertaler Pfarrhof um 8.30 Uhr der Gemeindebus zur Einkaufstour ins nahe gelegene Haldensleben. Am Steuer sitzt Pfarrer i. R. Wolfram Steinacker. Hinten haben an diesem nebeligen, nasskalten Herbstmorgen fünf Damen Platz genommen. Die Idee hatte vor zwei Jahren Ehefrau Helgard. Sie ist Pastorin in Bebertal und fand damals, das Gemeindeauto...

  • Haldensleben-Wolmirstedt
  • 21.11.17
  • 55× gelesen
Kirche vor Ort

Skype für Seniorenhaus

Erfurt (epd) – Das traditionsreiche Erfurter Augusta-Viktoria-Stift geht online. Dank einer großzügigen Spende soll über ein Netzwerk jedem Bewohner des Pflegeheims von seinem Zimmer aus ein Inter­netanschluss angeboten werden, teilte das Stift in Erfurt mit. Mit privaten Geräten sollen die Senioren so den Kontakt zu Familie und Bekannten halten können. Da viele der zum Teil hochbetagten Bewohner mit den neuen Medien nur wenig vertraut seien und auch keine entsprechenden Geräte zur Verfügung...

  • Erfurt
  • 31.08.17
  • 9× gelesen
Aktuelles

Ältere Arbeitnehmer

Gütersloh/Berlin (epd) – Unternehmen sollten einer Experten-Studie zufolge viel stärker als bislang ältere Arbeitnehmer integrieren. Angesichts einer langfristig zurückgehenden Zahl an Arbeitnehmern könnten ältere Beschäftigte für Unternehmen besonders wertvoll sein, heißt es in einer in Gütersloh veröffentlichten Studie der Bertelsmann Stiftung.

  • Wittenberg
  • 24.08.17
  • 6× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.