Willi Wild

Beiträge zum Thema Willi Wild

Glaube und Alltag Premium
Fröhlich bei der Arbeit: Pfarrerin Magdalena Smetana hat sich vom Perfektionismus befreit. Sie ist flexibler und belastbarer geworden, weil sie besser auf ihre Bedürfnisse, ihre Gefühle und ihren Körper hört. "Ich habe kein schlechtes Gewissen mehr, etwas nicht perfekt zu tun", sagt die Seelsorgerin heute.

Raus aus der Stressfalle
Die Fachfrau fürs Gelingen

Erschöpfung kennt jeder. Wenn der Zustand anhält, kann das ein Anzeichen einer Überlastung sein. Pfarrerin Magdalena Smetana war rund um die Uhr verfügbar. Vor fünf Jahren ging es nicht mehr. Nach einem Klinikaufenthalt ist sie wieder zurück in ihrer Gemeinde. Heute ist sie mit sich und ihrem Beruf im Reinen. Wie konnte Ihnen damals geholfen werden, und was gab Ihnen letztlich wieder Stabilität im Leben? Magdalena Smetana: Es waren die Basics, die ich neu lernen musste. Durchschlafen,...

  • 10.02.20
  • 21× gelesen
Kirche vor Ort
2 Bilder

Kommentiert
Hört auf zu jammern!

Von Willi Wild Entschuldigung, aber ich kann es nicht mehr hören. Das Wehklagen über den angeblichen Zu-stand der Institution Kirche und ihr nahendes Ende 2060. Die Theologin Mareile Lasogga, bis vor kurzem Direktorin des Konfessionskundlichen Instituts der EKD, beklagte jüngst bei einer Podiumsdiskussion mehrfach die Marginalisierung der Kirche, den Pfarrermangel, die Überlastung, den Mitgliederschwund und den damit verbundenen Rückgang der Finanzen. Das entbehrte nicht einer gewissen...

  • 07.02.20
  • 16× gelesen
  •  1
Aktuelles Premium
"Colors of hope" (Farben der Hoffnung) war das Motto der Mehr-Konferenz in Augsburg. Ziel sei es, so die Veranstalter, Christen aller Konfessionen und Generationen im Gebet und Dialog über Gott zusammenzuführen.
2 Bilder

Teilnehmerrekord: 12 000 Besucher bei der ökumenischen Glaubenskonferenz "Mehr"
Mehrwert des Glaubens

Das ist so etwas Spirituelles“, sagt die Dame am Nachbartisch auf die Frage ihrer Bekannten, was da gerade auf dem Messegelände in Augsburg geschieht. Es ist tatsächlich nicht leicht, in zwei Sätzen zu erklären, wovon es „Mehr“ gibt bei der gleichnamigen Konferenz. Musik, Gebete, Vorträge und Begegnung. Das klingt unspektakulär und trifft es auch nur im Ansatz. Johannes Hartl, der Gründer des Augsburger Gebetshauses, einer Initiative, die den christlichen Glauben auf zeitgemäße Weise...

  • 09.01.20
  • 46× gelesen
Feuilleton
Christian Meyer-Landrut ist ehrenamtlicher Landesvorstand der Johanniter Unfallhilfe Sachsen-Anhalt/Thüringen.
2 Bilder

Volkstrauertag
"Machst Du mir meinen Vater kaputt?"

Wie geht man mit der Sprachlosigkeit der Kriegsgeneration um? Ein Architekt aus Weimar hat sich 25 Jahre nach dem Tod seines Vaters auf Spurensuche begeben und die Ergebnisse in einer Parabel verarbeitet. Willi Wild hat den Autor dazu befragt: Wie kamen Sie darauf, fast drei Jahrzehnte nach dem Tod Ihres Vaters dieses Buch zu schreiben? Christian Meyer-Landrut: Beschäftigt hat mich dieses Thema schon lange. Ich habe zwar mit meinem Vater über den Krieg gesprochen. Allerdings kam da von...

  • 17.11.19
  • 266× gelesen
  •  1
Leserreisen
Gergeti
3 Bilder

Reisen in guter Gemeinschaft 2020: Georgien
Zweitälteste christliche Nation

Aus geografischer Sicht liegt Georgien zwischen Europa und Asien, dem Großen und Kleinen Kaukasus, dem Schwarzen und dem Kaspischen Meer. Kulturell befindet es sich an der Nahtstelle des christlichen und des moslemischen Einflusses. Tiefe Spuren, politisch und kulturell, hat die Sowjetunion hinterlassen. Ein Volk im Umbruch. Die Menschen sind herzlich. Sie bewahren den frühen christlichen Geist (337 n. Chr. Staatsreligion in Iberien), leben ihre Tradition und Sprache – in sakralen Bauten,...

  • Weimar
  • 15.10.19
  • 159× gelesen
Leserreisen
Kashan
3 Bilder

Reisen in guter Gemeinschaft 2020: Iran
Kulturschätze in Persien

Menschen verschiedener Stämme siedelten auf dem persischen Plateau und bildeten eine Hochkultur im Alten Orient – eine Welt aus »1001 Nacht«. Das erste Perserreich begründete Kyros der Große 550 v. Chr. Seitdem wird das hiesige Leben durch den Islam geprägt, laut Verfassung sind weitere drei religiöse Minderheiten anerkannt. Ausgrabungsstätten, Felsengräber, sakrale Gebäude und Palast-Ensembles, die Große Salzwüste, Persische Gärten und historische Basare zählen zum Unesco-Welterbe. Staunen Sie...

  • Weimar
  • 15.10.19
  • 100× gelesen
Aktuelles Premium

Petitionsausschuss: Bundestag weist Kirchenforderung zurück – Wie geht es jetzt weiter?
Kirche ausgebremst

Die Forderung der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) nach Einführung eines Tempolimits auf Autobahnen ist von der Bundesregierung zurückgewiesen worden. Im Frühjahr hatte die EKM über 66000 Unterschriften gesammelt. Christian Fuhrmann, EKM-Gemeindedezernent, reichte die Petition ein. Herr Fuhrmann, der Bundestagsausschuss hat die Petition abgewiesen. Ist damit das Ansinnen gescheitert? Christian Fuhrmann: Zum heutigen Zeitpunkt kann nicht gesagt werden, dass die Petition vom...

  • 04.07.19
  • 45× gelesen
  •  1
Aktuelles

Kommentar
David und Goliath

Von Willi Wild Hunderttausende besuchen sie jährlich, die Kirche der Re-formation. 2017, im Reformationsjahr, war die Schlosskirche der Anziehungspunkt in der Lutherstadt. Aus der ganzen Welt kommen Menschen nach Wittenberg, um einmal am Ursprungsort der kirchlichen Erneuerungsbewegung zu sein. Eine Pilgerstätte, die nicht nur auf Luther verweist, sondern vor allem auf den befreienden Glauben an Jesus Christus, den er in der Stadtkirche gepredigt hat. In der Schlosskirche stehen Menschen...

  • 20.06.19
  • 120× gelesen
  •  3
Aktuelles

Kommentar
Kommt, lasst uns teilen

Von Willi Wild Zu Pfingsten sind die Geschenke am geringsten", weiß der Volksmund. Dabei schenkt uns der Gesetzgeber, wie auch zu Weihnachten und Ostern, geschützte Feiertage. Laut unseres Grundgesetzes, das gerade 70-Jähriges feiert, dienen die Feiertage "der Arbeitsruhe und der seelischen Erhebung" (Artikel 140). Immer weniger Menschen – übrigens auch Kirchensteuerzahler – verspüren das Bedürfnis, sich seelisch zu erheben, zu Himmelfahrt zu pilgern oder sich am Pfingstmontag beim...

  • 07.06.19
  • 53× gelesen
  •  2
Kirche vor Ort

Notre-Dame: Domstifter nehmen noch bis Ende Juni Spenden entgegen
Nicht eine negative Reaktion erfahren

Als am Abend des 15. April die Kathedrale Notre-Dame in Paris brannte, stand schon wenig später fest: Sie wird wieder aufgebaut. Innerhalb weniger Tage gab es Spendenzusagen in dreistelliger Millionenhöhe. Allein vier französische Großunternehmen kündigten an, 600 Millionen Euro für den Wiederaufbau zu geben. In Deutschland gaben Kirchengemeinden bekannt, die Kollekten ihrer Gottesdienste am Karfreitag und/oder Ostersonntag für den Wiederaufbau spenden zu wollen. Der Chefredakteur von...

  • 06.06.19
  • 9× gelesen
Kirche vor Ort
2 Bilder

Die Saat ist gelegt: Kirchen-Motto zur Bundesgartenschau 2021 vorgestellt

Die Kirchen stellen ihre Beiträge zur Bundesgartenschau (Buga) 2021 in Erfurt unter das Leitmotiv "Ins Herz gesät". Es habe sich im Zuge von Ideenworkshops und Umfragen herauskristallisiert, erklärten Erfurts katholischer Bischof Ulrich Neymeyr und die Geraer Regionalbischöfin der EKM, Friederike Spengler, kürzlich bei der Vorstellung im "egapark". In Erfurt werden von April bis Oktober 2021 etwa 1,8 Millionen Besucher zur Buga erwartet. Die Kirchen wollen biblische Gewächse auf dem...

  • 30.05.19
  • 53× gelesen
Aktuelles

Kommentar
Bischof Hanfried

Von Willi Wild Johann Friedrich I. Kurfürst von Sachsen war der älteste Sohn von Johann dem Beständigen. Er selbst trug den Beinamen Friedrich der Großmütige. Geboren 1503 in Torgau und gestorben 1554 in Weimar, förderte Johann Friedrich die Reformation, konsolidierte die Landeskirche und unterstützte die Universität Wittenberg. In Jena ließ er gar eine „Hohe Schule“ gründen, die dann zur Universität erhoben wurde. Das Hanfried-Denkmal auf dem Marktplatz erinnert noch heute daran. Die...

  • 18.05.19
  • 36× gelesen
Blickpunkt Premium
Frisch gewählt: Der designierte Landesbischof Friedrich Kramer mit der obligatorischen Fliege vor der Klosterkirche in Drübeck. Seine Predigtkirche wird die seiner Vorgängerin sein: der Magdeburger Dom.
2 Bilder

Herzensfromm und fröhlich

Gespräch: Johann Friedrich Kramer ist von der Landessynode zum Landesbischof der EKM gewählt worden. Mit ihm und seiner Frau, der Direktorin des Wittenberger Predigerseminars, Sabine Kramer, sprachen Katja Schmidtke und Willi Wild kurz nach der Wahl. Herzlichen Glückwunsch! Was sind Ihre ersten Empfindungen nach der Entscheidung? Friedrich Kramer: Ich bin ein bisschen durch den Wind. Aber ich freue mich und bin sehr dankbar für das große Vertrauen. Ich hätte nicht damit gerechnet, dass...

  • 17.05.19
  • 152× gelesen
Kirche vor Ort Premium
Blumen und Dank für die scheidende Landesbischöfin Ilse Junkermann (l.) von der Landessynode, überbracht durch den Präses der Synode, Dieter Lomberg (r.). Im Hintergrund das Präsidium mit Dorit Lau-Stöber (l.) und Julia Braband (r.). Vizepräses Steffen Herbst war krankheitsbedingt verhindert.
2 Bilder

Gesprächsbedarf

Synode: In ihrem elften Jahr fragt sich die EKM, wer bei ihr das letzte Wort hat. Die Emotionen auf der mitteldeutschen Synode kochten hoch. Die scheidende Landesbischöfin räumte deutlichen Gesprächsbedarf ein. Von Dirk Löhr Wir haben deutlichen Gesprächsbedarf!" Bevor Ilse Junkermann diese Worte an die Synodalen im Kloster Drübeck richtet, hat sich die scheidende Landesbischöfin ausführlich bedankt. Es ist ihr letzter Bericht an das Kirchenparlament. Im Juli wechselt die Theologin nach...

  • 17.05.19
  • 17× gelesen
Aktuelles
Arne Lietz

Bedeutung der Kirchen für Europas Einheit

Der Wittenberger EU-Abgeordnete Arne Lietz (SPD) vertritt seit 2014 in Brüssel mitteldeutsche Interessen. Warum geht uns als Kirchenmitglieder die Zukunft der EU etwas an? Lietz: Viele der europapolitischen Themen, zu denen ich mich im Europaparlament einbringe, sind auch für mein christliches Selbstverständnis relevant. Ich bin in den ökumenischen konziliaren Prozess hineingewachsen und arbeite als Europaabgeordneter an den Themen Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung. Als...

  • Weimar
  • 11.05.19
  • 34× gelesen
Feuilleton
Bekennt sich zu seinem Glauben: Christoph Rott, gespielt von Raphael von Bargen.

Berührendes Evangelium

Glaube und Heimat: Die Kirchenzeitung verdankt ihren Namen einem Theaterstück des Wiener Arztes und Schriftstellers Karl Schönherr. Derzeit wird das Stück im Wiener ­Theater in der Josefstadt gegeben. Von Willi Wild Bislang hatte ich noch keine Gelegenheit, das Drama über protestantische Tiroler Bauernfamilien zu sehen, die durch ein Edikt von Kaiser Ferdinand I. aus ihrer Heimat vertrieben wurden. Der Auswanderung konnten die »Zillertaler Inklinanten« (dem Protestantismus zugeneigte...

  • 11.05.19
  • 31× gelesen
Aktuelles

Effekthascherei – Kollekte für Notre-Dame

Von Willi Wild Mehrere Kirchengemeinden haben angekündigt, die Kollekten der Karfreitags- und Ostergottesdienste als Zeichen der Solidarität und der Verbundenheit für den Wiederaufbau der Kathedrale Notre-Dame de Paris zur Verfügung zu stellen. Kann man machen. Die Frage ist nur, ob es sich bei dieser Entscheidung um »große Betroffenheit« oder eher um Effekthascherei handelt, wohl wissend, dass diese Geste mediale Aufmerksamkeit erregt. Wie bislang bekannt, gibt es bereits jetzt weltweite...

  • 25.04.19
  • 130× gelesen
  •  2
Blickpunkt
Christian Nürnberger
2 Bilder

»Stimmt das, was du glaubst?«

Auferstehung: Christen glauben, Gott habe Jesus von den Toten auferweckt. Mit einem modernen naturwissenschaftlichen Weltbild lässt sich der Osterglaube schwer in Einklang bringen. Der Publizist und Agnostiker Christian Nürnberger und Anhalts Kirchenpräsident Joachim Liebig haben darüber gesprochen. Willi Wild hat den Austausch moderiert. Herr Nürnberger, Sie haben vier Semester Theologie studiert. Warum? Nürnberger: Ich wollte ergründen, was am christlichen Glauben dran ist, ob es Gott...

  • 21.04.19
  • 598× gelesen
  •  6
  •  3
Kirche vor Ort Premium

EKD-Präses: Aus- und Fortbildung unverzichtbar
Ehrenamt stärken

Ehrenamtliche gestalten die evangelische Kirche und wirken an ihrer Leitung mit. In der EKM sind über 40 000 Menschen ehrenamtlich aktiv. Gemeindeleben ist ohne die Ehrenamtlichen nicht möglich. Irmgard Schwaetzer ist Präses der EKD-Synode und kennt die Situation. Mit ihr sprach Willi Wild. Aus vielen Kirchengemeinden ist von geistlicher Erschöpfung zu hören. Mitarbeitende sind ausgebrannt und fühlen sich im Stich gelassen. Was muss sich ändern? Schwaetzer: Ich finde es wichtig, dass...

  • 14.04.19
  • 13× gelesen
Blickpunkt

Kommentar
Sundays for Future

Von Willi Wild Die Schülerinitiative »Fridays for Future« (dt. Freitage für die Zukunft) bekommt große mediale Aufmerksamkeit. Mit ihrem Protest schaffen es die jungen Leute mühelos in die Hauptnachrichten des Fernsehens. Ich finde es gut und richtig, wenn sich auch junge Menschen über die Zukunft lautstark Gedanken machen und Forderungen aufstellen. Für unsere Gemeinden wünschte ich mir ebensolchen Protest. Konfirmanden, die sonntags vor der Kirche für ein geistliches Zukunftsprogramm...

  • 12.04.19
  • 195× gelesen
  •  1
  •  1
Kirche vor Ort
Zuflucht: Sarah und Amir (Namen geändert) waren auf der Flucht. Im evangelischen Weigle-Haus in Essen hatte das iranische Paar 2015 Kirchenasyl gefunden. Aktuell sind in der EKM 20 Personen im Kirchenasyl.

Barmherzig, nicht blauäugig

Schutz unter dem Kruzifix: Gott zeigt sich in der Bibel als Beschützer von Flüchtlingen und Fremden. Kein Gebot wird schon im Alten Testament sooft wiederholt wie das Gebot, Fremde nicht zu unterdrücken. Von Willi Wild Fremde zu lieben und sogar von rechtlicher Gleichstellung ist die Rede. In 3. Mose 19,33f heißt es: »Wenn ein Fremdling wohnt bei euch in eurem Lande, den sollt ihr nicht bedrücken. Er soll bei euch wohnen wie ein Einheimischer unter euch, und du sollst ihn lieben wie dich...

  • 11.02.19
  • 23× gelesen
Aktuelles

Kommentar
Kloß im Hals

Von Willi Wild In Mühlhausen hat man es mit kulinarischer Tradition. Aber nicht nur hier. In ganz Thüringen versteht man etwas von lukullischen Genüssen. In Weida huldigt man dem Kuchen, im Eichsfeld der Rohwurstsorte Feldkieker, in Südthüringen den rauhen Hütes, in Apolda den Backhauskartoffeln. Wir wissen nichts von Thomas Müntzers Leidenschaft für Klöße. Aber warum sollte nicht auch in der heutigen Zeit eine Tradition begründet werden? Am Sonntag gibt es in der Müntzer-Stadt erstmals...

  • 07.02.19
  • 72× gelesen
  •  2
Kirche vor Ort
Novum: Deutschland ist das einzige EU-Land ohne Geschwindigkeitsbegrenzung auf Autobahnen. Mit einer Petition will die EKM dies ändern. Dafür werden ab Aschermittwoch vier Wochen lang Unterschriften gesammelt.

EKM fordert Tempolimit

Kamingespräch: Die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland (EKM) startet am Aschermittwoch eine Petition für ein generelles Tempolimit von 130 km/h auf bundesdeutschen Autobahnen. Von Willi Wild Das verkündete EKM-Gemeindedezernent Christian Fuhrmann beim sogenannten Kamingespräch der Landeskirche in Magdeburg. Bei dem Termin Anfang des Jahres gibt die EKM am Bischofssitz in Magdeburg sowie im Landeskirchenamt in Erfurt Journalisten einen Ausblick auf die Ereignisse und Aktionen 2019....

  • 17.01.19
  • 127× gelesen
Kirche vor Ort

Neuer Direktor der Wittenbergstiftung will die Reformation heute sichtbar machen
Rausgehen mit der Botschaft des Evangeliums

Die Evangelische Wittenbergstiftung bekommt einen neuen Direktor. Renke Brahms ist kein Unbekannter. Seit 2008 ist der 62-Jährige Friedensbeauftragter der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD). Was verbinden Sie persönlich mit Wittenberg? Brahms: Ich bin Anfang der 1990er-Jahre zum ersten Mal in Wittenberg gewesen. Damals mit dem Kirchenvorstand meiner Gemeinde. Schon im Vorfeld des Jahres 2017 haben wir als Bremische Evangelische Kirche zusammen mit der Reformierten Kirche und der...

  • 10.01.19
  • 67× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.