Musik

Beiträge zum Thema Musik

Kirche vor Ort
Die Aufführung des Weihnachtsoratoriums in der St. Lindenhofskirche zu Neinstedt.

Bach-Klassiker EKM-weit erleben
Mehr als zwei Dutzend Weihnachtsoratorien

Jauchzet, frohlocket, auf preiset die Tage Wer diesen Satz liest und auch nur ein kleines Verständnis für die barocke Werke aufbringt, der hat es sofort im Ohr: Johann-Sebastian-Bachs Weihnachtsoratorium. Das epische Stück für Chor und Orchester, das mit der Nummer 248 des Bach-Werke-Verzeichnisses (BWV) versehen ist, hat Tradition. Fast 300 Jahre ist es inzwischen alt, seine Beliebtheit hat jedoch nicht nachgelassen, sondern eher zugenommen.  Kein Wunder also, dass es allein 2019 mehr als...

  • 06.12.19
  • 362× gelesen
  •  1
Kirche vor Ort

Auftakt in St. Jakob: Orgelmusikreihe startet

Die Köthener Kirchenmusikdirektorin Martina Apitz sitzt an einem ihrer Arbeitsplätze: dem Spieltisch der nahezu im Originalzustand erhaltenen Ladegast-Orgel von 1872 in der Jakobskirche.  Am 1. Mai um 11.30 Uhr spielt sie die ersten »30 Minuten Orgelmusik« in diesem Jahr. Bis September erklingen diese kleinen Orgelkonzerte an jedem Dienstag. Wenn Martina Apitz Urlaub hat, vertreten sie aus Köthen die Pianistin Tanja Litwin oder Karina Pangsy, Laboringenieurin und im Nebenberuf...

  • Köthen
  • 03.05.18
  • 20× gelesen
Kirche vor Ort
Prospektkopie der Compenius-Orgel in der Stadtkirche Bückeburg

Werke von einzigartiger Schönheit

Orgelbau: Vor 400 Jahren starb Esaias Compenius. Er gilt als einer der bedeutendsten mitteldeutschen Orgelbauer Von Gerhard Aumüller Seine überragende Begabung, die Liebe zum ästhetischen Detail, handwerkliche Perfektion, grandiose Intonationskunst und die klangliche Raffinesse der Instrumente von Esaias Compenius suchen ihresgleichen. Die Zusammenarbeit mit dem Musiker Michael Praetorius und dem kunstsinnigen Halberstädter Bischof und Herzog Heinrich Julius hat Werke von einzigartiger...

  • Weimar
  • 28.09.17
  • 86× gelesen
Blickpunkt
Wenn der Kantor keine Zeit hat: Superintendent Michael Kleemann mit dem Zauberkasten, der Orgel in der Box.

Orgel in der Box spielt ganz von selbst

Zauberkasten: Tragbares Miniinstrument kann alle Choräle Im Büro von Stendals Superintendenten Michael Kleemann steht ein Zauberkasten. Rund 40 mal 50 mal 20 Zentimeter klein ist er und spielt auf Knopfdruck »Ein feste Burg ist unser Gott«, »Macht hoch die Tür« oder »Gelobt sei Gott im höchsten Thron«. Die Nummer eines Liedes aus dem Evangelischen Gesangbuch wird eingegeben, ebenso die Anzahl der Strophen und ob ein Vorspiel gewünscht ist. Los geht es. »Eine Orgel in der Box«, sagt...

  • Weimar
  • 15.09.17
  • 164× gelesen
Blickpunkt
  2 Bilder

Stockhausen
Wenn die Großnichte mit dem Onkel die Orgel schlägt

Liszt-Orgel: Seit fast 40 Jahren engagiert sich G+H-Redakteur Michael von Hintzenstern in Denstedt im Weimarer Land für den Erhalt der Orgel in der Dorfkirche. Willi Wild sprach mit ihm über sein Engagement.  Wie sind Sie auf die Orgel gestoßen? Michael von Hintzenstern: Ich bekam 1980 den Auftrag, zu den Thüringer Orgeltagen einen Vortrag über den Weimarer Stadtorganisten, Komponisten und Orgelbautheoretiker Johann Gottlob Töpfer (1791–1870) zu halten, der aus Niederroßla bei Apolda stammt...

  • Weimar
  • 15.09.17
  • 63× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.